Alpenüberquerung mit Komfort: Von Oberstdorf nach Meran auf dem E 5

Beschreibung

  • Vorbereitungskurs für Alpenüberquerungen:
  • AQVOR

 

ab € 1.070,- pro Person

Programm

1. Tag: Aufstieg zur Kemptner Hütte, 1840 m
Treffpunkt mit Ihrem Bergführer um 13 Uhr in Oberstdorf in der Bahnhofshalle. Kurze Taxifahrt in die Spielmannsau und Aufstieg zur Hütte. Ihren Rucksack können Sie in die Materialseilbahn legen. So ist auch am ersten Tag ein "unbeschwerter" Aufstieg gegeben. Abendessen und Programmbesprechung.
Hm ↑ 850 Gz 3,5 h

2. Tag: Leutkircher Hütte, 2251 m
Über einen guten Steig wandern Sie hinauf zum Mädelejoch, 1974 m, an der deutsch-österreichischen Grenze. Steiler Abstieg durch das Höhenbachtal nach Holzgau im Lechtal, 1070 m. Dabei wird die  Höhenbachtalschlucht über eine spektakuläre Seilhängebrücke überwunden. Eine der höchsten und längsten Fußgängerhängebrücke Österreichs. Gemütliche Rast und anschließende Fahrt ins Almajurtal. Aufstieg zur gemütlichen Leutkircher Hütte am Lechtaler Hauptkamm.
Hm ↑ 880 ↓ 900 Gz 6 h

3. Tag: Hirschpleiskogel, 2546 m - Venet Gipfelhütte, 2212 m
Da es heute vor allem bergab geht, kann am Morgen noch der aussichtsreiche Hirschpleiskogel (Hm ↑↓ 295, Gz ca. 1,5 h) bestiegen werden. Zurück an der Hütte, geht es fast nur absteigend, durch Bergwald und über flache Almböden, hinunter nach Pettneu am Arlberg, 1222 m. Ein Taxi bringt Sie nach Zams im Inntal, 800 m. Nun geht es mit der Bergbahn hinauf auf den Krahberg, 2208 m. Die Venet-Gipfelhütte liegt in unmittelbarer Nähe der Bergstation und bietet einen fantastischen Ausblick auf die Tiroler Bergwelt.
Hm ↑ 80 ↓ 1030 Gz 4 h „G"

4. Tag: Venetberg, 2513 m – Abstieg ins Pitztal, 962 m
Der Aufstieg am frühen Morgen auf den Venetberg, 2513 m, lohnt sich in jedem Falle bei schönem Wetter, denn es erwartet Sie eine unvergleichliche Aussicht auf die Ötztaler Gletscher und die Bergkette der Nördlichen Kalkalpen. Auch der lange Abstieg ins Pitztal bietet ein herrliches Bergpanorama. Fahrt von Wenns, 976 m, nach St. Leonhard ins Wellnesshotel.
Hm ↑ 300 ↓ 1530 Gz 7 h „G"

5. Tag: Über die Braunschweiger Hütte nach Vent, 1895 m
Für einige ist es vielleicht die erste Gletschertour. Freuen Sie sich auf einen Tag mit völlig neuen Eindrücken. Fahrt ans Talende und Auffahrt mit dem Gletscherexpress auf 2841 Meter. Abstieg zum Mittelbergferner und Gletschertraversierung zur Braunschweiger Hütte, 2758 m. Mittagsrast bei schönem Wetter auf der Terrasse mit Gletscherblick. Aufstieg zum Rettenbachjoch, 2993m, Abfahrt mit der Schwarze-Schneid-Seilbahn, Fahrt mit dem öffentlichen Bus zum Tiefenbachferner. Über einen wunderschön angelegten Panoramaweg erreichen Sie das Bergsteigerdorf Vent im Ötztal.
Hm ↑ 550 ↓ 1500 Gz 7 h „G"

6. Tag: Similaunhütte, 3019 m – Meran
Beim Aufstieg durch das Niedertal ist der Gipfel des Similaun immer im Blick. Kurze Rast an der Martin-Busch-Hütte, 2501 m. Nun folgt der gletscherfreie Aufstieg zum Niederjoch, 3019 m, wo die Similaunhütte thront. Hier verlassen wir Österreich und machen uns an den langen Abstieg durch das Tisental ins Schnalstal nach Südtirol. Fahrt ins Hotel direkt in Meran oder etwas außerhalb in Burgstall (je nach Reisetermin). Genussreicher Ausklang! 
Hm ↑ 1100 ↓ 1250 Gz 8 h „G"

7. Tag: Busfahrt nach Oberstdorf über den Reschenpass
Abfahrt um 7.30 Uhr und Ankunft gegen 15 Uhr.

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Nächte laut Ausschreibung
  • 6 x Halbpension
  • Rucksacktransport per Materialseilbahn am 1. Tag
  • Transfers, Seilbahnen im Rahmen des Programms
  • Gepäcktransport laut Programm
  • Busrückfahrt am 7. Tag
  • Bergwanderführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

7–12 Personen

Reiseverlängerung:

Sollten Sie eine Übernachtungsmöglichkeit in Oberstdorf benötigen, wenden Sie sich bitte an die Zimmerverwaltung in Oberstdorf. Telefon: 08322-700217. http://www.oberstdorf.de

Unterbringung

1.–2. Tag: Lager, teilweise Etagenduschen gegen Gebühr in gut bewirtschafteten Hütten
3. Tag: Zwei- oder Vierbettzimmer Dusche/WC, Fernseher
4.–6. Tag: Doppelzimmer Dusche/WC, Fernseher, teilweise Wellnessbereich im Hotel

Gepäcktransport: Am ersten Tag übergeben Sie Ihr separat gepacktes Gepäckstück. An den Tagen, die im Reiseprogramm mit einem „G” gekennzeichnet sind, steht es zu Ihrer Verfügung.
 

Anforderungen

Voraussetzungen

Bergwandererfahrung, Trittsicherheit, gute Kondition für die Gehzeiten. 

Technik:
^°°°°
Kondition:
^^°°°

Tag 6: Similaunhütte - Meran

Technik:
^°°°°
Kondition:
^^^°°

Details

BuchungscodeAQOBEK
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

 

Mit dem Auto: Obersdorf. Langzeitparken in Oberstdorf auf den Parkplätzen P1 oder P2 am Ortseingang.http://www.Oberstdorf.de

Mit der Bahn: Oberstdorf Bahn

Termine So 05.07.2020 bis Sa 11.07.2020 (Ausgebucht)

So 12.07.2020 bis Sa 18.07.2020
ab 1.070,- €

So 19.07.2020 bis Sa 25.07.2020
ab 1.070,- €

So 26.07.2020 bis Sa 01.08.2020
ab 1.070,- €

So 02.08.2020 bis Sa 08.08.2020
ab 1.070,- €

So 09.08.2020 bis Sa 15.08.2020
ab 1.070,- €

So 16.08.2020 bis Sa 22.08.2020
ab 1.070,- €

So 23.08.2020 bis Sa 29.08.2020
ab 1.070,- €

So 30.08.2020 bis Sa 05.09.2020
ab 1.070,- €

So 06.09.2020 bis Sa 12.09.2020
ab 1.070,- €

So 13.09.2020 bis Sa 19.09.2020
ab 1.070,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Yvonne Groeger

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Yvonne Groeger
Telefon: 089/642 40 106Telefon: 089/642 40 106
E-Mail sendenE-Mail: groeger@dav-summit-club.de

Kommentare: Das sagen Mitreisende

  • Zum Reisetermin vom 15.09.19 bis 21.09.19 sagte Friedrich .:

    „Der Bergführer Marcel hat das sehr gut gemacht und alle Teilnehmer gut eingebunden. Ich fühlte mich jederzeit sehr gut aufgehoben“

  • Zum Reisetermin vom 25.08.19 bis 31.08.19 sagte Josef E.:

    „Die Alpenüberquerung hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Die Betreuung durch unseren Wanderführer war ausgezeichnet.“

  • Zum Reisetermin vom 18.08.19 bis 24.08.19 sagte Sabine G.:

    „Es war eine rundum gelungene Reise. Wir waren eine super Gruppe und unser Bergwanderführer der Beste, den wir uns wünschen konnten. Wir waren bestens betreut und haben uns die ganz Zeit sicher und gut aufgehoben gefühlt. Ich würde jederzeit wieder mit dem DAV summst reisen. -Sabine G. Bochum -“

  • Zum Reisetermin vom 18.08.19 bis 24.08.19 sagte .:

    „Ein unvergessliches Erlebnis mit tollem Team und unvergleichlichem Bergführer Peppi“

  • Zum Reisetermin vom 11.08.19 bis 17.08.19 sagte Christiane B.:

    „Es war ein sehr schönen Wanderurlaub. Es hat alles gepasst. Am liebsten wäre ich weiter gelaufen, z.B. von Meran zum Gardasee. Ich bin bestimmt wieder einmal dabei.“

  • Zum Reisetermin vom 11.08.19 bis 17.08.19 sagte Christiane B.:

    „Es war ein sehr schönen Wanderurlaub. Es hat alles gepasst. Am liebsten wäre ich weiter gelaufen, z.B. von Meran zum Gardasee. Ich bin bestimmt wieder einmal dabei.“

  • Zum Reisetermin vom 04.08.19 bis 10.08.19 sagte Kathrin .:

    „Eine wunderbare für alle leicht zu meisternde Alpenüberquerungsvariante!“

  • Zum Reisetermin vom 21.07.19 bis 27.07.19 sagte Renate R.:

    „Es war eine anstrengende, aber sehr schöne Wanderung. Die kleine Gruppe hat sich wunderbar ergänzt und wir waren eine tolle Truppe. Da gilt der Dank besonders unserer Bergwanderführerin Sahra !!“

  • Zum Reisetermin vom 16.09.18 bis 22.09.18 sagte Franziska D.:

    „Sehr harmonische Gruppe, ein Bergführer, der sehr viel wusste und uns gut geführt hat, sehr gute Wegführung azyklisch den anderen Gruppen, hat Spaß gemacht! Würde es wieder machen!“

  • Zum Reisetermin vom 03.09.17 bis 09.09.17 sagte Jutta D.:

    „Ein tolles Lebensereignis“

  • Zum Reisetermin vom 27.08.17 bis 02.09.17 sagte Astrid S.:

    Die Reise war super gut. Tolle Landschaft, ein höchst erfahrener Bergführer, tolle Unterkünfte und immer gute und mehr als ausreichende Mahlzeiten. Einziger Wehrmutstropfen war das Wetter am letzten Wandertag, dass eine

    Wanderung nicht zuließ. Leider ist "Wetter" eben nicht "buchbar". Insgesamt war es aber eine tolle Reise, die Lust auf " mehr" macht.

  • Zum Reisetermin vom 30.07.17 bis 05.08.17 sagte Gabriele C.:

    „Die Reise hat uns so gut gefallen, dass dies bestimmt nicht unsere letzte Reise dieser Art war. Und wenn unsere Berg- und Reiseführerin Verena Angerer ein typisches Beispiel für die Mitarbeiter beim DAV Summit Club ist, war dies eine hervorragende Werbung für den DAV. Mit Ihr würden wir jederzeit wieder eine ähnliche Reise machen.“

  • Zum Reisetermin vom 30.07.17 bis 05.08.17 sagte Rainer K.:

    „Die Reise war super, die Teilnehmer hatten viel Spaß, das Wetter war traumhaft und die Bergführerin engagiert, freundlich, kompetent und hatte immer alles im Griff“

  • Zum Reisetermin vom 23.07.17 bis 29.07.17 sagte Doris W.:

    Die Reise war trotz der Wetterbedingungen ein gelungenes Abenteuer. Unsere Reiseleiterin gestaltete den Ablauf sehr professionell und mit viel Einfühlungsvermögen. Sie war umsichtig und stellte sich sehr rasch auf die schwierigen Wetterbedingungen ein.

    " Wir wären bis ans Ende der Welt mit ihr gegangen!"

  • Zum Reisetermin vom 16.07.17 bis 22.07.17 sagte Ute S.:

    Bester Bergführer ever!..und ein liebenswerter Mensch.

    Die Tour hat mir wirklich sehr gut gefallen.

  • Zum Reisetermin vom 28.08.16 bis 03.09.16 sagte Hella D.:

    Sehr guter Bergführer, großes Glück mit dem Wetter, gute entspannte Stimmung, insgesamt eine sehr schöne Woche, die Lust auf mehr Touren in dieser Art macht.

    Vielen Dank für alles

    Es war eine wunderschöne Woche

  • Zum Reisetermin vom 28.08.16 bis 03.09.16 sagte Thomas und Barbara L.:

    „Es war eine sehr schöne Woche, ein gutes Erlebnis, sehr nette Gruppe, ich würde wieder eine ähnliche Reise machen.“

  • Zum Reisetermin vom 17.07.16 bis 23.07.16 sagte Ute P.:

    „Es war für uns eine wunderschöne Woche. Es hat einfach alles gepasst....Wetter, Tourverlauf, Gruppe, Unterkünfte, Vepflegung und natürlich unser sympathischer Bergführer Christian. Vom tollen Panorama waren wir mehr als einmal total überwältigt. Wir träumen schon von der nächsten Tour.“

  • Zum Reisetermin vom 03.07.16 bis 09.07.16 sagte Luise P.:

    „Für mich war das die erste Bergtour, wohl deshalb habe ich die Wegführung teilweise als eine Herausforderung empfunden, aber ich war nie überfordert und habe mich in der Gruppe immer wohl gefühlt. Genossen habe ich den Komfort =Gepäckbeförderung und die wirklich guten Hotels. Unheimlich Glück hatten wir mit dem Wetter. Insgesamt gesehen war die Reise einfach toll.“