Ihre Reise
Blick von Cortina D'Ampezzo auf die beeindruckende Dolomiten-Bergwelt

Trotz Höhenangst auf die Gipfel der Dolomiten

Befreit am Berg - Bergsteigen für Menschen mit mäßiger Höhenangst in der Fanesgruppe

  • Bergsteigen für Menschen mit mäßiger Höhenangst 
  • Fanesgruppe: Hochebene zwischen Cortina und Alta Badia
  • Komfortable Faneshütte
  • Gepäcktransport am An- und Abreisetag
  • Wanderungen oberhalb der Baumgrenze  
Impressionen
Ihre Reise

An dem Wochenendseminar „Befreit nach oben“ haben Sie bereits teilgenommen oder Sie wollen mit einer Wandergruppe unterwegs sein, in der das Thema Höhenangst behandelt wird? In beiden Fällen sind Sie hier richtig. Mit unserem Bergwanderführer und Höhenangst-Coach werden Sie eine Bergwanderwoche erleben und können sich dem Problem Höhenangst stellen. Zuerst wiederholt der Kursleiter die theoretischen Grundlagen, Physiologische und mentale Techniken werden vertieft. Rund um die Faneshütte gibt es viele Gipfelmöglichkeiten wie Pareispitze, 2794 m, Monte Castello, 2817 m, Antonispitze, 2654 m, Heiligkreuzkofel, 2907 m. Durschnittlich werden bis zu 1000 Höhenmeter pro Tag gegangen.

Kursinhalte:
Grundlage der aktuellen neurobiologischen Erkenntnisse basierenden, physiologischen und mentalen Techniken werden wir vertiefen und in die Praxis umsetzen. Die Bergtouren werden situativ von Ihrem Kursleiter ausgewählt.

Kursleiter:
Robert Uschnig und Christian Zottl sind unsere Angst-Experten. Beide sind sowohl Bergwanderführer, als auch Sport-Mentalcoach bzw. systemischer Coach. Seit vielen Jahren beschäftigen sie sich beruflich mit dem Thema Höhenangst und haben sich hierzu fundiertes Wissen und Praxiserfahrung angeeignet.

1. Tag: Treffpunkt um 16 Uhr in Pederü, 1548 m, im St. Vigil-Tal

Gemeinsamer Aufstieg zur Faneshütte. Gepäcktransport. Abendessen, Besprechung des Programms.

2. - 6. Tag: Bergtouren rund um die Faneshütte

Zur Auswahl stehen u.a. Pareispitze (2794 m), Monte Castello (2817 m), Antonispitze (2654 m), La Varella (3055 m) und Heiligkreuzkofel (2907 m). Die jeweilige Tour wird am Vorabend situativ von ihrem Kursleiter ausgewählt. Im Vordergrund steht dabei, die bereits erlernten und geübten Techniken weiter in der Praxis einzusetzen.

7. Tag: Abstieg nach Pederü

Ihr Gepäck wird transportiert. Verabschiedung und Heimreise.

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 6 Nächte im Vierbettzimmer oder Zweibettzimmer mit Etagendusche/WC
  • Halbpension, Tourentee
  • Gepäcktransport zur Hütte und zurück
  • Geprüfter Bergwanderführer*in

Bei uns außerdem enthalten
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

NICHT im Reisepreis enthalten
  • Mittagessen und Getränke
  • Trinkgelder

Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.
Unterbringung

Die Faneshütte ist bestens ausgestattet. Sie haben die Wahl zwischen Unterbringung im Vierbettzimmer, oder gegen Aufpreis im Zweibettzimmer mit Etagendusche. Gemütliche Aufenthalts- und Gasträume. Abwechslungsreiche, bodenständige Küche, bevorzugt ladinisch. Faneshütte

  • Zwei- und Vierbettzimmer mit Etagendusche/Bettwäsche/Fön
  • Hausschuhe zu verkaufen. Leintuch zu verleihen.
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld und Kreditkarte.

Die Zwei- und Vierbettzimmer sind teilweise mit Stockbetten ausgestattet, die genaue Einteilung obliegt der Hütte. In den Vierbettzimmern müssen Handtücher selbst mitgebracht werden.

Anforderung und Ausrüstung

Diese Veranstaltung richtet sich an Menschen mit mäßiger Höhenangst in anspruchsvollem Gelände (oberhalb der Baumgrenze mit freiwerdendem Blick) sowie an die Teilnehmer des Kurses "Befreit nach oben – Wege zur Überwindung der Höhenangst" 9HRHOEHE als weiterführender Kurs, wenn untere Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Bergwandererfahrung,
  • gute Kondition für bis zu 1200 Hm Aufstieg und 4 - 8 Stunden Gehzeit.

Bitte beachten Sie: Dieses Angebot richtet sich an körperlich und seelisch gesunde Menschen, die etwas gegen Ihr Unwohlsein unternehmen möchten im ausgesetzten und steil abfallenden Gelände, wie auf Steigen, Pfaden, Graten und Gipfeln. Für Menschen mit schweren Angststörungen ist der Kurs nicht geeignet.

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Hier ansehen
Anreise und wichtige Informationen
DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Franzenfeste - St. Lorenzen
Bus 460 von St. Lorenzen nach Zwischenwasser,
Bus 462 nach St. Vigil (Enneberg) 9 Stopps -  Pederü
Alternativ Taxi von Zwischenwasser nach Pederü

Reiseziel entdecken
Weiterführende Informationen zum Reiseland Italien
Das sagen Mitreisende
Thomas F.
„Christian Zottl hat für mich das Thema "Höhenangst" so gut bearbeitet, dass ich keine Höhenangst mehr habe. Was kann ich mehr erwarten?“
Ernst-Günther H.
„Großartiges Wandergebiet, viele und intensive Möglichkeiten das Thema Höhenangst zu bearbeiten, sehr gute Begleitung durch Bergführer“
Uwe H.
„Die Reise hat mich positiv überrascht. Der Tour Guide Robert hat eine einzigartige und phantastische Art das Thema Höhenangst theoretisch und praktisch zu vermitteln und einem eine neue Sichtweise auf das Thema Bergwandern / Bergsteigen aufzuzeigen. Die gstfreundliche Fanes Hütte und das Fanes-Gebiet sind für sich genommen schon die Reise Wert.“
Anne D.
„unser Bergführer Robert U. war großartig“
Jutta M.
„Ein empfehlenswertes Gesamtpaket mit einem hervorragenden Reiseführer bzw. Bergführer! Glücklicherweise war das Wetter die ganze Woche herrlich!“
Mario P.
„Das Niveau an Organisation, Inhalt und Komfort welches eine Reise mit dem Summit-Club verspricht wurde mehr als erfüllt...es war alles in allem eine geniale Veranstaltung mit einem klasse Bergführer und super Erlebnissen...ich buche wieder...“
Esther H.
„Es war alles zu vollster Zufriedenheit und die Hütte und alles Personal war unglaublich freundlich und hilfsbereit. Es war eine tolle Tour und nur deswegen viel zu kurz. Herzlichen Dank für die schöne Zeit an alle!“
Grit T.
„Die Fanes Hütte ist wirklich komfortabel. In der Gegend schafft man es prima, abseits der Haupt-Touristenströme unterwegs zu sein. Das Thema Höhenangst erhält genügend Raum, ohne zu dominant zu sein - sprich das Wandern kommt nicht zu kurz.“
sonja s.
„christian macht das wunderbar, dass sich jede wohlfühlen kann mit ihrer angst! gleichzeitig ist er anspruchsvoll und ermutigend, wege zu gehen, die ich mich alleine nie getraut hätte! aber jetzt schon! vielen dank!“
.
„Sehr schöne Unterkunft und ausgesprochen gute Betreuung durch den Leiter“
Gunvor .
„Der Kurs hat mich hinsichtlich meiner Höhenangst einen wesentlichen Schritt weitergebracht und mir deutlich mehr Vertrauen in meine eigenen Fähigkeiten gegeben – und das bei tollen Touren in traumhafter Berglandschaft. Christian ist ein supernetter, sehr kompetenter Guide mit einem guten Gespür dafür, was er den einzelnen Teilnehmenden zutrauen kann.“
Wolfgang G.
„Der 2. Teil des Höhenangsttrainings war -genauso wie der erste Teil- in jeder Hinsicht ein voller Erfolg, insbesondere durch die fachliche und soziale Kompetenz von Christian, das nette Miteinander der Gruppe und die Unterbringung/Verpflegung in der Faneshütte.“
.
„Fanes Hütte liegt großartig; Christian Zottl, jederzeit entspannt und überzeugend als Guide, hat uns auf fünf traumhaften Touren geführt; dabei konstruktive Auseinandersetzung mit dem Thema Höhenangst.“
.
„Wir waren mit Christian sehr zufrieden und glücklich. Prima Anleitung auch für nicht so erfahrene Bergwanderer und eine große Hilfe bei der Bewältigung technischer Schwierigkeiten. Wir würden gerne wieder mit Christian weitere Bergabenteuer bewältigen. Sehr empfehlenswert!“
Juliane B.
„Sehr kompetenter Bergführer, der allen Teilnehmern gerecht wurde und mit viel Geduld die einzelnen Etappen durchgeführt hat.“
Gisela .
„Achim Haug ist sehr gut auf die Schwierigkeiten der Teilnehmer*innen eingegangen. Ich habe an Vertrauen im Hochgebirge gewonnen. Der Aufenthalt auf der Faneshütte war sehr angenehm, insbesondere was die Zimmer, Essen und Service betrifft.“
.
„Ich war sehr zufrieden.“
Babette W.
„Tolle Erfahrung, die mir viel gebracht hat für meine zukünftigen Ausflüge zu den ausgesetzten Bergstellen!“
Jürgen M.
„(abgesehen vom Wetter) ein rundum gelungener Kurs mit einem Top-Trainer“
K.
„Wunderschöne Hütte, traumhafte Touren in den Dolomiten und ein sehr netter Guide.. kann man nur empfehlen :-)“
Ellen M.
„Da es sich in erster Linie um ein Höhenangsttraining handelte, wurden meine Erwartungen und Ziele deutlich übertroffen. Dank unseres kompetenten und professionellen Bergführers konnten wir tatsächlich in fünf Tagen fünf Gipfel besteigen, was ich mir vorher nicht vorstellen konnte. Erfüllt von den visuellen Eindrücken und dem Erlernten, das mich einen großen Schritt weitergebracht hat, gehe ich motiviert die nächsten Reiseplanungen an.“
Elke B.
„rundum gelungene Reise, sehr angenehme individuelle Betreuung“
Ulrich M.
„der Kurs hat mich bezüglich des Umgangs mit meiner Höhenangst wieder ein ganzes Stück weitergebracht.“
Diese Reisen könnten Sie auch interessieren
Premiumpartner
Ausrüstungspartner