Ihre Reise

Wandern, Yoga & Wellness - Genuss am Gardasee

Frühlingserwachen und Herbstzauber am Gardasee

  • Italien, Trentino, Gardasee, Riva del Garda
  • Leichte Genuss- und Kulturwanderungen und tägliche Yogaeinheiten
  • Unterbringung im Vier-Sterne-Hotel Garda Sporting
  • Verlängerung der Wandersaison im Frühling und Herbst
  • Jetzt auch parallel zu der Bikereise RARIVA verfügbar - Termin ab 05.11.2023
Impressionen
Ihre Reise

Der Gardasee ist ein Alpensee, der den Anschein eines Meeres erweckt. Eine mediterrane Alpenregion, die sowohl zu Aktivitäten als auch zum Innehalten einlädt. Beide Kriterien werden bei diesem Programm in der Vor- und Nachsaison am Gardasee erfüllt. Bei meist angenehm warmen Temperaturen sind wir auf leichten Genuss- und Kulturwanderungen mit Gehzeiten von etwa drei bis fünf Stunden in der nahen Umgebung von Riva unterwegs. Unser*e Bergwanderführer*in und Yogalehrer*in beginnt jeden Tag mit einer entspannenden Yogaeinheit. Wandern – Yoga – Wellness ist ein Programm für aktive Genießer, die den Gardasee von seiner anderen Seite erleben wollen.

1. Tag: Begrüßung um 18 Uhr im Hotel Garda Sporting in Riva del Garda

Begrüßung und Programmbesprechung mit Ihre*r Bergwanderführer*in. Gemeinsames Abendessen. In den kühleren Morgen- oder Abendstunden ist Yoga geplant. Außerdem ist die Teilnahme am Sportprogramm im schönen Wellnessbereich möglich. Zu den Wanderungen wird meist erst gegen 10 Uhr aufgebrochen.

2. Tag: Monte Brione, 376 m

Nach der täglichen Yoga-Einheit starten wir direkt von unserem Hotel auf geschichtsträchtigen Pfaden entlang an Weingärten und Olivenhainen hinauf zum Monte Brione – herrlicher Rundumblick über den See. Über den Sentiero della Pace geht es weiter zum alten Fort Garda und zur Batteria di Mezzo, die Teil der Festung Riva war. Nach der Wanderung besteht die Möglichkeit in Riva die historische Altstadt mit ihren schönen Plätzen, Geschäften und Bars zu erkunden.

3. Tag: Wasserfall von Varone und Lago di Tenno

Schon Thomas Mann ließ sich von dem beeindruckenden Naturschauspiel des Wasserfalls von Varone zu seinem Werk "Zauberberg" anregen. Nach Besichtigung der Grotte führt uns die Wanderung hinauf zur Burg von Tenno. Wir besichtigen das mittelalterliche Dorf Canale mit dem Künstlerhaus des Malers Giacomo Vittone, welches zu den schönsten dieser Art zählt. Über schöne Wiesenwege erreichen wir den Lago di Tenno, der schon viele Künstler aufgrund seiner außergewöhnlichen Farbe inspiriert hat. Der Tag endet am Passo Ballino, 755 m, wo unser Taxibus steht.

4. Tag: Über den Sentiero del Ponale nach Biacesa di Ledro, 400 m

Heute wandern wir auf den Spuren von Giacomo Cis, dem Erbauer des Sentiero Ponale, dem ehemaligen Verbindungsweg zwischen dem Val di Ledro und dem Gardasee. Zuerst folgen wir dem Originalweg und nehmen dann den sehr wenig begangenen, teilweise steilen, Wanderweg hinauf zu den ehemaligen Abwehr- und Schützengräben, die unterhalb der Cima Capi liegen. Tagesziel ist das Bergdorf Biacesa. Auf der gesamten Strecke erwarten uns außergewöhnliche Weit- und Tiefblicke. Zurück nach Riva auf dem Sentiero Ponale. Im Anschluss besteht noch die Möglichkeit das Wasserwerk von Riva zu besichtigen.

5. Tag: Von Pranzo zur Capanna Grassi, 1056 m

Mit dem Shuttlebus fahren wir hinauf nach Pranzo. An Weinhängen geht es hinauf nach San Martino, einer rätisch-römischen Siedlung mit archäologischen Fundstücken und weiter zur Capanna Grassi, die ein tolles Bergpanorama eröffnet. Zurück wandern wir über einen geschichtsträchtigen Wanderweg, der schon von den Römern genutzt wurde, zur Bastion von Riva, einem wunderschönen Aussichtsplatz.

6. Tag: Heimreise nach dem Frühstück

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 5 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Transfers lt. Detailprogramm
  • Eintritt in die Wasserfall-Grotte
  • Geprüfte*r Bergwanderführer*in mit Yoga-Ausbildung

Bei uns außerdem enthalten
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.
Unterbringung

Das Vier-Sterne-Wellnesshotel Garda Sporting ist von einem 11.000 m² großen Park umgeben. Ausstattung: Superior Doppel- oder Zweibettzimmer (ca. 28-30 m²) mit großem Balkon zur Nordseite. Bad oder Dusche/WC, Fön, Sat-Fernseher, Minibar, WLAN, Safe. Wellness: Beheizte Schwimmbäder (innen und außen), verschiedene Saunen und Beauty Spa. Verpflegung: großes Frühstücksbuffet, Drei-Gang-Abendessen mit regionalen Spezialitäten und italienischer Küche. Auch Vegetarier werden bestens versorgt. 

Anforderung und Ausrüstung

Erste Bergwandererfahrung. Gute Kondition für die Gehzeiten.

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Hier ansehen
Anreise und wichtige Informationen
DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Kostenfreie Parkplätze am Hotel. Ein Parkplatz in der Hotelgarage kostet ca. € 10,- pro Tag. Bitte im Hotel vorreservieren.

Bahnhof: Rovereto. Bus nach Riva del Garda (Fahrzeit ca. 45 Min.). Von der  Bushaltestelle zum Hotel ca. 10 Minuten zu Fuß.

Reiseziel entdecken
Weiterführende Informationen zum Reiseland Italien
Das sagen Mitreisende
Weller W.
„Die Touren waren jedesmal ein wahres Hightlight - abseits der Touristenpfade und die Ausblicke und Aussichten einfach nur spektakulär und man brauchte dazu nicht mal einen Gipfel erklimmen. Dazu kam natürlich auch das Wetter - das Anfang Oktober eher hochsommerlich war und der See zum Baden und Sonnen einlud.“
Julia S.
„Großartige Anpassung der Wanderungen an örtliche Möglichkeiten! Wunderschöne Wege abseits des Massentourismus!“
Bianca N.
„Ich habe mich sehr wohl gefühlt.Es hat alles gestimmt.Gute Zimmerausstattung,tolles Frühstück.Sehr freundliches Personal. Schöne Wanderungen und tolles Wetter.Und die Gruppe hat gepasst.“
Janine A.
„Die Yogastunden sind eine tolle Ergänzung zum Wanderprogramm, wodurch man sich noch mehr entspannen und erholen kann. Schön war auch, dass genug Zeit war, um das Sport- und Wellnessprogramm vom Hotel zu nutzen.“
Miriam D.
„Perfekte Kombi - Bergwandern und Yoga - Super Bergführerin - Schönes Hotel“
Claudia .
„Mit Katja Hügel hatten wir eine begeisterte und engagierte Bergführerin, die uns trotz des Dauerregens am Gardasee schöne Einblicke gezeigt hat und uns trotzdem motiviert hat. Die Yogaeinheiten waren auch sehr schön. Das Hotel hatte einen guten Standard, war jetzt nicht besonders gemütlich, eher ein bisschen steril, aber der Service war exzellent. Immer freundliches Personal, das Essen war super und der Wein auch. Die Lunchboxen waren auch sehr gut und umfangreich.“
.
„für mich genau das passende "Paket" mit Yoga + Wandern + Wellness + Genuß“
Norbert F.
„Super Reise mit einer tollen Gruppe. Ich würde die Reise sofort wieder buchen.“
Diese Reisen könnten Sie auch interessieren
Premiumpartner
Ausrüstungspartner