Wander- und Abenteuerreise in die geheimen Ecken der großen amerikanischen Nationalparks

Beschreibung

  • Rundreise mit Tageswanderungen, 14 Tage
  • Übernachtung in Hotels, Motels und Campingplätzen
  • Las Vegas: schillernde Metropole in der Wüste
  • Zion Nationalpark und spannender Angels Landing Trail
  • Bizzare Felsnadeln im Bryce Canyon
  • Slot Canyons im Vermillion Cliffs Nationalpark
  • Dunkelrote Sandsteinbögen im Arches Nationalpark
  • Die Tafelberge des Monument Valleys
  • Einzigartig und abseits der Massen: Grand Canyon North Rim

Programm

Unglaubliche 46 Prozent der Landflächen im Westen der USA sind öffentlich zugänglich. Hier finden sich neben den berühmten, oft wie Freizeitparks ausgebauten Nationalparks auch atemberaubende Wildnisregionen voller Naturwunder. Die meisten davon sind nur mit Allradfahrzeugen auf ungeteerten Pisten erreichbar. Auf dieser außergewöhnlichen Abenteuerreise werden Sie diese Gebiete mit unserem erfahrenen Tourguide erobern und auf fantastischen Wanderungen und Fahrten abseits der ausgetretenen Pfade entlegene Schönheiten entdecken. Folgen Sie uns zu den berühmten Nationalparks und erleben Sie beeindruckende Wüstenlandschaften fernab der Hektik der Zivilisation. Wir zeigen Ihnen den Südwesten aus der Perspektive der Einheimischen und fahren und wandern zu geheimen Orten. Die Nächte verbringen wir in kleinen Wüstenstädten. Highlights werden aber sicher die fünf Campingnächte an außergewöhnlichen Orten sein, zum Beispiel am Rand des Grand Canyons, an den gewundenen Felsen der Vermilion-Klippen oder an den Felszacken der Needles im Canyonlands-Nationalpark.

Erläuterungen:  Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden
[F/M/–] [F/–/A] [–/–/A]  Enthaltene Mahlzeiten:  F = Frühstück;  M = Mittagessen;  A = Abendessen.

1. Tag: Ankunft in Las Vegas
Eigenständiger Transfer vom Flughafen zum zentral und nur wenige Gehminuten vom Strip gelegenen Hotel. Das Hotel bietet dafür einen kostenlosen Shuttle-Bus an.
[–/–/–]

2. Tag: Kanarra Creek
Ihr Reiseleiter begrüßt Sie um 8:00 Uhr zum Frühstück im Hotel. Wir nehmen unsere Fahrzeuge in Empfang und fahren durch die Mohave-Wüste zum Colorado Plateau (320 km/3 h). Wir verbringen den Nachmittag mit Wanderungen durch die Klamm des Kanarra Creek zu waten (passendes Schuhwerk und Wanderstöcke erforderlich).
Hm ↑↓ 100 Gz 2–3 h [F/M/–]

3. Tag: Zion National Park, Angel's Landing Trail
Eine der bekanntesten Wanderrouten des Westens ist der Angel ́s Landing Trail im Zion Nationalpark. Er ist berühmt für seine dunkelroten Sandstein-Türme, geformt vom Virgin River. Heute klettern wir den Walter ́s Wiggle hinauf zum Sattel. Hier können Sie die auf der Via Ferrata bis zum Gipfel des Angel ́s Landing wandern (dieser Abschnitt ist optional und in Eigenregie). Danach bleibt Zeit, den Park zu entdecken. 
Hm ↑↓ 450 Gz 4–5 h [F/M/–]

4. Tag: Snow Creek State Park
Wir erwandern die versteinerten Sandduenen des Snow Creek Canyon. Vielleicht klettern wir in eine der Lavaroehren hinein. Dann fuehren uns Wüstenpisten durch wechselvolle Vegetation von Wüstenbeifuß bis zu den wunderschönen Gelbkiefern des Hochplateaus am Nordrand des Grand Canyon (160 km/3–4 h). Vielleicht entdecken Sie einheimische Kaibab- Eichhörnchen oder auch Hirsche, Elche und sogar Bären. Dann plötzlich öffnet sich der Blick in die Unermesslichkeit des Grand Canyon. Wir campen in der Abgeschiedenheit und Stille nahe Timp Point unter einem fantastischen Sternenhimmel (kein fließendes Wasser!). Wir stellen die gesamte Ausrüstung, Verpflegung und Wasser für diese unvergessliche Nacht bereit. Lediglich den Schlafsack bringen Sie mit. Beim Aufbau des Camps und der Zubereitung der Verpflegung helfen alle mit.
Hm ↑↓ 250 Gz 3 h [F/M/–]

5. Tag: Grand Canyon, Rainbow Rim Trail
Heute wandern wir auf dem wenig bekannten Rainbow Rim Trail und genießen großartige, immer wieder wechselnde Ausblicke auf den Grand Canyon. Zweite Nacht im Camp.
Hm ↑↓ 150 Gz 3–4 h [F/M/A]

6. Tag: Vermillion Cliffs National Monument
Unser Tag beginnt mit einem wunderschönen Sonnenaufgang über dem Grand Canyon. Auf dem nahen, lokalen Campingplatz können wir duschen (ca. $5 p.P.). Weiter geht es zu unserem nächsten Highlight: Vermillion Cliffs National Monument. Aufgrund schlechter Straßenverhältnisse ist dies ein wenig frequentierter Park (160 km/2–3 h) . Der Park ist berühmt für seine fantastischen Felsformationen »The Wave« genannt. Während »The Wave« nur mit spezieller Genehmigung zugänglich ist, sind viele andere Teile des Parks frei zugänglich. Folgen Sie Ihrem Guide auf Wüstenpisten zu einer weiteren Campingnacht in der großartigen Wildnis. Es erwarten Sie wunderbare Fotomotive im weichen Abendlicht, auf unserer Entdeckungstour durch diese Felsenwunder. Übernachtung im Wildnis-Camp.
[F/M/A]

7. Tag: Buckskin Slot Canyon
Wir fahren zum längsten Slot Canyon in Nordamerika: The Buckskin Gulch, immerhin 20 Kilometer lang und 150 Meter tief. Hier bietet sich die Gelegenheit durch den Canyon zu wandern (Eigenregie, Schuhwerk für das Klammwandern erforderlich!). Unser Abenteuer setzt sich fort auf
der Fahrt durch die unermesslichen Weiten des Grand Staircase-Escalante National Monuments. Eine entlegene Wüstenpiste bringt uns nach Norden, Richtung Bryce Canyon (100 km/2–3 h). Heute Nacht wartet ein Hotelzimmer mit Bad und bequemen Bett auf uns.
Gz 3–4 h [F/M/–]

8. Tag: Bryce Canyon National Park
Den Tag verbringen wir am Bryce Canyon, einer der schönen Nationalparks des Südwestens. Genießen Sie eine herrliche Wanderung auf dem Queens Garden und Peekabo Loop durch die bunten Steintürme des Bryce.
Hm ↑↓ 300 Gz 5 h [F/M/–]

9. Tag: Little Wild Horse Canyon
Fahrt entlang des sagenhaften Highway 12 (350 km/4 h). Die Landsschaft ist überwaeltigend. Dann biegen wir an einer kleinen Strasse Richtung Goblin Valley ab, und wandern durch den versteckten Little Wild Horse Canyon. Übernachtung im Hotel im nahen Green River. 
Hm ↑↓ 200 Gz 5 h [F/M/–]

10. Tag: Arches & Canyonlands National Park
Eine kurze Fahrt bringt uns zum Arches Nationalpark (120 km/2–3 h). Hier hat sich der Sandstein zwischen dicke Salzschichten gelegt. Dies führt zu einer Instabilität der Felsen und somit zu Erosionen und Brüchen. Über 2000 Felsbögen finden sich im Arches Nationalpark, die größte Ansammlung dieser Naturwunder. Wir erforschen Park Avenue, The Windows und wandern zum berühmten Delicate Arch, ein unvergesslicher Anblick. Wir schlagen unser Zeltlager im Needles District von Canyonlands auf, in absolut abgelegener Wildnis. 
Hm ↑↓ 200 Gz 3 h [F/M/A]

11. Tag: Needles Canyonland National Park
Needles hat eine unendliche Anzahl von wunderschoenen, wilden Wanderungen. Abseits des Tourismusrummels geniessen wir einen ganzen Tag in vollkommener Einsamkeit. Die Wege auf dem Squaq Loop winden sich ueber Sanddsteindome, durch Schluchten und entlang von Wüstenflüssen. Zweite Nacht in unserem Wildniscamp.  
Hm ↑↓ 200 Gz 5–6 h [F/M/A]

12. Tag: Monument Valley und Grand Canyon
Nachdem wir das Zeltlager abgebaut und das Material verstaut haben folgt der Aufbruch zum Monument Valley, das wir in 2–3 Stunden erreichen. Wir empfehlen eine Jeep Tour mit den Navajo (fakultativ) den das Land hier gehört. In drei Stunden erreichen wir den Grand Canyon NP, dieses Mal die Südkante. Zum Sonnenuntergang gibt es wunderbare Wanderungen entlang der Abbruchkante. Hotelnacht.

13. Tag: Zurück nach Las Vegas
Der Morgen steht zur freien Verfügung mit der Möglichkeit für eigene Wanderungen oder für einen Hubschrauber-Rundflug über den Grand Canyon (optional, ab $ 225 p.P.). Am Nachmittag fahren wir entlang der Route 66 zurück nach Las Vegas (430 km/4–5 h). In Seligman ist ein Stopp für letzte Souvenir-Einkäufe geplant. Wir verabschieden uns von unserem Reiseleiter und genießen den Kontrast im Trubel von Las Vegas nach fast  zwei Wochen Angeschiedenheit.
[F/M/–]

14. Tag: Heimreise
Nehmen sie den kostenlosen Shuttlebus zum Flughafen. Eine Traumreise geht zu Ende.
[F/–/–]

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

Die geheimen Ecken der großen amerikanischen Nationalparks
(Buchungscode: USWES)

  • Englisch sprechender einheimischer Reiseleiter/Fahrer
  • ab/bis Hotel in Las Vegas
  • 8 x Hotel/Motel*** im DZ
  • 5 x Zweipersonenzelt auf einfachen Campingplätzen der Nationalparks
  • 13 x Frühstück, 12 x Mittagessen, 5 x Abendessen (selbst zubereitet bzw. Mithilfe bei der Zubereitung)
  • Fahrten im klimatisierten Allradfahrzeug (maximal 4 Kunden pro Fahrzeug)
  • Englisch sprechender Fahrer für zweites Fahrzeug bei mehr als 4 Kunden
  • Nationalparkgebühren
  • Gepäcktransport in Gepäckboxen auf den Ladeflächen der Fahrzeug

Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen
Preis pro Person im Doppelzimmer/-zelt: ab € 2995,–
Aufpreis Einzelzimmer/-zelt: € 450,–

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Haftpflicht-Versicherungen

Teilnehmerzahl

3-8 Personen

Reisedokumente

Reisepass und Einreiseerlaubnis ESTA

Zusatzkosten:

Trinkgelder ca. USD 150,– bis 170,–

Zusatzinformationen:

Wichtige Hinweise:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Straßenverhältnisse, Wettereinbrüche, behördliche Willkür, Schwierigkeiten mit örtlichen Transportmitteln und viele andere Einflussfaktoren führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Unterbringung

OrtNächteUnterbringungLandeskategorie
Las Vegas2La Quinta Inn o.ä.***
St. Geroge2Ramada by Wyndham o.ä.**(*)
Grand Canyon North Rim2Zelt
Vermillion Cliffs National Park1Zelt
Bryce Canyon National Park2Bryce View Lodge**(*)
Green River1American Best Value Inn**(*)
Canyonlands Needles2Zelt
Grand Canyon1Red Feather Lodge**
Änderungen vorbehalten

Anforderungen

Voraussetzungen

Technisch leichte bis mittelschwere Wanderungen. Gesundheit, Trittsicherheit und Kondition für Gehzeiten bis zu 6–7 h, Ausdauer und Belastbarkeit für Jeepfahrten bis zu 6 h.


Sind Sie unsicher, ob Sie den jeweiligen Anforderungen entsprechen?
Stufen Sie sich nicht zu hoch ein. Wer nicht am Limit läuft, kann die Schönheiten der Natur intensiver geniessen! Im nachfolgenden Download finden Sie ausführliche Informationen zur Schwierigkeitsbewertung. Sind Sie bezüglich der Kondition unsicher, vergleichen Sie die angegebenen reinen Gehzeiten und zu bewältigenden Höhenmeter mit Touren, welche Sie schon gemacht haben. Bitte beachten Sie, dass eine Tour mit der Angabe von z. B. 5 h Gehzeit mit den Pausen ca. 7–8 Stunden dauert.

Technik:
^^°°°
Kondition:
^^°°°

Details

BuchungscodeUSWES
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Leistungszeitraum: ab/bis Hotel in Las Vegas

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein tagesaktuelles Flugangebot ab/bis gewünschten Flughafen. (bei Buchungsanfrage über "jetzt buchen", per E-Mail oder Telefon vorab)

Beispielflugangebot: 
Flug mit Condor ab/bis Frankfurt nach Las Vegas, ab € 740,–.
(
Preise variieren je nach Buchungszeitpunkt und Reisezeitraum.)

NEU: Für Abflüge ab 01.01.2020 kompensiert der DAV Summit Club den CO2-Ausstoß aller Flüge zu 100 Prozent. Zum Projekt.

Rail & Fly Bahnticket 2. Kl./ICE zum/vom Flughafen innerhalb Deutschlands € 80,–
(bitte bei Buchung angeben, nur in Verbindung mit Flugbuchung, keine nachträgliche Bestellung möglich)


Anmeldeschluss 2 Monate vor Abreise; danach Buchung auf Anfrage möglich

Termine Do 17.09.2020 bis Mi 30.09.2020 (Ausgebucht)

Do 08.10.2020 bis Mi 21.10.2020 (Ausgebucht)

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Kinga Kazai

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Kinga Kazai
Telefon: 089/642 40 132Telefon: 089/642 40 132
E-Mail sendenE-Mail: kazai@dav-summit-club.de