Imposante Hochgebirgs-Durchquerung mit Ortler-Besteigung

Programm
Das sagen Mitreisende

Beschreibung

  • Ortler-Gruppe, Südtirol
  • Luftiger Klettersteig zum Eingehen: Tschengsler Hochwand, 3375 m
  • Leichte Gletschertour: Suldenspitze, 3376 m
  • Cevedale, 3769 m – beliebter Doppelgipfel und höchster Berg des Trentinos
  • Ortler-Besteigung, 3905 m – höchster Gipfel Südtirols

Programm

1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zur Düsseldorfer Hütte, 2721 m
Treffpunkt um 15 Uhr in Sulden. Auffahrt mit dem Kanzellift, 2350 m, weiter zu Fuß. 
Hm ↑ 370 Gz 1–1,5 h

2. Tag: Tschengsler Hochwand, 3375 m – Sulden
Bereits bei der Anreise vom Reschenpass her fällt sie ins Auge: die gewaltige Felsmauer der Tschengsler Hochwand. Von der Düsseldorfer Hütte aus lässt sich dieser Felsgipfel über einen luftigen Klettersteig ersteigen – kombiniert mit dem blockigen Gelände des Zu- und Abstiegs die erste Vorbereitung auf dem Weg zum Ortler. Vom Gipfel toller Blick auf die Suldner Bergberühmtheiten Ortler, Zebru und Königsspitze. Abstieg an der Hütte vorbei zurück zum Kanzellift und Abfahrt nach Sulden.
Hm ↑ 675 ↓ 1025 Gz 5–6 h

3. Tag: Suldenspitze, 3376 m – Casatihütte, 3254 m
Auffahrt zur Schaubachhütte, 2581 m. Gletschertour über den Suldenferner und den Eisseepass, 3141 m, zum Gipfel. Kurzer Abstieg zur Hütte.
Hm ↑ 800 ↓ 150 Gz 4,5–5 h

4. Tag: Zufallspitze, 3757 m – Cevedale, 3769 m – Sulden
Gletscheranstieg über den Langenferner. Ein Grat verbindet die Nördliche und Südliche Zufallspitze. Abstieg über die Casatihütte zur Schaubachhütte, 2581 m. Seilbahnfahrt ins Hotel.
Hm ↑ 600 ↓ 1250 Gz 5–6 h

5. Tag: Payerhütte, 3029 m
Per Sessellift zur K2-Hütte, 2330 m. Wanderung unter der Ortler-Nordflanke zur weithin sichtbar gelegenen Hütte am Grat.
Hm ↑ 800 Gz 3–4 h

6. Tag: Ortler, 3905 m – Sulden
Über den Tabarettakamm, den markanten Felsen des Tschirfecks, der mit Fixseilen gesichert ist, und den Oberen Ortlerferner besteigen Sie den höchsten Gipfel der Ostalpen. Einmalige Aussicht! Langer, konzentrierter Abstieg nach Sulden und Verabschiedung am späten Nachmittag.
Hm ↑ 900 ↓ 2000 Gz 10–11 h

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer
  • Komplette Organisation und Reservierungen gem. Tagesprogramm

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl

3 Personen

Wichtiger Coronahinweis

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination 

Italien allgemein: http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioFaqNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=23

Südtirol: https://www.suedtirol.info/de/informationen/coronavirus

Sizilien: http://www.visitsicily.info/en/coronavirus-disease-info-about-current-situation-in-sicily/

Sardinien: https://sus.regione.sardegna.it/sus/covid19/regimbarco/init

Zusatzkosten

Ü/HP ca. € 40,– bis € 50,– pro Tag in Hütten, ca. € 65,– im Hotel, Bergbahnen ca. € 40,–

Unterbringung

1./3./5. Tag: Lager, teilweise mit Duschmöglichkeit gegen Gebühr, in gut bewirtschafteten Hütten
2./4. Tag: Zimmer mit Dusche/WC in Sulden

Anforderungen

Gletscher- und Hochtouren-Erfahrung, sehr gute Kondition für die Gehzeiten.

Hochtouren:

Technik:
^^^°°
Kondition:
^^^°°

Ortler:

Technik:
^^^°°
Kondition:
^^^^°

Details

BuchungscodeHDORT
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Bahnhof: Landeck oder Meran. Bus (ab Landeck) oder Vinschger Bahn (ab Meran) nach Spondinig. Ab hier Bus nach Sulden.

Termine So 08.08.2021 bis Fr 13.08.2021 (Ausgebucht)

So 22.08.2021 bis Fr 27.08.2021 (Ausgebucht)

So 05.09.2021 bis Fr 10.09.2021 (Ausgebucht)

So 12.09.2021 bis Fr 17.09.2021 (Ausgebucht)

So 19.09.2021 bis Fr 24.09.2021 (Ausgebucht)