Großartige Gletscherskitouren auf die Dreitausender der Venedigergruppe

Beschreibung

  • Nationalpark Hohe Tauern, Osttirol
  • Venedigergruppe, Essen-Rostocker-Hütte
  • Fünf stattliche Skidreitausender
  • Spannende Abfahrten über rassige Gletscherhänge 
  • Höhepunkt: Skibesteigung Dreiherrnspitze, 3499 m
  • Komfortable Hütte mit Zweibettzimmern
ab € 920,- pro Person

Programm

Die Essen-Rostocker-Hütte, 2208 m, auf der Südseite der Venedigergruppe zählt unbestritten mit zu den besten Tourenstützpunkten für klassische Skihochtouren im Frühjahr. Nach dem Aufstieg aus dem Osttiroler Virgental warten fast zehn stattliche Dreitausender im Halbkreis rund um die Hütte auf ambitionierte Skibergsteiger. Die abwechslungsreichen Skitouren im teils stark vergletscherten Gelände versprechen rassige Abfahrten. Die Übernachtung in Zweibettzimmern, Duschmöglichkeiten und Rucksacktransport zur Hütte bilden den perfekten Rahmen für das Tourenprogramm.

1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zur Essen-Rostocker-Hütte, 2208 m.
Treffpunkt um 12 Uhr in Hinterbichl im Virgental. Gemeinsame Weiterfahrt zum Talende in Ströden und Aufstieg zur Hütte. Nach ein halben Stunde Gehzeit kann das Gepäck mit der Materialseilbahn transportiert werden. Abendessen und Programmbesprechung.
Hm ↑ 800 Gz 2,5 h

2. Tag: Mittlere Malhamspitze, 3364 m.
Die Mittlere Malhamspitze ist der ideale Auftakt für eine Skitourenwoche in der südlichen Venedigergruppe. Angenehm geneigte Hänge leiten zum Gipfelaufbau, der höchste Punkt wird zu Fuß über einen leichten Blockgrat erreicht. Ab Skidepot wartet eine hindernislose Traumabfahrt über die Gletscherhänge des Malhamkees.
Hm ↑↓ 1200 Gz 5 h

3. Tag: Maurerkeeskopf, 3281 m.
Eine hochalpine Gletscherskitour verspricht der Anstieg zum Mittleren Maurerkeeskopf. Deutlich weniger begangen als die anderen Touren im Gebiet führt die Route landschaftlich großartig über eine breite Gletscherrampe nach oben zum Gipfel.
Hm ↑↓ 1100 Gz 5 h

4. Tag: Östliche Simonyspitze, 3488 m.
Durch eine beeindruckende Szenerie über einen teils sehr zerklüfteten Gletscher verläuft der direkte Anstieg über das Eis des Simonykees hinauf zur Östlichen Simonyspitze. Eine der begehrtesten Skirouten des Gebietes mit einer absolut rassigen Abfahrt, die dazu oftmals traumhafte Firnverhältnisse bietet.
Hm ↑↓ 1300 Gz 6 h

5. Tag: Dreiherrnspitze, 3499 m.
Eine der ganz großen Skitouren der Ostalpen und ein alpiner Klassiker schlechthin. Aufstieg zuerst zum Reggentörl, 3056 m, welches den Übergang in die gewaltige Gletscherlandschaft des immer noch mächtigen Umbalkees freigibt. Nach kurzer Zwischenabfahrt heißt es die beste Route zwischen teils eindrucksvollen Gletscherspalten zu finden, bevor am steilen Gipfelhang je nach Verhältnissen Pickel und Steigeisen für die letzten Meter zum Einsatz kommen.
Hm ↑↓ 1500 Gz 7 h

6. Tag: Großer Geiger, 3360 m.
Aus vielen Blickrichtungen besticht der Große Geiger mit seiner pyramidenförmigen Gestalt. Aufgrund seiner zentralen Lage inmitten der Venedigergruppe einer der besten Aussichtsgipfel des Gebietes. Nach der Abfahrt über die weiten, meist guten Firn bietenden Hänge kurzer Zwischenstopp an der Hütte und anschließend weiter hinab zum Ausgangspunkt der Tourenwoche. Verabschiedung im Tal gegen 15 Uhr.
Hm ↑ 1200 ↓ 1950 Gz 6 h

 

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 5 Nächte im Zweibettzimmer
  • 5 x Halbpension, Tourentee, Tourenbrot
  • Rucksacktransport zur Hütte und zurück
  • Leihausrüstung: VS-Gerät, Schaufel, Sonde, Gletscherausrüstung
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

4 – 6 Personen

Unterbringung

Die bestens ausgestattete Essen-Rostocker-Hütte liegt in 2208 Metern Höhe auf der Südseite der Venedigergruppe. Die Unterbringung in Zweibettzimmern macht sie zum idealen Basislager für einen längeren Aufenthalt. Ausgestattet mit modernen Waschräumen, Duschen (gegen Gebühr), Schuh- und Trockenraum, WLAN. Für Stärkung sorgt die sehr gute Küche mit regional geprägten Gerichten. Rucksacktransport für das Wochengepäck per Materialseilbahn (ab Parkplatz ca. 30 Minuten Gehzeit zur Seilbahnstation)

 

Anforderungen

Voraussetzungen

Skitouren-Erfahrung im hochalpinen Gelände. Erfahrung im Umgang mit Steigeisen und Seil. Sie fahren Kurven im Tiefschnee bei jeder Schneeart in paralleler Skistellung. Sehr gute Kondition.

Skitour Aufstieg:

Technik:
^^^°°
Kondition:
^^^°°

Skitour Abfahrt:

Technik:
^^^°°
Kondition:
^^^°°

Dreiherrnspitze:

Technik:
^^^^°
Kondition:
^^^^°

Details

BuchungscodeSRESS
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Bahnhof: Lienz, Bus nach Hinterbichl

Termine So 08.03.2020 bis Fr 13.03.2020
ab 920,- €

So 15.03.2020 bis Fr 20.03.2020
ab 920,- €

So 22.03.2020 bis Fr 27.03.2020
ab 920,- €

So 29.03.2020 bis Fr 03.04.2020
ab 920,- €

So 05.04.2020 bis Fr 10.04.2020
ab 920,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Petra Linner

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Petra Linner
Telefon: 089/642 40 202Telefon: 089/642 40 202
E-Mail sendenE-Mail: linner@dav-summit-club.de