Ihre Reise
Berg- und Baumlandschaft im Kaunertal

Familien-Kletter- und Eisklettercamp im Kaunertal

Bergerlebnisferien und Camp "Yeti" im Kaunertal in Tirol

  • Familienprogramm am Gepatschhaus
  • Für Kinder/Jugendliche von 7 bis 15 Jahren
  • Für Einsteiger: Familienurlaub in den Bergen
  • Klettern lernen und Gletscherbegehung
  • Spaß mit dem Flying Fox und romantischem Lagerfeuerabend
  • Kletterschuhe leihweise (je nach Größe)
  • Für Kinder/Jugendliche von 7 - 15 Jahren

    Kinderpreis 2024: von 7 bis 15 Jahren ab € 940,– buchbar
Impressionen
Ihre Reise

Ferien sind schön, vor allem dann, wenn Eltern und Kinder gemeinsam etwas Besonderes erleben. Für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die auch gerne mal etwas Neues und nicht Alltägliches ausprobieren wollen, ist das Familienbergprogramm am Gepatschhaus in den Ötztaler Alpen genau das Richtige. Gemeinsam wird das Kinderbasislager aufgebaut, dann starten wir durch: Klettern im Klettergarten und in der Felsenstadt, Klettersteig und Flying Fox, Nachtwanderung mit oder ohne Taschenlampe, erste Gehversuche mit Steigeisen am Gepatschgletscher, Suche nach dem Yeti, grooviges Grillen am Lagerfeuer und vieles mehr – unser Bergführer ist nicht nur ein super Kletterer und Bergsteiger, sondern er weiß auch, was Kindern im Gebirge Spaß macht: alles andere als stundenlanges Wandern! Das Gepatschhaus ist mit dem Auto erreichbar. Trotzdem hat es seinen Hüttencharakter nicht verloren. Die Unterbringung erfolgt in funktionellen Zimmern, Duschen gibt es auf der Etage. Im gemütlichen Gastraum wird bodenständiges Essen serviert. Das Gepatschhaus ist idyllisch gelegen mit viel Platz zum Spielen.

1. Tag: Begrüßung um 18 Uhr im Gepatschhaus, 1928 m, im Kaunertal

Abendessen und Programmbesprechung.

2. Tag: Klettergarten

Mit kompletter Kletterausrüstung ab in den Klettergarten. Los geht es mit Anseilen, Sichern, der Begehung eines Klettersteigs und Abseilen. Aufbau unseres Kinderbasislagers mit Slackline zum Balancieren auf der riesigen Spielwiese.

3. Tag: Felsenstadt im Riffeltal

Kurze Bergwanderung ins Riffeltal zur „Felsenstadt”. Balancierübungen, Klettertechniken, Bouldern, Toprope-Klettern, Sicherungstechnik und Besteigung unseres „Matterhorns”. Eine kleine Nachtwanderung beendet den erlebnisreichen Tag.

4. Tag: Gletschertag

In ca. eineinhalb Stunden erreichen wir den Gepatschgletscher. Erste Gehversuche mit Steigeisen, Gehen am Seil und in der Seilschaft. Suche nach dem Yeti in den Gletscherspalten. Nachmittags Flying Fox über den reißenden Gebirgsbach.

5. Tag: Klettertag

Wir verbringen den ganzen Tag im Klettergarten, wiederholen das Gelernte, üben und machen neue Erfahrungen. Am Lagerfeuer mit Würstel- und Kartoffelbraten klingt der Tag fröhlich aus.

6. Tag: Überraschungsberg

Unser Bergführer wählt je nach Witterungsverhältnissen und konditionellen Möglichkeiten den Abschlussberg aus. 

7. Tag: Heimreise nach dem Frühstück

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 6 Nächte im Familienzimmer
  • Halbpension
  • Leihausrüstung: Kletter- und Gletscherausrüstung, Kletterschuhe für Kinder und Erwachsene (Erwachsenengrößen: 36–45)
  • Staatlich geprüfte*r Berg- und Skiführer*in

Bei uns außerdem enthalten
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

NICHT im Reisepreis enthalten

Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.
Unterbringung

Das gemütliche Gepatschhaus befindet sich in idyllischer Lage, umgeben von Wald und Wiesen. Ausstattung: familiengerechte, funktionelle Zimmer, Waschraum mit Dusche gegen Gebühr. Reichlich Verpflegung. Über die gebührenpflichtige Kaunertaler Gletscherstraße ist das DAV-Haus mit dem Auto erreichbar. Parkplätze an der Hütte.

Bitte beachten Sie, dass bei einer 2er-Buchung die Belegung mit einer anderen Familie erfolgen kann.

Anforderung und Ausrüstung

Sportliche Einstellung. Freude an der Bewegung in alpiner Umgebung. Lust am gemeinsamen Erlebnis.

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Hier ansehen
Anreise und wichtige Informationen

Der Kinderpreis gilt bei Buchung von gleicher Anzahl Erwachsener und Kinder ( z.B. 2 Erwachsene/ 2 Kinder usw.).

Bei allen anderen Belegungen wird ein Aufpreis von 150,-- Euro pro Woche berechnet ( z.B. 1 Erwachsener/2 Kinder usw.)

DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Kostenfreie Parkplätze am Gepatschhaus (Mautstraße ab Feichten im Kaunertal)

Bahnhof: Landeck-Zams, Bus ins Kaunertal bis zum Gepatschhaus

Reiseziel entdecken
Weiterführende Informationen zum Reiseland Österreich
Das sagen Mitreisende
Marlies S.
„Das Feriencamp bietet eine optimale Vorbereitung darauf, weitere Touren mit Klettersteigen zu unternehmen. Unser Bergführer Andreas Luftensteiner hat sich sehr engagiert um jeden einzelnen in unserer Gruppe gekümmert.“
Wolfgang R.
„Es war eine tolle Woche, die viel zu schnell vorbei gegangen ist. Ob beim Klettern, auf dem Klettersteig, bei einer Bergtour oder auf dem Gletscher, Michael Stange gelingt es immer, die Aktivität sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen zu einem einmaligen Erlebnis zu machen. Seine Ideen sorgen immer wieder für Abwechslung und spannende Momente. Insbesondere gelingt es ihm, auf die Kinder perfekt einzugehen und bei ihnen die Begeisterung für die Berge zu wecken. Das Gepatschhaus hat sich trotz seiner Lage an der Kaunertaler Gletscherstraße seinen Charakter als Berghütte bewahrt. Die Küche ist sehr gut. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt.“
Raimund K.
„Bergführer Michael hat uns ausgezeichnet betreut und mit seiner Fachkenntniss überzeugt. Durch sein großes Engagement hat er den Kindern als auch den Erwachsenen eine unvergessliche Zeit ermöglicht.“
Rüdiger W.
„Hervorragend von Michael Stange betreut worden. Er führt mit viel Gespür für die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen, motiviert durch tolle Geschichten und Informationen über Region, Natur und Bergerlebnisse, fordert die Kinder beim Wandern, Klettern und Klettersteiggehen zu nicht gedachten Leistungen, jeweils mit viel Spass ohne zu überfordern. Mit viel Geduld Immer Zeit für Pausen und zum Spielen, mit viel Fantasie und Witz beim Bauen von Staudämmen, am Lagerfeuer, Beerensammeln oder dem Suchen und probieren der süßesten und bittersten Gebirgspflanzen. Vielen Dank für die tolle Woche und Betreuung.“
Juliane S.
„Zweites Mal Yeti Kampf und wieder top Betreuung durch Michael Stange!“
Rössler D.
„Unser Bergführer Michael war sehr kompetent. Er konnte gut auf die verschiedenen Altersstufen der Kinder eingehen. Er hat gefordert, aber nicht überfordert. Als ein Kind keine Lust zum Klettern hatte, hat er das Kind nicht bedrängt, sondern ihm die Ruhepause gegönnt. Die gesamte Reise war anforderungstechnisch gut aufgebaut.“
.
„Tolle Erlebnisse in einer sehr angenehmen Atmosphäre. Bergführer Michael hatte immer etwas für die Kinder zu entdecken und auszuprobieren. Pflanzen, Tiere und Geologie, Gehen am Seil, Aufstieg im Schnee, Entdecken des Gletschers, erste Klettererfahrung, Stöcke schnitzen, Lagerfeuer machen, Nachtwanderung und eine Legende ... Klare und umsichtige Führung. Gut dosierte, verständliche und sachkundige Informationen. An einem Tag hat uns das Wetter Schnee beschert und auch im Schnee hatten wir Spaß.“
.
„Toller Bergführer mit exzellenter Ortskenntnis und sehr gutem Gespür für Stimmungen, Interessen, Fähigkeiten und Grenzen der Teilnehmer. Insbesondere auf die speziellen Bedürfnisse der Kinder geht er in hohem Maße ein. Aber auch die Erwachsenen kamen nie zu kurz.“
Britta W.
„Die Betreuung durch unseren Bergführer Michael Stange war optimal. Wir waren jeder Zeit gut informiert über Wetter und Bedingungen ,und haben uns mit der ganzen Familie bestens aufgehoben gefühlt. Michael hat ein gutes Gefühl, für das, was er den Teilnehmern zumuten kann und war jederzeit in der Lage auch spontan zu reagieren, wenn sich die Bedingungen veränderten. Das Team von Gepatschhaus war auch super. Alle waren freundlich und bemüht, auch Sonderwünsche zu erfüllen. Besonderes Ruth ist uns da in sehr guter Erinnerung!“
.
„Eine spannende, lehrreiche und schöne Reise mit Kurt als engagierten und sehr erfahrenen Bergführer, der den Kindern und uns viele bleibende Erinnerungen mit auf den Weg gegeben hat. Wir würden uns mehr Freundlichkeit der Hüttenmitarbeiter sowie eine konsequentere Behebung von Mängeln (z.B. an den Sanitäranlagen) wünschen.“
Sabine W.
„Sehr vielseitige und ansprechende Bergwoche, die keine Langeweile aufkommen ließ. Hervorragende Betreuung durch unseren Bergführer, der sowohl Kinder als auch Erwachsene für die Bergwelt begeisterte. Gut gewählter Hüttenstützpunkt. Ideal als Einstieg in die Bergwelt für Familien mit Kindern. “
Götz G.
„Ein sehr schönes Erlebnis! Michael, der Bergführer, hat ein spannendes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, dass besonders die individuellen Wünsche und Fähigkeiten der Kinder berücksichtigt hat. Es schien offensichtlich, dass Ihm die Arbeit mit den Kindern und der Gruppe Freude gemacht hat. Ich empfand es beeindruckend zu sehen, wie viel die Kinder mit Spaß Vollbracht haben - wie gut die Fortschritte beim Klettern waren, wie Sicher die Knoten gelangen und wie verantwortungsvoll Sie am Seil mit Steigeisen den Gletscher querten. Der Spaß und die Gemeinschaft standen bei Allem im Mittelpunkt und es gab keinerlei Leistungsdruck - sehr gut für eine Reise, die sich an Anfänger richtet. Ich möchte diese Reise Freunden gerne weiterempfehlen. “
Sebastian G.
„Super Reise. Gerade wie Herr Michael Stange die Kinder mit eingebunden hat war großartig und machte die Reise zu einem Highlight.“
Uwe G.
„Wir haben sehr schöne und spannende Tage mit der Gruppe, unter der hervorragenden Leitung unseres Bergführers Michael Stange im Kaunertal, erlebt. Das Programm war sehr erlebnisreich, optimal an die Gruppe angepasst und enthielt für jeden eine Herausforderung!“
Ulrich K.
„gute Betreuung der Familien. Der Spagat Betreuung der Kinder und der Erwachsenen ist gelungen“
Claudia S.
„Dieses Erlebnis würden wir gerne wiederholen, oder erweitern. War echt toll!“
Christoph B.
„sehr gut durchgefuehrte Veranstaltung mit ausreichend Alternativen fuer jedes Wetter und jede Temperatur. Gut geeignet fuer die angegebene Altersgruppe und betreut durch einen kompetenten Bergfuehrer, welcher hervorragend mit Kindern umgehen kann.“
Diese Reisen könnten Sie auch interessieren
Premiumpartner
Ausrüstungspartner