Von den Bergen bis ans Meer - Die Vielfalt Andalusiens entdecken

Beschreibung

  • Tageswanderungen, 8 Tage
  • Charmantes Standorthotel in den Alpujarras
  • Auf Maultierpfaden durch Olivenhaine
  • Lecrin Tal - immergrüne Landschaft mit Orangen-und Zitronenbäumen, Weinreben sowie Oliven-und Mandelbaumhainen
  • Trevélez: höchstgelegenes Dorf Spaniens 
    am Fuße des Mulhacén, 3479 m
  • Küstenwanderung - steile Klippen und einsame Buchten
  • Regionale Köstlichkeiten zum Probieren:
    Olivenöl, Wein und luftgetrockneter Schinken
ab € 1.155,- pro Person

Programm

Zwischen Almería und Granada liegt, nur etwa 40 Kilometer von der Mittelmeerküste entfernt, der Nationalpark Las Alpujarras (Sierra Nevada National Park) in den Ausläufern der Sierra Nevada. Dieses Gebirge ist nach den Alpen das zweithöchste in Europa, und der höchste Berg, der Mulhacén, über 3.480 Meter hoch. Unser Standorthotel liegt in dem kleinen Dorf Mecina Fondales. In dem von Tälern und Schluchten durchzogenen Südhang der Sierra Nevada treffen wir auf all die Dörfer, die verstreut die Alpujarra bilden. Ein von starken Kontrasten geprägtes Gebiet mit einer langen Geschichte, die von aufeinanderfolgenden Kolonisationen erzählt. Dank der langen Besetzung der Mauren, ist noch heute der Einfluss dieser muslimischen Bevölkerung am typischen terrassenförmigen Anbau, an der kubischen Architektur und an der einheimischen Gastronomie zu erkennen.

1. Tag: Anreise nach Malaga 
Ankunft in Andalusien. Sofern Sie Flug und Transfer über den DAV Summit Club gebucht haben, werden Sie am Flughafen in Malaga erwartet und zu Ihrem Hotel in Mecina Fondales in der Alpujarra gebracht. Je nach Ankunftszeit bleibt Zeit für eine kleine Wanderung. Beim Abendessen Besprechung der Wanderwoche mit Ihrem Guide.

2. Tag: Auf Entdeckung rund um Trevélez  
Unsere Einstiegstour beginnt in Trevelez (35 Minuten Transfer), dem höchstgelegensten Dorf des Nationalparks (1700 m). Unser heutiges Ziel ist der Peñabon (2113 m). Es ist eine einfache Wanderung die uns aber spektakuläre Ausblicke auf Trevélez, das Tal und die Südwand des Mulhacén und die Alcazaba bietet. Wir laufen auf einem malerischen Weg durch Steineichenwald und später durch Kiefernwald. Oben angelangt genießen wir die Aussicht. An der Nordwestwand des Peñabón folgt der Abstieg im Zickzack hinunter. Trevélez ist berühmt für seinen Rohschinken, den „Jamón Serrano“, dessen saubere Bergluft ideal zum Trocknen des Schinkens ist. Wir besichtigen eine der größten Schinkenfabriken Spaniens, und verkosten nach dem Rundgang frischen Schinken und regionalen Wein. Rückfahrt nach Mecina Fondales 
Hm ↑↓560 ↓650 Gz 5 h  [F/–/A]

3. Tag: Ferreirola – Busquistar – Atalbeitar – Ferreirola 
Mecina Fondales ist eines der kleinen Dörfer der Taha de Pitres, so der Name der Gemeinde. Wir starten direkt vom Hotel zu Fuß und folgen den ursprünglichen Wanderwegen, die uns durch einige dieser kleinen traditionellen Dörfer führen, wie Ferreirola, Busquistar und Atalbeitar. Unterwegs erfahren wir mehr über die Geschichte, die Charakteristika der Architektur, die natürlichen Ressourcen und die Traditionen der Alpujarra. Wir kommen vorbei an natürlichen Wasserquellen, alten Bewässerungskanälen, traditionellen öffentlichen Wäschereien, Kirchen und alten Kastanienbäumen. Wir tauchen ein in die die magische und unbekannte Welt der Alpujarra.
Hm ↑↓270 Gz 5-6 h [F/–/A]

4. Tag: Zur freien Verfügung
Heute können Sie den Tag frei gestalten. Genießen Sie die stille und faszinierende Atmosphäre des Ortes. Alternativ können Sie einen Tagesausflug nach Granada unternehmen und die spektakuläre Alhambra und das romantische Stadtzentrum besichtigen (fakultativ und gegen Aufpreis).

5. Tag: Lecrin Valley und Besuch einer Weinkellerei
Das Lecrin-Tal ist ein wunderschönes grünes, von Obstgärten bedecktes Gebiet am Fuße der imposanten Berge der Sierra Nevada und nur eine halbe Stunde von der wunderschönen Costa Tropical und eine Stunde von Mecina Fondales entfernt. Hier findet man das ganze Jahr Obstgärten mit Orangen- und Zitronenbäumen, Walnüssen, Granatäpfeln, Feigenbäumen und alte Olivenbäume. Unsere Wanderung startet im Dorf Conchar. Vom Wachturm aus haben wir einen fantastischen 360-Grad-Blick auf das Lecrin-Tal und die Berge der Sierra Nevada. Die Route führt uns durch eine Mischung aus fast unberührter Landschaft und kleinen Bauernhöfen, wo Weintrauben, Mandeln und Oliven angebaut werden. Wir enden auf dem Weingut und Weinberg "Señorio de Nevada". Uns erwartet eine Einführung in den Zyklus der Trauben und deren Anbau sowie eine Weinprobe mit Tapas.
Hm ↑↓576 Gz 4-5 h [F/–/A]

6. Tag: Wachtürme und Klippen an der Küste Granadas
Heute verbringen wir den Tag an der wunderschönen Küste Granadas. Die natürliche Schönheit der Landschaft zieht uns ihren Bann. Geprägt ist sie von steilen Klippen, hundert Meter hohe Terrassen und felsigen Meeresböden sowie kleinen einsamen Stränden und Buchten.
Der erste Teil unserer heutigen Wanderung führt hinunter zum wunderschönen Strand von El Cañuelo. Am Ende des Strandes gibt es einen Pfad, der uns über einen steilen, aber kurzen Hang hinaufführt, bis wir die Klippen erreichen. Der Weg durch die hohe Steilküste bietet schöne Aussichten und führt zu mehreren Aussichtspunkten: Peñon del Fraile und Torre de la Caleta. Entlang der Route entdecken wir interessante und seltene Pflanzen. Die Route grenzt an den Cerro Caleta und führt hinunter zur Barranco de Cantarrijan. Wir überqueren den gleichnamigen Bach und biegen nach rechts auf den Weg zum Strand von Cantarrijan ab, wo FKK erlaubt ist. Der Strand ist ein guter Ort für eine Pause. Dann gehen wir einen steilen Pfad von etwa 200 Metern hinauf. Oben angekommen genießen wir die fantastische Aussicht auf den Strand La Herradura. Wir kehren zum Ausgangspunkt unserer Wanderung zurück. 
Hm ↑↓446 Gz 4-5 h [F/–/A]

7. Tag: Pitres - Capilerilla - Bubión und Poqueira-Tal
Von unserem Hotel gehen wir hinauf zur Stadt Pitres. Wir folgen dem Weitwanderweg GR7 bis nach Capilerilla. Über Waldwege erreichen wir den natürlichen Aussichtspunkt der "Peñas de Angel", von dem aus wir das wunderschöne Poqueira-Tal und seine drei Dörfer betrachten können. Wir gehen hinunter nach Bubion und weiter zu den beiden Dörfern Capileira und Pampaneira. In Bubion besuchen wir einen alten Webstuhl, in dem ein Weber arbeitet. Ein weiterer interessanter Besuch ist das alte Haus aus dem XVII. Jahrhundert mit originalen Möbeln sowie Werkzeugen. Wer Lust hat schlendert durch Pampaneira und findet vielleicht das ein oder andere Mitbringsel. Anschließend Rückkehr zum Hotel mit dem Bus. 
Hm ↑↓465 Gz 4-5 h [F/–/A]

8. Tag: Hasta Luego España  
Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer (bei Flugbuchung über den DAV Summit Club inklusive) zum Flughafen nach Malaga und Rückflug nach Deutschland.
[F/–/–]

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Deutsch sprechender einheimischer Kultur- und Bergwanderführer
  • ab/bis Hotel in Mecina Fondales
  • 7 x Hotel ** im DZ
  • 7 x Halbpension
  • Busfahrten laut Programm
  • Eintritte für Besichtigungen laut Programm

Bei uns außerdem enthalten

  • Wein- und Schinkenverkostung am Tag 2 und 5
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl

8-15 Personen

Wichtiger Coronahinweis

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination https://www.spth.gob.es/ 

Weitere Informationen insbesondere zu den Einreisebestimmungen finden Sie in den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes Berlin.

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/spanien-node/spaniensicherheit/210534 

Zusatzkosten:

  • Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke 
  • fakultativer Ausflug nach Granada am Tag 4
  • Trinkgelder 

Unterbringung

Das im traditionellen Stil erbaute Hotel Mecina Fondales verfügt über 21 Doppelzimmer, eine Terrasse und einen Garten mit einem schönen Salzwasser-Swimmingpool. Die im landestypischen Stil eingerichteten Zimmer bieten Badezimmer mit Haartrockner, Klimaanlage und Kühlschrank. Den Gästen steht ein kostenfreies WLAN zur Verfügung.

 

OrtNächteUnterbringungLandeskategorie
Mecina Fondales7Hotel Mecina Fondales**

Anforderungen

Voraussetzungen

Technik:
^°°°°
Kondition:
^^°°°

Details

BuchungscodeESSIE
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart Flug

eigene Anreise

Leistungsbeginn:
ab/bis Hotel in Mecina Fondales (Zielflughafen AGP)

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein tagesaktuelles Angebot ab/bis gewünschtem Abflughafen. Preise variieren je nach Buchungszeitpunkt und Reisezeitraum.
Bei Flugbuchung über den DAV Summit Club sind die Flughafensammeltransfers im Zielgebiet am offiziellen An- und Abreisetag im Flugangebot enthalten.

Beispielflugpreis: Mit Lufthansa ab/bis München oder Frankfurt nach Malaga und zurück inklusive Flughafentransfers ab € 390,–.

Bitte beachten Sie: Bei Flugbuchung in Eigenregie sind Sie für die Organisation der Flughafentransfers selbst verantwortlich.

NEU: Für Abflüge ab 01.01.2020 kompensiert der DAV Summit Club den CO2-Ausstoß aller Flüge zu 100 Prozent, zum Projekt.

Zimmeraufpreis

Einzelzimmer: € 140,–

Termine So 25.04.2021 bis So 02.05.2021
ab 1.155,- €

So 09.05.2021 bis So 16.05.2021
ab 1.155,- €

So 12.09.2021 bis So 19.09.2021
ab 1.155,- €

So 31.10.2021 bis So 07.11.2021
ab 1.155,- €

So 26.12.2021 bis So 02.01.2022
ab 1.155,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Karin Sturm

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Karin Sturm
Telefon: 089/642 40 116Telefon: 089/642 40 116
E-Mail sendenE-Mail: sturm@dav-summit-club.de