Die Magie der Wüste - Zelttrekking durch die Sahara: Palmenoasen, Sanddünen und Einsamkeit

Beschreibung

  • Leichtes Trekking, 8 Tage
  • Zelttrekking durch die Wüste
  • Gepäcktransport mit Kamel und Jeep
  • Weltkulturerbe Ait Ben-Haddou und Kasbah Telouet
  • Spannende Wechsel von Stein- und Sandwüsten
  • Traumhafte Sonnenuntergänge
  • Ausgetrocknete Flusstäler und grüne Datteloasen
  • Zeltcamps unter dem Sternenhimmel der Sahara
  • Uralte Töpferkunst in Tamegroute
  • Königsstadt Marrakesch: Märchen aus 1001 Nacht
ab € 645,- pro Person

Programm

Wandern in der Wüste hat eine ganz eigene Faszination. Die Weite und Ruhe im endlosen Sandmeer färben schnell auf uns ab und lassen bald den Alltagsstress vergessen. Start in der Königsstadt Marrakesch und Fahrt über den Hohen Atlas mit Besichtigungsstopps bei den burgartigen, verschachtelten Lehmbauten des Weltkulturerbes Aït-Ben-Haddou und der Kasbah Telouet. Am Nachmittag erreichen wir den Rand der Sahara und ein Teil unseres Gepäcks wird auf Kamele verladen. In den folgenden vier Tagen wechseln sich flache Steinwüsten mit welligen, hohen Sanddünen und ausgetrockneten Flusstälern ab. Ein besonderes Erlebnis sind die Sonnenuntergänge, die die Dünen in immer neue Farbtöne tauchen, gefolgt von einer Nacht unter dem unglaublichen Sternenhimmel der Wüste. Über die Datteloasen Tamegroute und Zagora, auch bekannt für ihre Jahrhunderte alte Töpferkunst, bringt uns der Bus zurück nach Marrakesch, wo wir uns nach der Ruhe der Wüste noch einmal in das geschäftige Treiben der Märkte und Altstadtgassen begeben.


Erläuterungen:  Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden
[F/M/–] [F/–/A] [–/–/A]  Enthaltene Mahlzeiten:  F = Frühstück;  M = Mittagessen;  A = Abendessen.

1. Tag: Anreise nach Marrakesch
Wenn Sie den Flug und Transfer über den DAV Summit Club gebucht haben erwartet Sie am Flughafen ein Mitarbeiter unseres Partners vor Ort für den Transfer ins Hotel. Sonst nehmen Sie sich bitte ein Taxi für die kurze Fahrt in die Stadt. Je nach Ankunftszeit bleibt evtl. noch Zeit für erste eigenständige Erkundungen der Stadt. 
[–/–/A]

2. Tag: Fahrt über den Hohen Atlas – Weltkulturerbe Ait Ben Haddou
Heute überqueren wir per Bus den Hohen Atlas über den 2260 Meter hohen Tizi-n-Tichka-Pass (400 km/6–7 h). Erster Stopp zur Besichtigung der uralten Kasbah Telouet, die auf 1800 Metern thront und zu den höchsten und schönsten in Marokko zählt. Der Bus bringt uns auf kurzweiliger Fahrt ins berühmte Ait Ben Haddou. Das alte Dorf besteht aus aneinandergebauten und ineinander verschachtelten Wohnburgen. Die Lehmbauten mit ihren Ecktürmen und Zinnen geben dem Ort sein wehrhaftes Gesicht und stylen es ganz ohne Make-up zur Filmkulisse von Format. Kein Wunder, dass hier zwanzig Hollywood-Produktionen stattgefunden haben und große Filmstudios hier Büros unterhalten. Ait Ben Haddou war Kulisse für Kinofilme wie "Lawrence von Arabien", "Jesus von Nazareth", "Die Bibel" oder "Prince of Persia – Der Sand der Zeit". Über Ouarzazate, dem "Tor zur Wüste" und vorbei an den Dattelplantagen von Zagora erreichen wir schließlich Oued Lemhasser, dem Startpunkt unseres Trekkings. Erste Nacht im Zelt am Rande der Sahara. Die Begleitmannschaft zeigt beim Abendessen gleich mal ihr ganzes Können.
Hm ↑↓ 50 Gz 1 h [F/M/A]

3. Tag: Die Dünen von Erg Chegaga
Die Sandwüste Eer Chegaga ist die größte Sandwüste Marokkos. Wechseln sich am Vormittag noch felsige und sandige Abschnitte miteinander ab, erreichen wir im Laufe des Nachmittags die riesigen Sanddünen von Erg Chegaga. Die Region ist noch wenig vom Tourismus berührt und daher sehr ursprünglich. Es finden sich so gut wie keine fest installierten Camps in der Region. Auch wir schlagen unser Camp einfach zwischen den Dünen auf. Wenn die Sonne gegen Abend immer tiefer sinkt können wir ein beeindruckendes Farbenspiel erleben wenn die hohen Dünnen immer andere Gelb- und Orangetöne annehmen. 
Gz 5–6 h [F/M/A]

4. Tag: Im Herz der Wüste
Wir wandern durch sich immer wandelnde Wüstenlandschaft zu den Dünen von Bougarns. Unsere Mittagsrast nehmen wir im Schatten eines Tamariskenbaums ein, einer der wenigen Pflanzen die in dem rauen Wüstenklima bestehen können.
Hm ↑↓ 100 Gz 5 h [F/M/A]

5. Tag: Nach Oued Naam
Auch heute steht nochmal ein längerer Wandertag vor uns. Wir erreichen schließlich das ausgetrocknete Flussbett des Oued Naam wo wir ein letztes Mal im Zelt unter dem Sternenhimmel der Sahara übernachten.
Gz 5–6 h [F/M/A]

6. Tag: Trekkingende – Tamegroute – Rückfahrt nach Marrakesch
Die Morgenstimmung in der Wüste ist etwas ganz besonderes. In der noch kühlen Morgenluft wandern wir durch die Sanddünen zurück in die Zivilisation. Wir besuchen anschließend das kleine Wüstendorf Tamgroute. Der Ort ist seit dem 11. Jahrundert religiöses Zentrum des Sufi-Ordens der Nasiriyya. Die Universiät besuchten in Ihren Hochzeiten über 1500 Studierende aus allen Ländern des Nahen Osten und Westafrikas. Heute ist Tamgroute eher wieder Dorf und vor allem für seine Töpferkunst und die sogenannte Grüne Keramik bekannt. Dann folgt die lange Fahrt zurück nach Marrakesch (400 km/8h).
Gz 3 h [F/M/A]

7. Tag: Die Königsstadt Marrakesch 
bietet Höhepunkte besonderer Art in bunten Kulissen wie aus 1000 und einer Nacht: Moscheen, Paläste, Wollfärbergassen, Garküchen und das Menschengewimmel am „Platz der Geköpften“ – der Stadtführer zeigt Ihnen bei einer halbtägigen Stadtführung die schönsten Plätze der Stadt.
[F/M/–]

8. Tag: Die Heimreise 
ist leider unaufschiebbar. Es heißt Abschied nehmen. Per Taxi oder Transfer (bei Flugbuchung über den DAV Summit Club) geht es zum Flughafen für den Rückflug von Marrakesch nach Deutschland.
[F/–/–]

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Reiseleitung durch einen Deutsch sprechenden, einheimischen Kultur- und Bergwanderführer
  • ab/bis Hotel in Marrakesch
  • Busfahrten und Jeepfahrten laut Programm             
  • Vollpension während des Trekkings, sonst Halbpension
  • 3 x Hotel*** im DZ  
  • 4 x Zweipersonenzelt mit einfacher Liegematte
  • Gruppenzelt mit Tisch und Stühlen sowei Toilettenzelt                                         
  • Gepäcktransport durch Dromedare und Jeeps, 15 kg pro Person                           
  • Begleiter: lokaler Führer, Koch, Helfer
  • Deutschsprachiger Stadtführer Marrakesch

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen
Preis pro Person im Doppelzimmer/-zelt: ab € 645,-
Aufpreis Einzelzimmer/-zelt: € 125,-
 


Zusatznacht Hotel in Marrakesch (Hotel Farah, Hotel Diwane, Hotel Meriem, Hotel Mogador o.ä)
Doppelzimmer/Frühstück: € 55,- pro Person
Einzelzimmer/Frühstück: € 75,- pro Person
indv. Flughafentransfer einfache Fahrt (nur im Rahmen einer Flugbuchung beim DAV Summit Club buchbar !): € 25,- pro Person

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Haftpflicht-Versicherungen

Teilnehmerzahl:

4–15 Personen

Reisedokumente

Reisepass (mindestens 6 Monate über Reiseende hinaus gültig)

Zusatzkosten:

Trinkgelder ca. € 75,–

Zusatzinformationen:

Wichtige Hinweise:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Straßenverhältnisse, Wettereinbrüche, behördliche Willkür, Schwierigkeiten mit örtlichen Transportmitteln und viele andere Einflussfaktoren führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Unterbringung

OrtNächteUnterbringungLandeskategorie
Marrakesch3Hotel Farah, Hotel Diwane, Hotel Meriem, Hotel Mogador o.ä.***
Trekking4Zelt

Anforderungen

Voraussetzungen

Technisch leichtes aber konditionell anspruchsvolles Trekking durch die Wüste das Kondition für Gehzeiten von 4-7 h erfordert. Das Gehen im mitunter weichen Sand und die Mittagshitze machen die Tour anstrengeder als vergleichbare Gehzeiten in den Bergen.

Technik:
^°°°°
Kondition:
^^^°°

Details

BuchungscodeMAWUS
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Leistungszeitraum: ab / bis Hotel in Marrakesch (Zielflughafen RAK)

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein tagesaktuelles Flugangebot ab/bis gewünschten Flughafen. (bei Buchungsanfrage über "jetzt buchen", per E-Mail oder Telefon vorab)

* Bei Buchung der Flüge über den DAV Summit Club sind die Hotel- und Flughafentransfers im Zielgebiet am offiziellen An- und Abreisetag für Sie organisiert und im Flugangebot bereits enthalten

* Bei Flugbuchung in Eigenregie sind Sie für die Organisation der Hotel- und Flughafentransfers selbst verantwortlich!

Beispielflugangebot: 
Flug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt/München nach Marrakesch, inklusive Hotel- und Flughafentransfer ab € 450,- 
(Preise variieren je nach Buchungszeitpunkt und Reisezeitraum.)

NEU: Für Abflüge ab 01.01.2020 kompensiert der DAV Summit Club den CO2-Ausstoß aller Flüge zu 100 Prozent. Zum Projekt.


Rail & Fly Bahnticket 2. Kl./ICE zum/vom Flughafen innerhalb Deutschlands € 80,–
(bitte bei Buchung angeben, nur in Verbindung mit Flugbuchung, keine nachträgliche Bestellung möglich)


Anmeldeschluss 2 Monate vor Abreise. Danach Buchung nur noch auf Anfrage möglich.

Termine So 15.03.2020 bis So 22.03.2020
ab 645,- €

So 29.03.2020 bis So 05.04.2020
ab 645,- €

So 11.10.2020 bis So 18.10.2020
ab 645,- €

So 25.10.2020 bis So 01.11.2020
ab 645,- €

So 08.11.2020 bis So 15.11.2020
ab 645,- €

So 28.02.2021 bis So 07.03.2021
ab 645,- €

So 21.03.2021 bis So 28.03.2021
ab 645,- €

So 04.04.2021 bis So 11.04.2021
ab 645,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Henrik Hoeffling

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Henrik Hoeffling
Telefon: 089/642 40 125Telefon: 089/642 40 125
E-Mail sendenE-Mail: hoeffling@dav-summit-club.de