Freeride-Erlebnisse im Montafon

Beschreibung

  • Montafon, Gaschurn
  • Silvretta-Montafon-Skiarena: Freeridegebiet der Extraklasse
  • Madrisa-Runde – Abfahrt bis nach Klosters
  • Maximale Aufstiegszeit: eine Stunde
  • Vier-Sterne-Hotel Felbermayer, Gaschurn
ab € 1.645,- pro Person

Programm

Die Tiefschnee-Gebiete:
Die Silvretta-Montafon-Skiarena bietet neben einem riesigen Skigebiet auch pures Freeride-Vergnügen. Unzählige Powderruns finden sich in allen Teilen dieses weiträumigen Skigebiets. Über das Nova-Skigebiet erreicht man herrliche Freeride-Abfahrten hinunter nach Gargellen, wo auch die Madrisa-Runde startet, die in Klosters-Dorf, in der benachbarten Schweiz endet. Downhills von 1000 bis 1300 Höhenmeter sind keine Seltenheit, die Abfahrt vom Hochjoch nach St. Gallenkirch beträgt sogar 1700 Höhenmeter!


1. Tag: Begrüßung um 18 Uhr im Hotel Felbermayer in Gaschurn. 
Abendessen und Programmbesprechung.

 
2.6. Tag: Tiefschneefahren in den Skigebieten des Montafon.
Die unzählige Tiefschnee-Abfahrten im Montafon wählt Ihr Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer je nach Wetter- und Schneebedingungen sorgfältig aus. Die bekannte Madrisa-Runde ist bei guten Verhältnissen sozusagen Pflicht und nimmt einen ganzen Tag in Anspruch.
  
7. Tag: Heimreise nach dem Frühstück.

 

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Nächte in unterschiedlichen Zimmerkategorien mit Bad oder Dusche/WC
  • 6 x Halbpension
  • 5-Tage-Skipass
  • Taxikosten
  • Leihausrüstung: ABS-Rucksack, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket: 
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

4 – 8 Personen

Unterbringung

Das Vier-Sterne-Hotel Felbermayer liegt zentral in dem kleinen Dorf Gaschurn. Die Doppelzimmer (ca. 20 bis 25 m²) sind mit Bad oder Dusche/WC, Fernseher, Safe und einer gemütlichen Sitzecke ausgestattet. Kostenfreies WLAN im ganzen Haus. Wellness: Hallenbad, Bio- und Kräutersauna, Dampfbad, Tepidarium, Fitnessraum. Bademantel und Saunatücher leihweise. Die Talstation der Silvretta-Montafon Bergbahn ist nur fünf Gehminuten vom Hotel entfernt. Verpflegung: Reichhaltiges Frühstücksbuffet. Am Abend genießen Sie ein hervorragendes Fünf-Gang-Wahlmenü.

Anforderungen

Voraussetzungen

Sie fahren Kurven in paralleler Skistellung in jeder Schneeart. Tiefschnee-Erfahrung ist unbedingt erforderlich. Gute Kondition für lange Skitage.

Abfahrt

Technik:
^^^°°
Kondition:
^^°°°

Aufstieg

Technik:
^°°°°
Kondition:
^°°°°

Details

BuchungscodeSPFEL
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Parken: Kostenfreier Tiefgaragenplatz mit direktem Hotelzugang

Bahnhof Schruns, Bus nach Gaschurn

Termine So 26.01.2020 bis Sa 01.02.2020 (Ausgebucht)

So 09.02.2020 bis Sa 15.02.2020
ab 1.645,- €

So 01.03.2020 bis Sa 07.03.2020
ab 1.670,- €

So 08.03.2020 bis Sa 14.03.2020
ab 1.670,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Yvonne Groeger

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Yvonne Groeger
Telefon: 089/642 40 106Telefon: 089/642 40 106
E-Mail sendenE-Mail: groeger@dav-summit-club.de

Kommentare: Das sagen Mitreisende

  • Zum Reisetermin vom 10.02.19 bis 16.02.19 sagte Simon B.:

    „Ich war sehr zu frieden mit meiner ersten Reise beim Summit. Es wird sicherlich nicht die letzte gewesen sein. Jedoch fände ich eine Helmpflicht bei den Abfahrten sehr angebracht. Da schon eine Airbagpflicht besteht, ist eine Helmpflicht doch eigentlich selbstverständlich.“

  • Zum Reisetermin vom 20.01.19 bis 26.01.19 sagte Burkhard R.:

    „Gernot findet immer hervorragende Abfahrten bei bestem Schnee und ist einfach der beste Bergführer beim Summit Club!“