Ihre Reise
Seilschaft auf einem Gletscher

Wandern im Wallis: Aletsch, Simplonpass & Spielboden

  • Aletsch-Gletscher, Simplonpass
  • Beste Schweizer Kulinarik
  • Wanderungen inmitten der Bilderbuch-Schweiz
Impressionen
Ihre Reise

Wandern, Gletscher und Schweizer Kulinarik alles in einer Woche! Vom Eggishorn hat man einen herrlichen Blick auf den Großen Aletsch-Gletscher und natürlich das berühmte Dreigestirn "Eiger, Mönch und Jungfrau". Mit einem Schweizer Bergführer erkunden wir den riesigen Alteschgletscher, die Tour bringt ihnen die atemberaubende Gletscherwelt nahe.  Zwei schöne Wanderung folgen an den nächsten beiden Tagen. Eine führt uns in das Simplon Dorf, ein Dorf mit italienischem Flair. Die andere, etwas anspruchsvollerer Wanderung, geht von Simplon nach Gspon, einer der schönsten Passübergänge der Alpen. Freuen sie sich auf den letzten Tag - hier kommen sie dem Längfluh Gletscher nahe und zum Schluss können sie auch die Murmeltiere füttern!

1. Tag: Individuelle Anreise

Individuelle Anreise ins Aletsch-Arena. Gemeinsames Abendessen und Besprechung des Tourenverlaufs der nächsten Woche.

2. Tag: Fahrt auf das Eggishorn und Aletsch-Gletschertour

Morgens geht es bequem per Bergbahn zum Aussichtspunkt Eggishorn: Von hier aus siehst man nicht nur die kompletten 20 Kilometer des Großen Aletsch-Gletschers, sondern auch den Konkordiaplatz sowie Eiger, Mönch und Jungfrau. Auf dem höchsten der vier Aussichtsplattfomen steht das Zeichen der «Grand Tour of Switzerland». Erreichbar ist der View Point Eggishorn bequem mit der Seilbahn ab der Fiescheralp. 


«Gigantisch!» ist wohl das meistgenannte Wort, sieht man den den großen Aletschgletscher zum ersten Mal. Der 20 Kilometerlange und aus 10 Milliarden Tonnen Eis bestehenden weißen Riesen kann nicht nur aus der Ferne betrachtet werden. Im Rahmen einer geführten Gletschertour erkunden wir den größten Gletscher der Alpen - ein Bergführer ist an unserer Seite und sichert die Unternehmung.

Nach der Talfahrt erfolgt die individuelle Weiterreise nach Brig. Die Unterbringung erfolgt in einem Hotel.

3. Tag: Fahrt über den Simplonpass und Wanderung Stockalperweg

Der Bus bringt uns zunächst auf den Simplonpass. Von hier startet die Wanderung in Richtung Simplona Dorf, das durch sein italienischen Flair besticht. Nach einer kurzen Rast folgen wir dem Stockalperlweg bis nach Gondo. Dort wartet wieder eine schöne Unterkunft auf uns.

4. Tag: Wanderung von Simplon nach Gspon

Von unserem Hotel in Gondo geht mit dem Bus nach Simplon Hospiz. Wir wandern heute Simplon nach Gspon.

Der Simplonpass verbindet den Kanton Wallis mit Oberitalien. Es ist einer der schönsten Passübergänge der Alpen. Von Simplon-Hospiz wandern wir gemütlich bis Blattu. Die Aussicht hier ist wunderschön. Etwas weiter nördlich des liegt der Hopschusee. Nach gut zwei Stunden folgt der Bistinepass und das Nanztal wird betreten. Die nächsten drei Stunden geht es über schöne Pfade bis zum Gibidumpass. Die Wanderung macht eine Wende in Richtung Saastal. Nach einem kurzen Aufstieg folgt das letzte Stück der langen Wanderung bis nach Gspon.

Mit der Gondelbahn fahren wir von Gspon – Stalden. Weiter von Stalden wieder mit dem Bus nach Saas-Fee ins Hotel.

5. Tag: Längfluh - Gletscherwelt - Spielboden

Kurze Wanderung in Saas-Fee oder Zeit zur freien Verfügung.

Fahrt mit der Spielboden & Längfluh Bahn zur Ausflugsziel Längfluh.

Längfluh-Gletscherwelt, selten sind Sie den Gletschern so nahe wie auf der Längfluh, 2869 m, wenn Sie noch einen Schritt weiter gehen möchten, besuchen Sie den Gletschersee. Ausgangspunkt ist die Bergstation Längfluh. Von dort aus wandern sie bequem in rund einer Viertelstunde zum Gletschersee.

Spielboden:
Auf dem Spielboden, 2488 m, sind die beliebten Murmeltiere zu Hause. Das Sichten und Füttern der Murmeltiere ist ein tierisches Erlebnis. 

Abends Rückfahrt nach Saas Fee und Check-in im schönen WellnesHostel 4000.

6. Tag: Individuelle Heimreise

Nach dem Frühstück individuelle Abreise aus Saas Fee.

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 5 Nächte im Doppelzimmer
  • Halbpension
  • 3 x Lunchpaket
  • 1 x Mittagessen im Bergrestaurant
  • inkl. erforderlichen Bergbahnen
  • Ausrüstung für die geführte Gletschertour (Klettergurt und Steigeisen)
  • einheimischer geprüfte*r Bergwanderführer*in

Bei uns außerdem enthalten
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

NICHT im Reisepreis enthalten
  • Trinkgelder

Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.
Anforderung und Ausrüstung

Gute Kondition und Trittsicherheit vorallem für den 4. Tag.

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Hier ansehen
Anreise und wichtige Informationen
DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Anreise ins Hotel Alpenblick Fischertal

Bahnhof Fiesch
Postbus zum Hotel Dauer 3 Minuten Fahrplan

(Bus fährt jede halbe Stunde)

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren
Premiumpartner
Ausrüstungspartner