Programm
Panoramablick ins Ötztal

Klettersteig Grundkurs im Ötztal

Klettersteig Kurs Level 1 - Treffpunkt der Kletterszene

  • Ötztaler Alpen, Längenfeld
  • Climbers Paradise: der Hotspot für Klettersteige
  • Vier Klettersteigtage
  • Optional relaxen im Aqua Dome Therme-Spa
  • Gemütliches Landhaus Franzelin in Längenfeld
Impressionen
Ihre Reise

Klettersteige ermöglichen es dem „Normal-Bergsteiger“, die Senkrechte zu erobern, aber die Technik will gelernt sein. Unser Kompaktkurs findet im Ötztal statt, einem Hotspot für Kletterer und Klettersteigfreaks. Die Auswahl an Klettersteigen bietet das ideale Übungsgelände um die nötige Technik, Taktik und folglich Sicherheit zu erlangen oder zu verbessern und festigen. Der Lehner Wasserfall, der Stuibenfall-Klettersteig, der Geierwandsteig bei Haiming und der Piburg-Klettersteig bieten verschiedene Schwierigkeiten – in jedem Fall sind sie eine Herausforderung! Ihr*e Bergführer*in sucht für Sie die besten Routen aus. Unterbringung und Frühstück im gastlichen Landhaus Franzelin in Längenfeld – ein Quartier das genau zu richtigen Zeit Ruhe, Behaglichkeit und Harmonie ausstrahlt.

1. Tag: Begrüßung um 14 Uhr im Landhaus Franzelin in Längenfeld im Ötztal

Vorstellung und Programmbesprechung. Fahrt zum Klettersteig am Piburgersee: dieser Klettersteig ist ideal für Einsteiger (Schwierigkeit B/C). Mit den nötigen „Tipps und Tricks“ ihres Berführes gewinnen sie rasch Vertrauen in Ausrüstung und eigene Fähigkeiten. Der malerisch gelegene Gebirgssee bietet die Möglichkeit zur Abkühlung.

2. Tag: Klettersteig Stuibenfall

Kurze Fahrt nach Umhausen zum Stuibenfall. Am Stuibenfall Klettersteig (C) wird das Erlernte vom Vortag gefestigt. Der Abstieg erfolgt über eine spektakuläre Brückenkonstruktion mit tollem Ausblick auf den Stuibenfall, mit 159 m der höchste Wasserfall Tirols.

3. Tag: Klettersteig Lehner Wasserfall und Erholung in der Therme Aqua Dome

Kurze Fahrt nach Oberried. Nach circa 20 min. erreichen wir den Einstieg zum Kletterteig Lehner Wasserfall (D/E - Variante B zur Umgehung der Schlüsselstelle möglich). Nach einer kurzen, aber knackigen Verschneidung, geht es bestens abgesichert weiter bis zu einer spektakulären Seilbrücke direkt über den tosenden Wasserfall.

Alternativ ist der Steinwand Klettersteig (C-D) oder der Reinhard Schiestl Klettersteig (C) möglich. Ihr*e Bergführer*in wählt die passende Tour.

Am Nachmittag haben wir Zeit zur Entspannung. Wer will kann in die Therme Aqua Dome gehen.

4. Tag: Klettersteig Geierwand Haiming

Fahrt nach Haiming im Inntal. Wanderung zum Einstieg, circa 20 Minuten. Im Gegensatz zu den Klettersteigen im Ötztal, bietet dieser Klettersteig (B/C) weniger Trittbügel und erfordert somit bessere Klettertechnik. Auf Grund der Übung und Erfahrung der Vortage hat man jedoch das nötige Rüstzeug und den Klettersteig zu genießen. Man wird gefordert aber nicht überfordert.

Verabschiedung gegen 14 Uhr. 

Wichtige Hinweise:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 3 Nächte im Doppelzimmer, Dusche/WC
  • Frühstück
  • Leihausrüstung: Klettersteigausrüstung
  • Staatlich geprüfte*r Berg- und Skiführer*in
  • Premium Card inklusive - Info hier:

Bei uns außerdem enthalten
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

NICHT im Reisepreis enthalten
  • Mittagessen und Getränke
  • Abendessen ca. € 25,– pro Tag
  • Trinkgelder
  • ggf. Eintritt Aqua Dome Therme

Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.
Lehrinhalte

PRAXIS

  • Gehen im alpinen, weglosen Gelände
  • Gehtechnik und Spuranlage im Firn
  • Kletter-Grundtechniken
  • Anseilen
  • Sicherungstechnik beim Toprope-Klettern
  • Orientierung

THEORIE

  • Alpine Gefahren und Verhalten in Notfallsituationen
  • Tourenplanung und bergbezogene Wetterkunde

ZIEL

  • Selbstständiges Begehen von Klettersteigen.
Unterbringung

Das Landhaus Franzelin ist geprägt von einer gemütlichen, unkomplizierten und fröhlichen Atmosphäre. Ein kleiner Familienbetrieb, der das Landhaus unter dem Motto: "gebaut und geführt im Einklang der Natur" führt. So wurde das Gästehaus aus Mondphasen - Massivholz errichtet. Rundum ein Wohlfühlquartier, das Ruhe, Behaglichkeit und Harmonie ausstrahlt. Die gemütlichen Zimmer mit Dusche/WC und Balkon sind mit viel Holz gestaltet. Es gibt ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit heimischen Produkten. Es gibt eine Sauna und Infrarotkabine.

Anforderung und Ausrüstung

Bergwandererfahrung. Klettersteigerfahrung ist nicht erforderlich. Erste Erfahrungen im Fels oder an leichten Klettersteigen (A/B) ist jedoch hilfreich. Gute Kondition für die Klettersteige. Ziel: Einführung in das fortgeschrittene Klettersteiggehen

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Hier ansehen
Anreise und wichtige Informationen
DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Bahnhof: Ötztal, weiter mit dem Bus nach Längenfeld

Kostenlose Parkplätze am Landhaus Franzelin

Zimmeraufpreis

Doppelzimmer zur Alleinbenutzung auf Anfrage buchbar

Reiseziel entdecken
Weiterführende Informationen zum Reiseland Österreich
Das sagen Mitreisende
.
„Sehr gute Einführung in die Welt der Klettersteige. Abwechslungsreiche Touren mit einem super Bergführer und einer angenehmen Gruppe“
Brigitte S.
„Der Klettersteigkurs war für meine 12-jährige Tochter und mich perfekt. Der Bergführer Christian hat sich flexibel auf jeden Gast eingestellt und jedem so viel Hilfe und Unterstützung gegeben, wie es passend war. Die Mischung zwischen Ausbildung und wirklich Klettersteig-Gehen war perfekt. Wir sind in der Zeit 3 wirklich supertolle Klettersteige gegangen - zweimal mit abschließender Dusche im Wasserfall ;-) Auch ein kleiner Scherz hat nie gefehlt :-) Wir beide haben viel Selbstvertrauen durch diesen Kurs gewonnen und trauen es uns jetzt zu, auch Klettersteige alleine bis Grad C zu machen. Danke, Christian! Auch die Unterkunft im Landhaus Franzelin ist toll. Die Inhaber sind sehr herzlich. Das Frühstück ist perfekt, die Zimmer groß und wunderschön mit Holz eingerichtet. Ein Platz, an dem man sich 100% wohlfühlen kann. Vielen Dank der Familie Franzelin!! Wir kommen privat im Winter wieder zum Skifahren :-)“
Heinrich H.
„Der Einstiegskurs war von den Ausbildungsinhalten sowie der Durchführung her perfekt und sehr gut vor Ort organisiert. Die Flexibilität und das Individuelle Vorgehen des Bergführers hat mir besonders gut gefallen.“
.
„Christian hat aus dem schlechten Wetter das Beste gemacht, wir wurden super in der Kletterhalle gefordert und gefördert und waren dann bestens gewappnet für den einzigen Klettersteig an Tag drei, der ein voller Erfolg war. Vielen Dank ich hab einiges dazu gelernt. :)“
Ulrike S.
„Es war ein toller Kurs, gut organisiert trotz Corona, nette Leute und nette Unterbringung. Bergführer top!“
Michael H.
„Sehr nette und absolut kompetente Bergführer mit Christian und Gerald. Jederzeit wieder. Herzlichen Dank.“
Monika F.
„Ein toller Kurs, sehr nette und kompetente Bergführer, sehr schöne Klettersteige, auch wenn etwas schwierig für einen absoluten Anfänger, es hat auf jeden Fall Spaß gemacht!“
Franz E.
„ausgezeichnet, beide Bergführer (Christian Gabl und Gerald Stranzinger) überaus kompetent, trafen richtige Entscheidungen, waren hilfsbereit und motivierend; trotz mäßiger Witterung sehr schöne und lehrreiche Tage, angenehme Teilnehmer“
Marcus .
„Tolles Wochenende mit kompetenten Instruktoren in einer netten Gruppe und herrlichen Umgebung! Schwierigkeit der gewählten Klettersteige für unsere Gruppe genau richtig!“
Franz E.
„ausgezeichnet, beide Bergführer (Christian Gabl und Gerald Stranzinger) überaus kompetent, trafen richtige Entscheidungen, waren hilfsbereit und motivierend; trotz mäßiger Witterung sehr schöne und lehrreiche Tage, angenehme Teilnehmer“
Monika F.
„Ein toller Kurs, sehr nette und kompetente Bergführer, sehr schöne Klettersteige, auch wenn etwas schwierig für einen absoluten Anfänger, es hat auf jeden Fall Spaß gemacht!“
Michael H.
„Sehr nette und absolut kompetente Bergführer mit Christian und Gerald. Jederzeit wieder. Herzlichen Dank.“
Antonio .
„Super“
Peter M.
„Gute Kurzreise mit gutem Bergführer“
Daniel P.
„sehr gut“
Sandra H.
„Es war ein super Kurs mit dem tollen, sehr erfahrenen Bergführer Christian. Er hat uns stets toll begleitet und uns ins kurzer Zeit alles Wichtige zum Klettern am Klettersteig vermittelt. Kann ich nur Jedem empfehlen!!! Die Unterbringung im Landhaus Falkner war sehr angenehm -sehr schöne Zimmer und sehr freundliche Besitzer. Rundum gelungener viel zu Kurzer Bergurlaub!“
Andreas S.
„Tolle Reise. Christian strahlte als unser Bergführer absolute Ruhe aus und führte uns gekonnt an unsere Grenzen und darüberhinaus. Durch das Vertrauen in uns und unsere Fähigkeiten konnten wir schnell lernen uns sicher zu bewegen. Durch seine erstaunliche Menschenkenntnis und Einschätzung unserer Stärken half immer dann wenn es nötig war ohne uns das Gefühl zu geben es nicht zu geschafft zu haben. Sehr zu empfehlen und immer wieder gerne“
Andrea H.
„Sehr kompetenter Bergführer, der uns an die Grenzen (aber nie darüber hinaus) gebracht hat, tolle Gruppe - gerne wieder!“
Daniela R.
„Hat richtig Spaß gemacht. Wir haben viel gelernt - mehr als erwartet. Die Unterkunft war sehr gut. Der Bergführer war klasse und hat einen gut gefordert. Außerdem waren wir eine sehr nette Gruppe.“
Diese Reisen könnten Sie auch interessieren
Premiumpartner
Ausrüstungspartner