Programm
Das sagen Mitreisende

Hochtouren-Durchqerung Berner Oberland

Mit Besteigung von anspruchsvollen Viertausendern

Höhepunkte

  • Berner Alpen
  • Hochgebirgs-Durchquerung in den Westalpen
  • Anspruchsvolle Hochtouren, große Viertausender:
    Mönch, 4099m, und Jungfrau, 4158 m
  • Finsteraarhorn, 4273 m – höchster Gipfel der Berner Alpen
ab € 1995 pro Person

Programm

Anspruchsvolle Hochtouren auf große Viertausender im Herzen der UNESCO-Welterbe-Region Jungfrau-Aletsch. Mit Mönch, 4099 m, und Jungfrau, 4158 m, zwei berühmte Gipfel zum Start. Die hoch gelegene Mönchsjochhütte, 3657 m, ist der Ausgangspunkt. Über die Grünhornlücke hinüber zur Finsteraarhornhütte,3048 m, und zum finalen Ziel der Woche: dem Finsteraarhorn, 4273 m. Der Aufstieg bis zum Hugisattel, 4094 m, verläuft meist über Eis und Firn, ab da führt der Nordwestgrat in leichter kombinierter Kletterei zum höchsten Gipfel der Berner Alpen.

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. im Abstieg.

1. Tag : Begrüßung um 18 Uhr in Grindelwald-Grund

Übernachtung in einer Bergsteigerunterkunft. Programmbesprechung.

Unterkunft: Touristenlager mit Etagendusche in einer Lodge

2. Tag : Mönch, 4099 m – Mönchsjochhütte, 3657 m

Frühe Auffahrt mit der spektakulären Jungfrau-Bahn mit den Stationen Kleine Scheidegg und Eigergletscher hinauf zum Jungfraujoch, 3454 m. Eingehtour zum nahe gelegenen Mönch über den Südostgrat.

Hm ↑ ca. 645 Hm ↓ ca. 465 Gz ca. 5 - 6 h
Unterkunft: Lager in funktionellen Westalpen-Hütten

3. Tag : Jungfrau, 4158 m – Konkordiahütte, 2850 m

Die „Vielumworbene” wird über den Rottalsattel bestiegen. Langer Abstieg über den Jungfraufirn, 2740 m, zur Hütte, die über dem Konkordiaplatz thront.

Hm ↑ ca. 1000 Hm ↓ ca. 1800 Gz ca. 9 h
Unterkunft: Lager in funktionellen Westalpen-Hütten

4. Tag :  Grünegghorn, 3860 m – Grünhornlücke, 3280 m – Finsteraarhornhütte, 3048 m

Querung des Grüneggfirns und über die Südflanke auf den Grat der zum Grünegghorn, 3860 m, leitet. Abstieg über die Anstiegsroute hinab zum Grüneggfirn und über die Grünhornlücke, 3286 m, zur Finsteraarhornhütte.

Hm ↑ ca. 1480 Hm ↓ ca. 1230 Gz ca. 9 h
Unterkunft: Lager in funktionellen Westalpen-Hütten

5. Tag : Finsteraarhorn, 4273 m

Durch die Südwestflanke zum Hugisattel, 4094 m, und über den Nordwestgrat zum Gipfel. Der höchste Gipfel der Berner Alpen ist geschafft.

Hm ↑↓ ca. 1230 Gz ca. 7 h
Unterkunft: Lager in funktionellen Westalpen-Hütten

6. Tag : Oberaarjochhütte, 3258 m – Grimselpass – Grindelwald-Grund

Ein langer Abschlusstag, der noch einmal die gewaltige Gletscherlandschaft des Berner Oberlandes in ihrer ganzen Größe zeigt. Über den Fieschergletscher, den Galmi- und Studergletscher geht es hinauf zum Oberaarjoch, 3208 m, und zur ein paar Meter oberhalb gelegenen Hütte. Von hier über den Oberaargletscher zum Oberaarsee, 2338 m. Per Taxi über den Grimselpass und Meiringen nach Grindelwald-Grund. Entfernung ca. 180 Kilometer. Verabschiedung gegen 15 Uhr.

Hm ↑ ca. 500 Hm ↓ ca. 1200 Gz ca. 7 h

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer
  • Komplette Organisation und Reservierungen gem. Tagesprogramm

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl

2 Personen

Wichtiger Coronahinweis

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination Schweiz und die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin.

Zusatzkosten

Ü/HP ca. CHF 70,-- bis CHF 80,– pro Tag in Hütten, ca. CHF 70,– im Tal, Bergbahn und Transfer ca. CHF 150,–

Die Zusatzkosten können variieren und dienen nur zur Orientierung!

Anforderungen

Gletscher- und Hochtouren-Erfahrung, auch im steileren Gelände, sehr gute Kondition für die Gehzeiten.

Hochtouren
Technik:
^^^^°
Kondition:
^^^^°

Details

BuchungscodeHDOBE
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Bahnhof: Grindelwald-Grund

Grindelwald ist perfekt mit öffentlichen Verkehrmitteln erreichbar. Wir empfehlen die Anreise mit der Deutschen Bahn. Bitte beachten Sie die Angebote zum "Sparpreis Europa Schweiz", erhältlich bereits ab € 39,- in der 2. Klasse. Verbindungen und weitere Informationen unter 

www.bahn.de.

Termine So 25.06.2023 bis Fr 30.06.2023
ab 1.995,- €

So 09.07.2023 bis Fr 14.07.2023
ab 1.995,- €

So 16.07.2023 bis Fr 21.07.2023
ab 1.995,- €

So 23.07.2023 bis Fr 28.07.2023
ab 1.995,- €

So 03.09.2023 bis Fr 08.09.2023
ab 1.995,- €