Bergpanorama am Hohen Dachstein
Alpine Basiskurse / Europa / Österreich / Dachstein

Grundkurs Bergsteigen am Hohen Dachstein, 2993 m

Bergsteigen lernen in Fels und Eis rund um die Simonyhütte

  • Dachstein, Simonyhütte
  • Alpine Ausbildung 
  • Vom Wandern zum Bergsteigen – Klettern lernen im Hochgebirge
  • Gletscher- und Klettersteigausbildung
  • Überdachte Kletterhalle
  • Abschlusstour Hoher Dachstein, 2993 m


Kurztermin Klettersteigkurs für Anfänger im Rofangebirge
9KGROF

Impressionen
Programm

Die Simonyhütte, 2203 m, liegt am Hallstätter Gletscher und am Fuße des Hohen Dachstein in der Steiermark – ein idealer Standort für alpine Basiskurse: Die Krippenstein-Seilbahn in Obertraun verkürzt den Aufstieg. Die Hütte bietet fließend Warmwasser und Duschen. Im Hüttenbereich gibt es mit einem bestens eingerichteten Übungsgelände optimale Voraussetzungen für die Ausbildung. Die Tourenmöglichkeiten sind vielfältig: Hoher Dachstein, 2995 m, Überschreitung der Steinerscharte, Niederes Kreuz, 2654m, Schöberl, 2422 m – zahlreiche Klettersteige und Kletterrouten zum Einsteigen sowie optimale Bedingungen für die Gletscherausbildung mit Steigeisen und Pickel. Ein weiterer Schwerpunkte ist das Gehen und die Orientierung im Gelände; dabei lernen wir das Lesen der Karte. Nach der Ausbildungswoche können Sie besser beurteilen, wohin Ihre „Bergsteigerreise“ gehen wird: in den Fels oder ins Eis.

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. Abstieg.

1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zur Simonyhütte, 2203 m

Anfahrt über Salzburg, Bad Ischl und Obertraun bis zur Dachsteinbahn. Treffen mit dem Bergführer um 14 Uhr an der Talstation. Auffahrt bis auf 1740 Meter. Nun geht es zu Fuß hinauf zur Hütte. Der Rucksack muss getragen werden.

ca 530hm
ca 4h
Technik
Kondition
2. Tag: Die alpine Basisausbildung

Diese wird im Bereich des Wildkarkogels, 2159 m, durchgeführt. Dazu gehören: Gehen im unwegsamen Gelände, Trittschulung und elementare Klettertechniken, außerdem das Begehen von Schneefeldern und das Abbremsen von Stürzen. Über die richtige Ausrüstung wird am Abend gesprochen.

3. Tag: Klettersteigtechnik

Im „Beginners Paradise” gibt es ideale Trainingsmöglichkeiten der Sicherungstechnik. Am „Schöberl” wird dann alles praktisch angewendet, einschließlich Abseilen. Abendthema: Orientierung.

Technik
Kondition
4. Tag: Gletschertag

Kurzer Anstieg zum Hallstätter Gletscher und die „Eisarbeit” kann beginnen: Einsatz von Pickel und Steigeisen, Abbremsen von Stürzen, Anseilen am Gletscher, Halten von Spaltenstürzen. Dazu praktische Gletscherkunde.

Technik
Kondition
5. Tag: Felstag

Kletterrouten im nahen Klettergarten werden in der Toprope-Technik mit der richtigen Griff- und Tritttechnik begangen. Abends Tourenplanung.

Technik
Kondition
6. Tag: Hoher Dachstein, 2993 m

Abschlußtour auf den Hohen Dachstein, 2993 m. 

ca 800hm
ca 800hm
ca 6h
Technik
Kondition
7. Tag: Abstieg zur Bergstation

Verabschiedung am späten Vormittag im Tal.

ca 530hm
ca 3h

Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 6 Nächte im Mehrbettzimmer/Lager
  • 6 x Halbpension, Tourentee mit Tourenbrot
  • Leihausrüstung: Gletscher- und Klettersteigausrüstung
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

Umfangreiches Versicherungspaket: Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Unterbringung

Gemütliche Simonyhütte mit Dachstein-Blick. Ausstattung: Vierbettzimmer, Mehrbettzimmer und Lager, Warmwasser in den Waschräumen, Etagendusche gegen Gebühr (bei Wassermangel nicht immer Verfügbar) Trockenraum. Sehr gute Verpflegung mit Frühstücksbuffet und Drei-Gang-Abendmenü.

Zusatzkosten

Mittagessen und Getränke
Trinkgelder

Preise Dachstein-Salzkammergut

Berg- und Talfahrt Panoramaticket (gilt für alle Teilstrecken I,II,III) 

Anforderungen

Keine alpinen Vorkenntnisse notwendig. Gute Kondition für den langn Aufstieg mit Gepäck sowie für die ganztägige Ausbildung und Touren.

Ziel: erste Erfahrungen in den verschiedenen alpinen Bereichen sammeln.

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Für diese Reise haben wir Ihnen eine Liste mit Empfehlungen zusammengestellt.
Hier ansehen
Weitere wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.

DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Bahnhof Obertraun (Dachsteinhöhlen), Bus nach Obertraun (Krippensteinseilbahn) 
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

Großer Parkplatz an der Krippensteinseilbahn

Das sagen Mitreisende
Dorothee B.
„Ich bedanke mich beim Summit für diese sehr gute Reise. Der Bergführer hat alle Inhalte sehr gut und angemessen vermittelt. Gerade Punkte von Nachhaltigkeit und die Flora und Fauna der Umgebung wurden mit besprochen. Es war eine Reise bei der man sehr viel gelernt hat.“
Daniela S.
„Super legrreich, tolle Location, einfach top!“
Lili S.
„Die Reise war top! Ich habe mich bei unserem Bergführer Bernhard Stücklschweiger zu jeder Zeit sehr gut aufgehoben gefühlt. Großes Lob! Eine so kurzweilige Art, immer einen guten Spruch auf den Lippen und trotzdem mit dem nötigen Ernst bei der Sache. Und dabei bringt er einem alle Lerninhalte eindrücklich und nachhaltig näher! Die Woche ist wie im Flug vergangen und es war so schön, dass ich nur allzu gern direkt noch eine Woche drangehängt hätte. Die nächste Reise mit dem Summit Club lässt bestimmt nicht lange auf sich warten.“
Mathias .
„Eine tolle und abwechslungsreiche Einführung in die Grundfelder des Bergsteigens.“
Simone S.
„Im Vorfeld haben wir uns schon mal Gedanken gemacht, ob wir als völlige Anfänger diesem Kurs gewachsen sind. Das diese Tage so unvergesslich und positiv für uns waren, verdanken wir einem Großteil der hervorragenden Betreuung und Anleitung durch Bernhard. Wir haben sehr viel gelernt und haben uns doch überfordert - nochmals ganz lieben Dank dafür! Auch die Simonyhütte und unsere tolle Gruppe haben ihren Anteil an dieser gelungenen Woche und nicht zuletzt natürlich die beeindruckende Schönheit des Dachsteingebirges!“
Malgorzata K.
„Das war mit Abstand der beste Urlaub in den letzten 20 Jahren, jeder Tag war überfüllt mit unvergeßlichen Eindrücken, ich habe sehr viel gelernt, nette Menschen kennengelernt und auch viel Spaß gehabt.“
Sabrina R.
„Eine perfekte Woche. Bester Bergführer überhaupt. Viel gelernt. Viel Spaß gehabt. Tolle Gruppe. Perfektes Ausbildungsgebiet.“
Joke F.
„Ein großartiger Urlaub! Ich habe die Woche sehr genossen und viel gelernt.“
.
„Ich habe wahnsinnig viel gelernt und den Kurs sehr genossen; gerade weil er mich immer wieder auch herausgefordert hat. Besonders bleibt mir die perfekte Betreuung durch Bernhard in Erinnerung, der alles einleuchtend, geduldig und genau erklärte - mit viel Humor. Ich habe mich gut und sicher aufgehoben gefühlt und damit war diese Woche vor allem eines: eine große Freude.“
Premiumpartner
Ausrüstungspartner