Schneeschuh-Touren im Sellrain, rund um die Schweinfurter Hütte

Beschreibung

  • Stubaier Alpen, Sellrain, Schweinfurter-Hütte
  • Schneeschuh-Touren im Hochgebirge
  • Zwei Gipfelziele, drei hochalpine Übergänge
  • Rucksacktransport am An- und Abreisetag
  • Alpenvereinshütte mit Umweltgütesiegel
  • Silvester in den Bergen

Programm

1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zur Schweinfurter-Hütte, 2034 m
Treffpunkt um 13 Uhr in Niederthai, 1550 m, und Aufstieg auf gut präpariertem Winterwanderweg durch das Horlachtal. Ihr Rucksack wird transportiert. Abendessen und Programmbesprechung.
Hm ↑ 500 Gz 2 h

2. Tag: Längentaler Scharte, 2654 m
Leicht ansteigend zur Finstertalalm, 2142 m, dann kontinuierlich steiler hinauf zur Scharte. Blick auf die nächsten Bergziele und ins Längental.
Hm ↑↓ 620 Gz 4 h

3. Tag: Schartenkopf, 2854 m
Heute beginnt es gleich etwas steiler, bevor Sie in sanfter Steigung Ihre Spuren über die Zwieselbachalm legen. Zwischenziel ist die Finstertaler Scharte, 2770 m, über dem gleichnamigen Stausee im Norden. Nur noch wenige Meter sind es zum Gipfel.
Hm ↑↓ 830 Gz 5 h

4. Tag: Zwieselbachjoch, 2870 m
Der Übergang zur Winnebachseehütte wird durch das mäßig ansteigende, langgezogene Zwieselbachtal erreicht. Die hochalpine Szenerie beeindruckt an diesem Tag.
Hm ↑↓ 830 Gz 6 h

5. Tag: Peistakogl, 2740 m
Genuss-Gipfeltour in Hüttennähe zum Abschluss. Unterhalb des Gipfelhangs ist in steilerem Gelände Konzentration erforderlich. Der herrliche Blick belohnt.
Hm ↑↓ 700 Gz 4,5 h

6. Tag: Hüttenabstieg nach Niederthai, 1550m
Gemütliches Frühstück und Verabschiedung.
Hm ↓ 500 1,5 h

 

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 5 Nächte im Vierbettzimmer (Termin 27.12.2019 auch Mehrbettzimmer)
  • 5 x Halbpension, Tourentee
  • Rucksacktransport zur Hütte und zurück
  • Leihausrüstung: Schneeschuhe, Skistöcke, VS-Gerät, Schaufel, Sonde
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

4–8 Personen

Zusatzinformationen:

Auf der Schweinfurter Hütte ist nur Barzahlung möglich.

Unterbringung

Die gemütliche Schweinfurter Hütte wird von den Wirtsleuten Carmen und Andreas Jeitner liebevoll geführt. Die Unterbringung erfolgt in Vierbettzimmern und Mehrbettzimmern. Duschmöglichkeit gegen Gebühr, € 2,50 pro Duschgang. Reichhaltiges Frühstücksbuffet und gutes Abendessen. Der Rucksack wird am An- und Abreisetag transportiert.

Anforderungen

Voraussetzungen

Erste Schneeschuh-Erfahrung ist empfehlenswert. Trittsicherheit für die Gipfelanstiege. Gute Kondition für die Gehzeiten.

Schneeschuh-Gehen:

Technik:
^^°°°
Kondition:
^^°°°

Details

BuchungscodeSWRGUBEN
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

 

Mit dem Auto: Nach Niederthai. Hier befindet sich ein großer Parkplatz (Tagesgebür beträgt für Pkw´s € 4,--)


Mit der Bahn: Ötztal/Bahnhof. Weiter mit dem Bus nach Umhausen. Busstation Umhausen Feuerwehr Haupthaltestelle (Fahrzeit ca. 30 Minuten).  Mit dem Ski-/Langlaufbus Umhausen Feuerwehr nach Niederthai Mataullift.
Ötztal Tourismus Informationen Umhausen: Telefon: 0043-57-200400
www.umhausen.com/skibus 

 

Termine Fr 27.12.2019 bis Mi 01.01.2020
ab 825,- €

So 05.01.2020 bis Fr 10.01.2020
ab 750,- €

So 16.02.2020 bis Fr 21.02.2020
ab 750,- €

So 23.02.2020 bis Fr 28.02.2020
ab 790,- €

So 01.03.2020 bis Fr 06.03.2020
ab 790,- €

So 15.03.2020 bis Fr 20.03.2020
ab 790,- €

So 29.03.2020 bis Fr 03.04.2020
ab 790,- €

So 05.04.2020 bis Fr 10.04.2020
ab 790,- €

So 12.04.2020 bis Fr 17.04.2020
ab 790,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Yvonne Groeger

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Yvonne Groeger
Telefon: 089/642 40 106Telefon: 089/642 40 106
E-Mail sendenE-Mail: groeger@dav-summit-club.de

Kommentare: Das sagen Mitreisende

  • Zum Reisetermin vom 14.04.19 bis 19.04.19 sagte Norbert K.:

    „Ein sehr guter Bergführer-- eine schöne Landschaft-- eine schöne kleine DAV-Hütte sehr schöne Schneeschuhwanderungen mit traumhafte Blicke bei einem super Wetter“

  • Zum Reisetermin vom 17.02.19 bis 22.02.19 sagte .:

    „Top! Immer wieder gerne :)“

  • Zum Reisetermin vom 04.03.18 bis 09.03.18 sagte Walter T.:

    „Trotz zweier Tage mit eingeschränkter Sichtweite und teilweisem Schneetreiben eine gelungene Woche. Der Bergführer Andreas hat die ausgeschriebene Planung den Verhältnissen gut angepasst und als Höhepunkt die Besteigung der Kraspesspitze ausgewählt. Am Schlusstag konnte ich als unerfahrener Rodler dann noch betreutes Rodeln durch Andreas von der Hütte bis zum Parkplatz genießen.“

  • Zum Reisetermin vom 18.02.18 bis 23.02.18 sagte Josef P.:

    „super Schneeschuhtour, tolle Wege und Landschaft; sehr kompetenter Bergführer Juraj (abweichend von der Vorgabe!), ich fühlte mich sehr sicher bei seiner Führung, menschlich sehr angenehm; sehr nette Hüttenwirte und sehr gute Versorgung! Auch die 4er-Gruppe war sehr unkompliziert und nett.“

  • Zum Reisetermin vom 27.12.17 bis 01.01.18 sagte Delia S.:

    „Insgesamt war es eine sehr gelungene Reise mit sehr gut informierten Berführer/innen und einer gemütlichen Hütte samt ausgezeichneter Verpflegung und ausgesprochen zuvorkommenden Hüttenwirten.“

  • Zum Reisetermin vom 06.03.16 bis 11.03.16 sagte Hans N.:

    „Eine runde Schneeschuhtour mit kompetentem Bergführer und angenehmem Ambiente.“

  • Zum Reisetermin vom 06.03.16 bis 11.03.16 sagte Ina P.:

    Sehr guter Bergführer, der die verschiedenen Teilnehmer der Gruppe mit großem Geschick und auf angenehme Weise durch die Woche geführt hat.

    Unterkunft für die Dauer angemessen, nach einigen Tagen ist eine Dusche auch auf einer Hütte willkommen, Verpflegung auf über 2000m Höhe super- vor allem auch die vegetarischen Gerichte. Gepäcktransport bei An-und Abreise hat gut geklappt.