Lago Fedaia nahe Canazei im Fassatal im Trentino
Top-Angebot / Wanderungen mit festem Stützpunkt / Europa / Italien / Dolomiten

Top-Angebot: Herbstwandern im Herzen der Dolomiten

Wanderungen am Sellajoch, Langkofel, Pordoijoch und Marmolada

  • Canazei im Herzen der Dolomiten
  • Unterbringung mit Halbpension im 3-Sterne Hotel Bellevue in Canazei
  • Sellajoch, Langkofel, Pordoijoch und Marmolada
  • Fantastische Ausblicke vom Dolomiten Höhenweg Nr. 2
  • Panorama-Rundblick auf dem Piz Boe, 3152 m

Alternative Wanderprogramme in den Dolomiten:

  • Der Dolomiten-Höhenweg vom Pragser Wildsee bis zur Civetta: HWDOL
  • Twin-Wanderprogramm zwischen Hochpustertal und den drei Zinnen: TWTOB
  • Wanderungen rund um Rosengarten, Schlern und Langkofel: HRTIE
Impressionen
Programm

Sellajoch, Langkofel, Pordoijoch und Marmolada bieten eine spektakuläre Kulisse für unsere Wanderungen im Val di Fassa. Von unserem Hotel in Canazei aus begeben wir uns auf die schönsten Routen der Dolomitenregion. Und so werden bei bester Aussicht täglich bis zu 1000 Höhenmeter im Anstieg gemeistert, bei Gehzeiten bis zu sieben Stunden. Soll es mal höher hinaus gehen, hilft uns auch mal eine Bahn ein paar Höhenmeter nach oben. Abends genießen Sie die schmackhafte Trentiner Küche und ein Gläschen Wein in der untergehenden Herbstsonne.

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. im Abstieg.

1. Tag: Begrüßung um 18 Uhr im Hotel Bellevue in Canazei, 1450 m

Abendessen und Programmbesprechung.

2. Tag: Sellajoch, 2244 m, und Langkofelgruppe

Transfer zum Sellajoch, 2244 m, und von dort auf dem aussichtsreichen Friedrich-August-Weg immer unterhalb des Langkofels und des Plattkofels zur gemütlichen Plattkofelalm, 2245 m. Ausgiebige Rast und Abstieg ins Tal nach Campitello, 1414 m, und mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück zum Hotel.

ca 350hm
ca 1000hm
ca 6-7h
3. Tag: Sass Pordoi, 3265 m und Piz Boe, 3152 m

Auffahrt mit eigenen PKW's zum Pordoijoch, 2240 m, und weiter mit der Kabinenbahn zum Sass Pordoi, 2950 m. Über die Pordoischarte, 2829 m, und die Hochebene immer unterhalb des Piz Boe querend zur Boehütte, 2817 m, und von dort auf den Piz Boe, 3152 m. Eine ausgiebige Rast läßt genug Zeit das spektakuläre Panorama zu bewundern. In den Dolomiten gibt es keinen schöneren Aussichtsberg als den Piz Boe, der mit solch einem fantastischen Rundblick aufwarten kann: Sellastock, Langkofel und Plattkofel, Rosengarten, Marmolada mit dem höchsten Gipfel der Dolomiten, dem 3343 m hohen Punta Penia, Heiligkreuzkofel in der Fanesgruppe, bis zum Großglockner und dem Großvenediger, Antelao, Monte Pelmo, bis zur Civetta. Von hier auf dem gleichen Weg aber mit völlig anderer Perspektive zurück zum Sass Pordoi und mit technischen Hilfsmitteln zurück ins Tal zu den PKW's.

ca 500hm
ca 500hm
ca 4-5h
4. Tag: Um die Crepa Neigres, 2500 m

Heute starten wir direkt von Canazei zu einer Wanderung um die Crepa Neigres, der Bergstock direkt südlich von Canazei. Über die Nordost hänge hinauf und vorbei an der Baita Valeruz, 2122 m, geht es zum Joch "Pian de Sele", 2361 m, und von hier auf der Via Alpina durch das Val die Crepa hinab nach Fontanazzo.

ca 1100hm
ca 1100hm
ca 7h
5. Tag: Dolomiten Höhenweg vom Pordoipass, 2200m zum Fedaia-Stausee, 2050 m

Transfer zum Passo Pordoi, 2200 m und von hier über den Dolomitenhöhenweg Nr. 2, vorbei an Rifugio Fredarola, 2380 m, und Rifugio Viel Dal Pan, 2450 m, hinunter zum Fedaiastausee. Hat man am Anfang noch imposante Ausblicke nach Norden auf Langkofel, Ciavazes und Pordoi, so ist ab dem Rifugio Fredarola der Blick nach Süden auf die eisgepanzerte Marmolada, den höchsten Gipfel in den Dolomiten frei. Vom Fedaia Stausee Transfer zurück nach Canazei.

ca 400hm
ca 600hm
ca 4,5h
6. Tag: Verabschiedung und Heimreise nach dem Frühstück.

Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 5 Nächte im Doppelzimmer, Dusche/WC
  • 5 x Halbpension
  • Geprüfter Bergwanderführer

Bei uns außerdem enthalten
  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung
Zusatzkosten

Taxi- und Bustranfers am zweiten, vierten und fünften Tag: ca. 80 € bis 100 €

Liftkarte Piz Boe Berg- und Talfahrt: 19,50 € (Seilbahn fährt am Termin 23.10. eventuell nicht mehr - in dem Fall Alternativprogramm)

Nutzung des Wellnessbereichs ist für 8 € pro Eintritt möglich

Anforderungen

Spaß am Wandern und gute Kondition für die Gehzeiten.

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Für diese Reise haben wir Ihnen eine Liste mit Empfehlungen zusammengestellt.
Hier ansehen
Weitere wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.

DAV-Mitglieder-Bonus:
Bei dieser Reise kann leider kein Bonus gewährt werden.
Anreiseart

Bahnstation: Trient/Trento
Busstation: Canazei
Mit dem Zug nach Trient/Trento und weiter mit dem Bus (B101 oder Italobus) nach Canazei. Fahrzeit mit dem Bus ca. 2,5 - 3 Stunden.

Das sagen Mitreisende
Patrick P.
„Andreas Steger, hat die Touren sehr schön gestaltet. Sein Tempo am Berg ist perfekt. Seine freundliche und herzliche Art haben mir sehr gut gefallen . Sein Fachwissen ist ausgezeichnet. Ich freu mich auf die nächste Tour mit so einem tollen Menschen! Ganz großes Lob an ihn.“
Patrick P.
„Andreas Steger, hat die Touren sehr schön gestaltet. Sein Tempo am Berg ist perfekt. Seine freundliche und herzliche Art haben mir sehr gut gefallen . Sein Fachwissen ist ausgezeichnet. Ich freu mich auf die nächste Tour mit so einem tollen Menschen! Ganz großes Lob an ihn.“
.
„Andreas ist ein super Bergführer. Mit seiner verlässlichen, kompetenten Art fiel es nicht schwer, auch beim krassesten Schneefall ihm zu Vertrauen. Durch ihn sind wir an Orte gekommen, an die wir alleine nie gegangen wären - und dabei war immer Sicherheit das erste Gebot. Ich würde jederzeit wieder mit ihm Touren starten!“
.
„Andreas ist ein super Bergführer. Mit seiner verlässlichen, kompetenten Art fiel es nicht schwer, auch beim krassesten Schneefall ihm zu Vertrauen. Durch ihn sind wir an Orte gekommen, an die wir alleine nie gegangen wären - und dabei war immer Sicherheit das erste Gebot. Ich würde jederzeit wieder mit ihm Touren starten!“
Christine P.
„Die Touren im Herzen der Dolimiten mit Christian Pinnegger waren ein großartiges Erlebnis!! Christian Pinnegger ist ein kompetenter Bergführer, flexible Tourengestaltung mit Bezug auf die Witterungsverhältnisse und doch auch offen für die Wünsche der Teilnehmer. Wir konnten viel über sicheres Tourengehen in den Bergen lernen. Und wir hatten alle zusammen viel Spaß vor allem auch beim Hüttenplausch und abends im Hotel. In unserem Hotel Lafaloria in Canazei waren alle Mitarbeiter superfreundlich zu uns und das Frühstücksbüffet und Abendessen waren so lecker und schön serviert. Ich freue mich schon auf hoffentlich noch viele Touren mit dem DAV Summit Club und mit Christian Pinnegger und mit so tollen Leuten, wie ich sie bei der Alpenüberquerung im vergangenen Jahr und jetzt in den Dolomiten kennengelernt habe.“
Sabine K.
„Für das Kennenlernen der Dolomiten war die Reise genau die richtige Wahl. Auch für erfahrene Bergwabderer ist diese Alpenregion eine TOP 'Empfehlung. Unser Bergführer Wolfgang Angermann ist auch auf besondere Wünsche in der Tourenplanung eingegangen. Kondition vorausgesetzt, war der komplette Abstieg vom Piz Boe ein Highlight und eine unvergessene bleibende Erinnerung.“
Andrea E.
„Ich habe die Wanderungen sehr genossen, Gruppe und auch Bergführer waren nett. Besonders gefallen hat mir, dass mehr angeboten wurde, als in der Ausschreibung stand.“
Kienast K.
„Ein Kurzurlaub zum Weiterempfehlen!“
Elke G.
„Preis / Leistung ist perfekt.“
Hans G.
„Sehr gut organisiert, Bergführer erfahren und freundlich“
Birgit G.
„Zum Kennenlernen der Dolomiten hervorragend geeignet.“
.
„Es war eine wunderbare Wanderwoche, wir haben sie sehr genossen.“
.
„Eine gelungene Reise.“
.
„Es hat mir sehr gefallen.“
Premiumpartner
Ausrüstungspartner