Von der Wüste ins Hochgebirge - Kultur- und Genusswanderungen mit Hotelkomfort

Beschreibung

  • Ausgesuchte Tageswanderungen, 10 Tage
  • Gute Hotels in bevorzugter Lage in Ouarzazate und im Hohen Atlas
  • Riad-Hotel in Marrakesch
  • Wanderungen im Genuss-Plus-Stil
  • Die Datteloasen am Rand der Sahara
  • Übernachtung im Wüstencamp
  • Weltkulturerbe Ait Ben Haddou und Kasbah Telouet
  • Mizane-, Lepiney- und Aurika-Tal: Berberdörfer in spektakulärer Berglandschaft des Atlas-Gebirges
  • Königsstadt Marrakesch: Märchen aus 1001 Nacht
ab € 1.195,- pro Person

Programm

Kaum ein Land ist so vielfältig an Kultur- und Naturschätzen wie Marokko. Genussvolle, technisch unschwierige Wanderungen und schöne Standorthotels prägen diese Reise. Am Beginn der Reise besuchen wir die Datteloasen am Rande der Sahara, inklusive stimmungsvoller Übernachtung in einem Wüstencamp. Von Ouarzazate an der „Straße der Kasbahs“ besuchen Sie historische Pascha-Paläste sowie das Weltkulturerbe Ait-Ben-Haddou. Nach Überquerung des Atlas-Gebirges erkunden wir die abwechslungsreichen Gebirgstäler des Hohen Atlas. Einfache, verschachtelte Berberdörfer und grüne Terrassenfelder vor gewaltigen Bergmassiven. Die Eindrücke sind vielfältig, ehe Sie zum Abschluss der Tour für zwei Tage in das geschäftige Treiben der Königsstadt Marrakesch eintauchen. 


Erläuterungen:  Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
[F/M/–] [F/–/A] [–/–/A]  Enthaltene Mahlzeiten:  F = Frühstück;  M = Mittagessen;  A = Abendessen.


1. Tag: Flug nach Ouarzazate
Wenn Sie den Flug und Transfer über den DAV Summit Club gebucht haben erwartet Sie am Flughafen ein Mitarbeiter unseres Partners vor Ort für den Transfer ins Hotel. Sonst nehmen Sie sich bitte ein Taxi für die kurze Fahrt in die Stadt. In der Regel ist die Ankunft in Quarzazate spät am Abend sodass ein erstes Kennenlernen meist erst am folgenden Morgen stattfindet.
[–/–/A]

2. Tag: Die Kasbah Taouirt und Jebel Finnt
Die Kasbah am Rand von Quarzazate war einst der Wohnsitz des Paschas von Marrakesch und ist ein Highlight Ihrer Kulturreise in Marokko. Der Palast besteht aus einem verschachtelten Gewirr ineinander gebauter Wohntürme. Nach ausführlicher Besichtigung der Fürstenresidenz und des kleinen Museums wandern Sie über malerische Vorberge zum Jebel Finnt, 1360 m, von dessen Spitze aus der Blick bis hin zu den Gipfeln und Graten des vulkanischen Sarhro-Massivs geht.  
Hm ↑150 ↓175 Gz 2–3 h [F/M/A]

3. Tag: Die Oase von Zagora
Nach dem Frühstück bringt uns der Bus nach Zagora im Draatal (160 km/3 h), einer der letzten größeren Oasenstädte vor der Sahara und ein Zentrum des Dattelanbaus. Zu Fuß erkunden wir die weitläufigen Palmenhaine. Anschließend besteigen den nahen Jebel Zagora, 807 m, vom den wir einen wunderbaren Rundblick genießen können. Zurück im Tal erwarten uns besondere Verkehrsmittel. Per Kamel geht es zu unserem Wüsten-Zeltcamp in den Sanddünen der Saharaausläufer bei Zagora. Stimmungsvoller Abend am Lagerfeuer unterm Sternenhimmel mit süßem Tee und Wasserpfeife.
Hm ↑↓ 125 Gz 3–4 h [F/M/A]

4. Tag: Wüstenwanderung und die Töpfereien von Tamgroute
Die Morgenstimmung in der Wüste ist etwas ganz besonderes. In der noch kühlen Morgenluft wandern wir durch die Sanddünen zurück in die Zivilisation. Wir besuchen anschließend das kleine Wüstendorf Tamgroute. Der Ort ist seit dem 11. Jahrundert religiöses Zentrum des Sufi-Ordens der Nasiriyya. Die Universiät besuchten in Ihren Hochzeiten über 1500 Studierende aus allen Ländern des Nahen Osten und Westafrikas. Heute ist Tamgroute eher wieder Dorf und vor allem für seine Töpferkunst und die sogenannte Grüne Keramik bekannt. Am Nachmittag geht es zurück nach Ouarzazate in das bekannte Hotel.
[F/M/A]

5. Tag: Weltkulturerbe AitBen Haddou und Kasbah Telouet
Der Bus bringt uns auf kurzweiliger Fahrt in das Ounila-Tal.(30km/30 min.) Erster Stopp ist das berühmte Ait Ben Haddou. Das alte Dorf besteht aus aneinandergebauten und ineinander verschachtelten Wohnburgen. Die Lehmbauten mit ihren Ecktürmen und Zinnen geben dem Ort sein wehrhaftes Gesicht und stylen es ganz ohne Make-up zur Filmkulisse von Format. Kein Wunder, dass hier zwanzig Hollywood-Produktionen stattgefunden haben und große Filmstudios hier Büros unterhalten. Benhaddou war Kulisse für Kinofilme wie "Lawrence von Arabien", "Jesus von Nazareth", "Die Bibel" oder "Prince of Persia – Der Sand der Zeit". Nach Lust und Laune ergänzen wir die Besichtigungen mit kleinen Wanderungen durch die Plantagen im Tal oder in die Berge bei Tigizha. Als zusätzlicher Höhepunkt ist die Besichtigung der uralten Kasbah Telouet vorgesehen, die auf 1800 Metern thront und zu den höchsten und schönsten in Marokko zählt. Am Nachmittag überqueren wir dann per Bus den Hohen Atlas über den 2260 Meter hohen Tizi-n-Tichka-Pass zu unserem nächsten Hotel, idyllisch in einem Olivenhain bei Asni gelegen (230 km/5 h).
Hm ↑↓ 100 Gz 2–3 h [F/M/A]

6. Tag: Das Pilgerziel Sidi Chamharouch
im Mizane-Tal erhebt sich malerisch auf dem Normalanstieg zum Jebel Toubkal und ist das Ziel Ihrer heutigen Wanderung im Hohen Atlas. Vom Berber-Dorf Imlil, 1740m, (25km/45min) dem Bergsteigerdorf Marokkos, halten wir uns eine gute halbe Stunde ostwärts, bevor der Pfad nach Süden abdreht. Das Dorf Around, 1843 m, ist erster Zwischenstopp, das Synonym für Weltabgeschiedenheit und die Perle des Mizane-Tals. Die ganz klassisch auf Felsgrund gestellten Lehmhäuser scheinen nicht nur ineinander sondern auch übereinander gebaut zu sein. Ein dreidimensionales Labyrinth. Nach der üblichen Teepause führt Sie Ihr Reiseleiter weiter entlang des Flusses das Tal hinauf – die zauberhaften Berge des westlichen Hohen Atlas und das grandiose Toubkal-Massiv direkt vor Ihnen. Schließlich ist Chamharouch erreicht, gerahmt von einem rauschenden Wasserfall auf der einen und einem malerischen Flusslauf auf der anderen Seite. Ein bedeutender Pilgerplatz für Muslime, die hier am Schrein eines heiligen Marabus beten und Opfergaben niederlegen. Das Betreten des Heiligtums ist für Nicht-Muslime verboten. Picknick im Angesicht des Viertausenders Jebel Toubkal, dem höchsten Berges Nordafrikas. Zurück im Hotel lassen wir den Tag entspannt bei einem kühlen Getränk ausklingen.
Hm ↑↓ 440 Gz 4 h [F/M/A]

7. Tag: Lepiney-Tal
Ähnlich wie gestern starten wir nach dem Frühstück mit dem Bus in Richtung Mizane-Tal. Auf halber Strecke biegen wir dieses Mal jedoch ins benachbarte Lepiney-Tal ab und erreichen den Ort Ait Issa (40 km/1 h), wo die asphaltierte Straße endet. Auch diesem Umstand verdankt das Tal das wir nun entlang wandern seine Beschaulichkeit. Bei der Wanderung entlang des Oussandene Flusses können wir das tägliche Leben der Berberfamilien beobachten die hauptsächlich von der Viehzucht und der Landwirtschaft leben. Faszinierend das satte Grün der Terrassenfelder vor der kargen Berglandschaft. Im oberen Teil des Tales wird die Landschaft wilder und felsiger und wir genießen Traumblicke auf die teils noch verschneiten Gipfel des Atlas-Gebirges. Unser Picknick nehmen wir oberhalb der Berghütte von Tamsoult an einem spektakulären Wasserfall ein. Auf gleichen Weg zurück, immer wieder mit Stopps in den Dörfern entlang des Weges. Schließlich per Bus zurück ins bekannte Hotel.
Hm ↑↓520 Gz 4–5 h [F/M/A]

8. Tag: Aurika-Tal
Heute geht es aus den Bergen des Hohen Atlas in die Königsstadt Marrakesch. Vorher fahren wir aber ins grüne und wasserreiche Aurika-Tal (55km/1,5h). Von Setti Fatma aus wandern wir entlang des Flusses, vorbei an mehreren kleineren Wasserfällen, zu idyllischen Berberdörfern im oberen Flusslauf. Nach der Wanderung haben wir die Möglichkeit eine Oliven- oder Arganölplantage zu besuchen und mehr über die Herstellung der edlen Öle zu erfahren. Am Nachmittag bringt uns der Bus nach Marrakesch (50 km/1 h) zu unserem mitten in der Medina liegenden Hotel in einem historischen Riad.
Hm ↑↓250 Gz 2–3 h [F/M/A]

9. Tag: Marrakesch
Gaukler und Schlangenbeschwörer, Artisten, Musikanten und Geschichtenerzähler: all die Akteure in den Geschichten der Seherazade tummeln sich wie eh und je auf dem zentralen Hauptplatz in der Altstadt. Hier beginnt und hier endet jede Besichtigung der Königsstadt Marrakesch. Auf Grund der Vielzahl architektonisch bedeutender Gebäude, unter anderem der Koutoubia-Moschee aus dem Jahre 1162, der Kasbah aus dem zwölften Jahrhundert und der Ben-Jusuf-Medersa aus dem 14. Jahrhundert, wurde die Altstadt 1985 zusammen mit den Agdal-Gärten und den Menara-Gärten zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Auf einer halbtägigen Besichtigungstour mit einem deutschsprachigen Führer entdecken wir die schönsten Ecken der Stadt.
[F/M/–]

10. Tag: Die Heimreise
ist leider unaufschiebbar. Es heißt Abschied nehmen. Transfer (sofern gebucht) zum Airport, ein letzter Tee und Rückflug nach Deutschland. 
[F/–/–]

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Reiseleitung durch einen Deutsch sprechenden einheimischen Kultur- und Bergwanderführer 
  • ab Hotel in Ouarzazate / bis Hotel in Marrakesch
  • Busfahrten laut Programm             
  • 6 x Hotel**** im DZ      
  • 2 x Riad-Hotel*** im DZ
  • 1 x Wüstencamp im Doppelzelt mit Feldbett
  • überwiegend Vollpension, sonst lt. Programm
  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm
  • Deutschsprachiger Stadtführer Marrakesch

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Haftpflicht-Versicherungen

Teilnehmerzahl:

4–15 Personen

Reisedokumente

Reisepass

Zusatzkosten:

Trinkgelder ca. € 85,–

Zusatzinformationen:

Wichtige Hinweise:

Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Straßenverhältnisse, Wettereinbrüche, behördliche Willkür, Schwierigkeiten mit örtlichen Transportmitteln und viele andere Einflussfaktoren führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Unterbringung

Bei dem Riad-Hotel in Marrakesch, kann es aufgrund der geringen Zimmeranzahl zu Änderungen kommen. Den genauen Hotelnamen teilen wir Ihnen mit den Reiseunterlagen mit.

OrtNächteUnterbringungLandeskategorie

Ouarzazate

3Hotel Club Hanane****o. Ä.

Zagora

1Wüstencamp

Asni

3L'Oliveraie de Marigha****o.Ä.

Marrakesch

2Riad Slitine***o.Ä.

Anforderungen

Voraussetzungen

Technisch leichte bis moderate Bergwanderungen; Gesundheit, Trittsicherheit und Kondition für Gehzeiten bis 5 h. Teilweise längere Fahrstrecken zu den Startpunkten der Wanderungen.

Sind Sie unsicher, ob Sie den jeweiligen Anforderungen entsprechen? Stufen Sie sich nicht zu hoch ein. Wer nicht am Limit läuft, kann die Schönheiten der Natur intensiver geniessen! Im nachfolgenden Download finden Sie ausführliche Informationen zur Schwierigkeitsbewertung. Sind Sie bezüglich der Kondition unsicher, vergleichen Sie die angegebenen reinen Gehzeiten und zu bewältigenden Höhenmeter mit Touren, welche Sie schon gemacht haben. Bitte beachten Sie, dass eine Tour mit der Angabe von z. B. 5 h Gehzeit, mit den Pausen ca. 7-8 h Stunden dauert.

Technik:
^°°°°
Kondition:
^^°°°

Details

BuchungscodeMAHOH
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Leistungsbeginn: ab Hotel in Ouarzazate / bis Hotel in Marrakesch

Reise wahlweise mit oder ohne Flug buchbar.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein tagesaktuelles Flugangebot ab/bis gewünschten Flughafen. (bei Buchungsanfrage über "jetzt buchen", per E-Mail oder Telefon vorab)

* Bei Buchung der Flüge über den DAV Summit Club sind die Hotel- und Flughafentransfers im Zielgebiet für Sie organisiert und im Flugangebot bereits enthalten

* Bei Flugbuchung in Eigenregie sind Sie für die Organisation der Hotel- und Flughafentransfers selbst verantwortlich!

Beispielflugangebot: ab € 450,-
Flug mit Royal Air Maroc ab/bis Frankfurt via Casablanca nach Ouarzazate, zurück von Marrakesch, inklusive Hotel- und Flughafentransfer

Rail & Fly Bahnticket 2. Kl./ICE zum/vom Flughafen innerhalb Deutschlands für € 75,- zubuchbar(nur in Verbindung mit Flugbuchung)

Zimmeraufpreis

Einzelzimmer-Zuschlag: € 405,–



Anmeldeschluss 2 Monate vor Abreise. Danach Buchung auf Anfrage möglich.

Termine Fr 10.04.2020 bis So 19.04.2020
ab 1.195,- €

Fr 15.05.2020 bis So 24.05.2020
ab 1.195,- €

Fr 02.10.2020 bis So 11.10.2020
ab 1.195,- €

Fr 30.10.2020 bis So 08.11.2020
ab 1.195,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Henrik Hoeffling

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Henrik Hoeffling
Telefon: 089/642 40 125Telefon: 089/642 40 125
E-Mail sendenE-Mail: hoeffling@dav-summit-club.de