Panoramablick in den Stubaier Alpen
Alpine Basiskurse / Europa / Österreich / Stubaier Alpen

Grundkurs Bergsteigen in den Stubaier Alpen

Alpiner Basiskurs: Gletscher, Klettern, Klettersteige

  • Stubaier Alpen, Franz-Senn-Hütte
  • Bergsteigen lernen im Stubai
  • Trainings-Dreitausender Rinnenspitze, 3003 m
  • Klettersteig im „Höllenrachen”
  • Top-Hüttenstützpunkt
Impressionen
Ihre Reise

Die Franz-Senn-Hütte, 2147 m, ist das ideale Basecamp, um sich über alle alpinen Spielarten einen guten Überblick zu verschaffen. Dazu gehören das Gehen und die Orientierung im alpinen Gelände genauso wie der Einsatz von Steigeisen und Pickel am Gletscher. Und natürlich ist der Klettersteig aus dem Spektrum der alpinen Aktivitäten nicht mehr wegzudenken. Die Basisausbildung mit Trittschulung und Gehen im weglosen Gelände und auf Firnfeldern erfolgt auf dem Weg zum Rinnensee, 2646 m, mit herrlichem Blick auf die Dreitausender der Stubaier Alpen. Am Sommerwandferner wird die Gletscherausbildung absolviert. Die Rinnenspitze, 3003 m, ist vielleicht Ihr erster Dreitausender, aber auch die Besteigung des Aperen Turms, 2984 m, ist ein alpines Erlebnis! Der Klettersteig durch den „Höllenrachen“ ist nicht so schlimm, wie er sich anhört, aber ein nicht alltägliches Abenteuer ist er auf jeden Fall. In der Franz-Senn-Hütte werden Sie sich ganz sicher wohlfühlen. Der Gepäcktransport am An- und Abreisetag mit der Materialseilbahn ist gegen einen Unkostenbeitrag möglich.

1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zur Franz-Senn-Hütte, 2147 m

Begrüßung um 14 Uhr in Neustift. Weiterfahrt zum Parkplatz Seduck. Rucksacktransport ab Oberissalm mit Materialseilbahn möglich. Abendessen und Programmbesprechung.

2. Tag: Eingehtour zum Rinnensee, 2646 m

Die Basisausbildung wird auf dem Weg zum herrlich gelegenen See geübt: Trittschulung, Gehen im weglosen Gelände und auf Firnfeldern. Anpassen der Gletscherausrüstung.

3. Tag: Gletscherausbildung am Sommerwandferner

Aufstieg zur Gletscherzunge, dabei Einsatz von Pickel und Steigeisen, Anseilen und Abbremsen von Stürzen.

4. Tag: Fels- und Klettersteigausbildung

Dazu gehören das richtige Anseilen und die Selbstsicherung am Klettersteig. Klettersteige im Klettergarten Sommerwand und Höllenrachen lassen sich zu einer Rundtour verbinden, mit steigenden Anforderungen.

5. Tag: Aperer Turm, 2984 m

Die erste Gipfeltour wird nochmals zur intensiven Trittschulung genutzt. Außerdem kommen Karte und Kompass zum Einsatz. Der Anstieg über die Moränenlandschaft des Turmferners und der versteckte Turmsee machen diese Tour zu einem hochalpinen Erlebnis.  Am Gipfelkreuz erwartet uns eine herrliche Aussicht.

6. Tag: Rinnenspitze, 3003 m

Das Gelernte wird heute beim selbstständigen Begehen eines Klettersteigs am Grat der Rinnenspitze angewendet. Dieser ist teilweise mit Eisenbügeln und Drahtseilen versichert.

7. Tag: Abstieg nach dem Frühstück

Verabschiedung an der Oberissalm.

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 6 Nächte im Mehrbettzimmer
  • Halbpension
  • Tourentee, ein Tourenbrot
  • Leihausrüstung: Alpinausrüstung
  • Staatlich geprüfte*r Berg- und Skiführer*in

Bei uns außerdem enthalten
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

NICHT im Reisepreis enthalten

Gepäcktransport 1 € pro Kilogramm, Parkgebühren ca. € 20,–


Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.
Lehrinhalte

PRAXIS

  • Gehen im alpinen, weglosen Gelände
  • Gehtechnik und Spuranlage im Firn
  • Vertikalzackentechnik
  • Frontalzackentechnik
  • Kletter-Grundtechniken
  • Anseilen
  • Sicherungstechnik beim Toprope-Klettern
  • Behelfsmäßige Bergrettung
  • Orientierung

THEORIE

  • Ausrüstungstipps
  • Alpine Gefahren und Verhalten in Notfallsituationen
  • Tourenplanung und bergbezogene Wetterkunde

ZIEL

  • Selbstständige Durchführung leichter Hochtouren
  • Selbstständiges Begehen leichter Klettersteige,Orientieren,anspruchsvolles Wandern.
Unterbringung

Die Franz-Senn-Hütte liegt oberhalb von Neustift im Stubaital. Die Ausstattung ist ebenso komfortabel wie gemütlich. Gepflegte Mehrbettzimmer, Duschen auf der Etage, Internetzugang. Familie Fankhauser sorgt vorbildlich für das Wohl der Gäste und bietet vorzügliche Küche. Gepäcktransport mit Materialseilbahn ab Oberissalm gegen Gebühr möglich.

Anforderung und Ausrüstung

Keine alpinen Vorkenntnisse. Kondition für ganztägige Ausbildung und die Touren. Ziel: erste Erfahrungen in den verschiedenen alpinen Bereichen sammeln.

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Hier ansehen
Anreise und wichtige Informationen
DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Gebührenpflichtiger Parkplatz an der Oberissalm oder kostenfrei in Neustift

Bahnhof: Innsbruck, Bus nach Neustift-Zentrum

Reiseziel entdecken
Weiterführende Informationen zum Reiseland Österreich
Das sagen Mitreisende
.
„Es war ein toller Urlaub! Vielen Dank!“
Bernd F.
„Die Zeit war großartig. Jedoch nichts für untrainierte Personen. Kai überzeugte durch Fachkompetenz. Ich werde auf alle Fälle darauf aufbauen.“
Nicole H.
„Ein tolles Abenteuer, durch das ich mich viel sicherer in höheren Lagen fühle, viel neues ausprobiert habe und weiß, womit ich mich in Zukunft näher beschäftigen möchte. Andreas ist ein toller Bergführer und Mensch, mit dem ich mich immer sicher und gut informiert gefühlt habe und der einen riesigen Erfahrungs- und Wissensschatz hat. Die Gruppe war toll und hatte mit 8 Personen eine gute Größe. Die Franz-Senn-Hütte ist zudem wirklich traumhaft gelegen und die Unterkunft und Bewirtung fantastisch. Ich würde diese Reise immer wieder buchen und empfehle sie gerne weiter.“
Jolante B.
„Wunderschöne Ort für so ein Kurs“
Isabel G.
„Die Franz Senn Hütte ist wunderschön gelegen und der Hammer. Robert war ein toller und kompetenter Bergführer, der uns stets gefordert und mit vielen hilfreichen Informationen begleitet hat. Jederzeit wieder!“
Michael S.
„Die perfekte Woche! Lauter nette Leute, ein Top Bergführer, die beste Hütte und das bei Traumwetter - besser geht's nicht! Die Inhalte entsprachen genau den Erwartungen und Robert konnte sie uns bestens vermitteln, ging auf unsere Fragen und Wünsche ein und passte das Prgramm darauf an. Die Franz-Senn-Hütte ist ebenfalls Top - gemütliche Zimmer, ideale Ausstattung, nette Wirtsleute und vor allem absoluter Benchmark was das Essen angeht - so gut hab ich noch selten in Restaurants im Tal gegessen!“
Birgit Gigi B.
„Sehr gut organisierte Reise mit - wie eigentlich immer - netten Leuten. Professionelle Kursleitung. Ich habe viel gelernt - v.a. meine Grenzen kennengelernt ;-))“
Tobias H.
„Sehr stimmiges Reisekonzept, welches alle Erwartungen erfüllt hat bzw. sogar übertroffen! Kann man nur empfehlen als Einstieg in den Alpinismus!“
.
„Wunderbare abwechslungsreiche Reise mit sehr nettem Bergführer. Versetzt einen in gute Ausgangslage, um auch mal selbstständig Hochtouren zu gehen. Vielen Dank an Peppi für alles!“
Tatjana .
„Super Guide, kompetent, herzlich, humorvoll. Top!“
Mario A.
„Eine traumhafte und lehrreiche Woche im Stubaital! Trotz des schlechten Wetters hat der Bergführer die Fenster genutzt, um die Ausbildungsinhalte zu vermitteln und hat mit uns tolle Touren unternommen! Die Franz Senn Hütte ist traumhaft gelegen! Die Hütte ist urgemütlich und sauber, das Essen ist eines der besten, was ich jemals auf Hütten bekommen habe, die sympathischen Wirtsleute und ihr Team sind zu jeder Zeit freundlich und zuvorkommend! Ich komme wieder!“
.
„Intensvises Programm mit allen Facetten für angehende Bergsteiger. Hat unseren Horizont erweitert und die praktischen Übungen haben uns sicherer gemacht.“
Maria P.
„Wir wurden gut angeleitet und der Bergführer ist sehr gut auf die unterschiedlichen Leistungsniveaus eingegangen.“
Thomas B.
„fachlich sehr kompetenter Bergführer/Ausbilder, hat vielseitiges Wissen und die Anwendung am Fels/Berg gut vermittelt, es war eine rundum gelungene Woche (trotz eher schwieriger Wetterbedingungen). Auf Wunsch kann ich Ihnen gerne auch ein paar schöne Bilder für die Homepage liefern... “
K D.
„Sehr professionell durchgeführter Basiskurs. Wir haben sehr sehr viel gelernt, dank eines tollen Ausbilders, einer kleinen lustigen Gruppe, und etwas Glück mit dem Wetter. Die Umgebung war perfekt, die Hütte top, und Peter als Bergführer unschlagbar - geduldig, unglaublich viel Wissen und Erfahrung mitbringend, streng im richtigen Moment, unterstützend, gesellig, flexibel in den Ausbildungsinhalten - wenn Wetter oder Umgebung oder auch mal die Truppe anders spielen. Ich kann diesen Basiskurs nur jedem empfehlen. Auch die Franz-Senn-Hütte kann ich nur jedem ans Herz legen, mit viel Liebe geführt, sauber, heiße Duschen umsonst, unschlagbares Essen, und ein sehr herzliches professionelles Team. Wir hatten eine tolle Woche! Und nicht zuletzt - Peter, vielen Dank für diese tolle Erfahrung, und alles Gute für die Zukunft! “
Christian N.
„Eine wunderbare, abwechslungsreiche Woche mit einem großartigen Bergführer, die meine Lust auf die Berge und alle mit ihnen verbundenen Aktivitäten wie Klettern, Bergsteigen, Gletscherbegehungen und Naturbeobachtungen noch einmal angeschürt hat! Das Team der Franz-Senn-Hütte war super freundlich und zuvorkommend, der Komfort hatte fast Hotelcharakter und das Essen war großartig! “
Andre H.
„Eine tolle Reise mit einem Bergführer der genau auf die Kenntnisse und Bedürfnisse der Gruppe eingeht. Sehr angenehmer Aufenthalt auf der Hütte. Tolles Personal, gutes Essen und super Ausstattung. “
Markus R.
„Nachdem wir viele JahreErfahrung im Bergwandern gesammelt haben wollten wir unseren Horizont in den Bergen erweitern. Hierfür war der alpine Basiskurs genau richtig.“
Diese Reisen könnten Sie auch interessieren
Premiumpartner
Ausrüstungspartner