Programm
Der Jotunheimen Nationalpark in Norwegen

Trekking durch den Jotunheimen Nationalpark

  • Fordernde Tageswanderungen in Norwegen
  • Panorama-Busfahrt von Oslo in den Jotunheimen Nationalpark
  • Bootsfahrt mit der historischen M/B Bitihorn
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Übernachtungen im gemütlichen Høifieldshotel und urigen Hütten des norwegischen Wandervereins
  • Vollverpflegung während der Reise (mittags Lunchpakete)
  • Gipfelmöglichkeit, u. a.:
    - Bitihorn, 1607m 
    - Gjendetunga, 1516m
Impressionen
Ihre Reise

Idyllische Landschaft, hohe Ausblicke, tiefe Täler und glitzernde Seen! Während unserer 6-tägigen Wanderreise durch den atemberaubenden Jotunheimen Nationalpark werden wir unter anderem drei Nächte in charmanten, authentischen Hütten verbringen, die uns eine gemütliche und authentische Erfahrung bieten. Nach unseren erlebnisreichen Wanderungen lassen wir uns von der köstlichen, norwegischen Küche verwöhnen.
Vom Bitihorn (1.607m) aus genießen wir einen atemberaubenden Panoramablick auf die Region Valdres. Unsere Route führt uns weiter durch das malerische Svartdalen, wo wir von der unberührten Natur umgeben sind und die Stille genießen. Vom charmanten Örtchen Eidsbugarden aus erwartet uns zum krönenden Abschluss eine entspannende Bootsfahrt auf dem Bigydin See mit der M/B Bitihorn. Während wir das glitzernde Wasser und die majestätische Landschaft bewundern, lassen wir die zahlreichen Eindrücke unserer Wanderungen noch einmal Revue passieren und uns von der Schönheit der Natur verzaubern.
Diese Wanderreise durch den Jotunheimen Nationalpark verspricht eine Mischung aus atemberaubender Natur, abenteuerlichen Wanderungen und entspannenden Momenten inmitten der norwegischen Wildnis. Machen Sie sich bereit, die Wunder dieser unberührten Landschaft zu entdecken und unvergessliche Erinnerungen zu sammeln.

1. Tag : Anreise nach Bygdin

Anreise nach Oslo. Am späten Vormittag Abholung am Flughafen und eindrucksvolle Panorama-Busfahrt (250 km/4 h) in Richtung Norden nach Bygdin. Hier haben wir nach Ankunft Gelegenheit, die Umgebung um den malerischen Bygdin See zu erkunden. Am Abend wird uns ein schmackhaftes Abendessen serviert. Im gemütlichen Beisammensein gehen wir das Programm für die kommenden, erlebnisreichen Tage durch.

2. Tag : Besteigung Bitihorn

Das Bitihorn liegt auf 1.607 m und ist wunderbar geeignet für einen genussvollen Einstieg in das Wanderprogramm. Vom Hotel aus gehen wir ca. 2 km nach Süden, wobei das Stavjernet zu unserer linken Seite liegt. Über einen kleinen Gipfel führt uns der Weg bis zu einem Rentierzaun, welchen wir durchqueren und unseren Weg bergauf fortsetzen. Ein letzter, etwas steilerer, Aufstieg bringt uns schließlich auf den Gipfel. Von hier aus genießen wir den Panoramablick auf Bgydin, Jotunheimen und den größten Teil der nördlichen Region Valdres. Anschließend Abstieg zurück zum Hotel.

3. Tag : Bygdin - Gjendebu

Die heutige Etappe beginnt in Bygdin, wo wir mit dem historischen Bitihorn-Boot nach Torfinnsbu übersetzen. Am Ufer des Bygdiner Sees befindet sich die DNT-Hütte Torfinnsbu, die den einfachsten Zugang zu den vielen, über 2000 Meter hohen, Gipfeln bietet. Von hier aus steigen wir einen steilen Hügel hinauf, der ins Svartdalen führt, und wandern auf flachem und einfachem Terrain entlang schöner Seen und Bäche durch das Tal. Auf der letzten Etappe der Wanderung werden wir von der majestätischen Bergpyramide Knutsholstind begleitet. Dieser schwindelerregende, 2342 Meter hohe, Riese, der auch als König der Gjende-Alpen - einer Gebirgskette im östlichen Teil von Jotunheimen - bekannt ist, galt in früheren Zeiten als Norwegens höchster Berg. Heute ist er der 13. höchste Berg. Nachdem wir diesen Begleiter und das wunderschöne Tal hinter uns gelassen haben, geht es auf nur wenigen Kilometern etwa 500 Höhenmeter sehr steil bergab. Auf dem Weg nach Gjendebu - der ältesten Hütte des DNT - wandern wir durch geschützte, mit Birken bewachsene Berghänge und über wunderschöne Blumenwiesen, möglicherweise neben grasenden Kühen. Wir genießen den Blick auf das smaragdgrüne Wasser des Gjende, während wir uns auf den Weg nach unten machen.

4. Tag : Gjendetunga

Von Gjendebu aus folgen wir dem Weg und überqueren eine kleine Brücke. Weiter in westlicher Richtung durch den Birkenwald, den Fluss zu unserer Rechten und den Berg zu unserer Linken. Der Aufstieg ist steil und verläuft in mehreren Etappen; zunächst geht es über einen felsigen Pfad hinauf, der bald zu einem kahlen Berg wird. Zu unserer Linken eröffnet sich uns der Gjende-See. Es folgt ein steiler, aber kurzer Anstieg, bei dem wir unsere Hände zu Hilfe nehmen müssen. Einem letzten leicht abschüssigen Pfad um die Unterseite des Gipfels herum folgen wir noch, bis wir es geschafft haben: die Aussicht auf dem Gipfel ist atemberaubend. Der Gjendetunga, der Gjendebu überragt, liegt auf einer Höhe von 1.516 Metern. Wir packen unser Mittagessen aus und genießen mit Blick auf die Berge im Osten und die Bergketten im Western unsere wohlverdiente Jause. Der Abstieg der Wanderung führt uns durch abwechslungsreiches grünes Gelände, in dem wir Blaubeeren finden können. Durch eine Mischung aus Birkenwald und Moorland wandern wir, den Fluss zu unserer Rechten, hinab.

5. Tag : Gjendebu - Eidsbugarden

Von Gjendebu aus geht es heute durch das Veslåedalen nach Eidsbugarden. Der Weg beginnt mit der Überquerung zweier Brücken über den Fluss Storåe. Wir folgen dem Fluss Veslåe das Tal hinauf, wobei der charakteristische Gjendetunga auf der rechten Seite liegt. Nach einigen Kilometern lassen wir den Bergbirkenwald hinter uns und erreichen den oberen Teil des Tals, wo ein Pfad nach rechts in Richtung Olavsbu und Skogadalsbøen abzweigt. Wir folgen dem Weg geradeaus, vorbei an den kleinen Berggipfeln Geithøi und Rundtom in Richtung Bygdinsee. Dieser Teil des Weges ist ziemlich flach bis zum See Høystakktjernet. Am südlichen Ende des Sees überqueren wir die Brücke über den Fluss und folgen dann dem Weg, der zum Bygdin-See hinunterführt. Der schnelle Abstieg von 200 Metern macht diesen Abschnitt zum steilsten der gesamten Route. Mal führt der Weg am Ufer entlang, mal weiter oben im Gelände, bevor er in Eidsbugarden endet.

6. Tag : Eidsbugarden - Bygdin - Oslo

Wir nehmen Abschied von der Natur und der Abgeschiedenheit des Jotunheimen. Wir haben noch Zeit für ein gemütliches Frühstück und vielleicht einen letzten kleinen Spaziergang, bevor uns am frühen Mittag die Fähre zurück nach Bygdin bringt. Hier suchen wir uns eines der zahlreichen schicken Plätzchen aus und essen zu Mittag. Anschließend Bustransfer zurück nach Oslo, von wo aus wir unsere individuelle Rückreise nach Hause antreten. Im Gepäck zahlreiche, traumhafte Erinnerungen an eine erlebnisreiche Zeit.

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • Busfahrten ab/bis Oslo laut Programm
  • Fährfahrten laut Programm
  • Gepäcktransport zwischen den jeweiligen Unterkünften
  • Vollpension (mittags Lunchpakete)  
  • 2x Hotel, 3x DNT Hütten (Hütten des norwegischen Wandervereins) im Doppelzimmer
  • Reiseleitung durch ein*e Deutsch sprechende*n Bergwanderführer*in

Bei uns außerdem enthalten
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

NICHT im Reisepreis enthalten

Trinkgelder ca. € 40,–, persönliche Ausgaben, alkoholische Getränke


Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.
Anforderung und Ausrüstung

Technisch leichte aber fordernde Bergwanderungen. Gesundheit und Kondition für Gehzeiten bis 8 h.

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Hier ansehen
Anreise und wichtige Informationen
Reisedokumente

Personalausweis

DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Leistungsbeginn:
ab/bis Oslo Flughafen

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein tagesaktuelles Angebot ab/bis gewünschtem Abflughafen. 

Der Umwelt zuliebe kompensiert der DAV Summit Club den CO2-Ausstoß aller Flüge zu 100 Prozent, zum Projekt.

Zimmeraufpreis

Einzelzimmer € 175,–

 

Reiseziel entdecken
Weiterführende Informationen zum Reiseland Norwegen
Das sagen Mitreisende
Karl B.
„Es hat einfach alles gepasst. Wunderschöne Wanderungen, anspruchsvolle Bergtouren, die einfühlsamen Bergführer, die tolle Landschaft, das Hotel, das zuvorkommende Personal, dass SUPER Essen (mit Lunch Paket). Wir haben viel gesehen und erlebt!“
Karl B.
„Es hat einfach alles gepasst. Wunderschöne Wanderungen, anspruchsvolle Bergtouren, die einfühlsamen Bergführer, die tolle Landschaft, das Hotel, das zuvorkommende Personal, dass SUPER Essen (mit Lunch Paket). Wir haben viel gesehen und erlebt!“
Theodor J.
„Man hatte den Eindruck bekommen, dass wir wegen der sehr guter Küche und nicht des Trekkings wegen da sind.“
Max H.
„Dank Wetter war es eine ganz tolle Woche, das Essen war Spitze in jeder Hinsicht. Das Tempo war für mich als Fotograf etwas zu hoch.“
Sabine F.
„Das Hotel ist überdurchschnittlich in Service und Küche. Die Lage ist besonders beeindruckend. Die Touren waren abwechslungsreich, man konnte die Gegend sehr gut kennenlernen“
jean paul M.
„Der Empfang war sehr freundlich“
Diese Reisen könnten Sie auch interessieren
Premiumpartner
Ausrüstungspartner