Madeira Highlights – in alle Himmelsrichtungen auf der Insel des ewigen Frühlings unterwegs

Exklusive Sektionsreise der DAV Sektion Ludwigsburg

Beschreibung

  • Abwechslungsreiche Inselwanderungen, 8 Tage
  • Beste Lage mit Atlantikblick: das Hotel Four Views Oasis 
  • Madeira für Einsteiger: Die Highlights in einer Woche
  • UNESCO-Weltnaturerbe: der Lorbeerwald
  • Levadas und die Korbflechter von Camacha
  • Wilde Küste: Paul do Mar und Porto Moniz
  • Gipfelmöglichkeiten, u. a.:
    - Pico Ruivo, 1861 m 
     
ab € 1.035,- pro Person

Programm

Jeden Monat ein neues, buntes Kleid. Zwölfmal im Jahr kommt der Frühling nach Madeira, ein Ganzjahresziel für eine Wanderwoche auf einer Insel in Dauerblüte!
Unser einheimischer Kultur- und Bergwanderführer zeigt Ihnen die schönsten Ecken Madeiras, entlang der Wanderwege wuchern Hortensien, Ginster, Natterkopf und Wacholder. Auf ausgewählten Levada-Touren begleitet uns die unglaublich artenreiche Natur auf Schritt und Tritt. Wir wandern durch uralten Lorbeerwald – Weltnaturerbe der UNESCO seit 1999 –, besteigen den Pico Ruivo, mit 1861 Metern das „Dach der Insel“, und genießen ein imposantes Rundumpanorama: Ganz Madeira liegt uns zu Füßen. 
Felsiges Kontrastprogramm bietet die Wanderung auf der Halbinsel São Lourenço. Bei Porto Moniz erforschen wir den rauen Norden auf vergessenen Pfaden mit grandioser Fernsicht. Den besten Ausgangspunkt bietet unser traumhaft gelegenes Hotel mit Blick über das Meer. Freuen Sie sich auf herrlichen Wanderspaß und salzige Atlantikluft!


Erläuterungen:  Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
[F/M/–] [F/–/A] [–/–/A]  Enthaltene Mahlzeiten:  F = Frühstück;  M = Mittagessen;  A = Abendessen.
 

1. Tag: Anreise nach Funchal
Flug mit Condor von Stuttgart nach Funchal und Transfer zum Hotel (12 km/15 min) zum Hotel.  Gemeinsames Abendessen und Besprechung der Wanderwoche.
[–/–/A]

2. Tag: Einstiegswanderung Levada Serra do Faial
Am ersten Tag lassen wir es gemütlich angehen und wir starten ganz in der Nähe unseres im Süden Madeiras gelegenen Standorthotels. Monte mit dem Grab Karls I., des letzten Kaisers von Österreich, ist Ziel der gemeinsamen Busanfahrt zu Ihrer ersten Tageswanderung. Nach dem Besuch der Tropical Gardens führt die Wanderung entlang der Levada Serra do Faial nach Camacha, wo Korbflechter ihr Handwerk pflegen. 
Hm ↑300 ↓100 Gz 3 h [F/–/A]

3. Tag: Die Hochebene Paúl da Serra
Wir starten unsere Wanderung mit aussichtsreichen 350 Höhenmetern im Aufstieg durch schönen Baumheidewald bis zur Hochebene Paúl da Serra, 1400 m. Die Hochebene ist die bekannteste Wanderregion Madeiras. Wir folgen der Levada Rabaçal durch flechtenbehangenen Lorbeer-Wald zum märchenhaften Talkessel der „fünfundzwanzig Quellen", wo Wasserfälle bis zu 100 Meter in die Tiefe stürzen. Der Lorbeerwald ist Unesco-Weltnaturerbe. Gegen Ende der Tour gehen Sie mithilfe einer Taschenlampe durch einen gut ausgebauten 800 Meter langen Tunnel.
Hm ↑350 ↓300 Gz 5 h [F/–/A]

4. Tag: Wanderung zum Blumendorf Jardim do Mar
Unsere Wanderung führt uns heute in den Inselwesten. Wir wandern entlang der Levada Nova hoch über dem Atlantik mit traumhaften Ausblicken. Durch Terrassenfelder, vorbei an Wiesen und Bauernhöfen steigen Sie auf uralten Verbindungswegen in das Fischerdorf Paul do Mar ab, das sich hinter fantastischen Klippen verbirgt. Der steile Gegenanstieg durch die Schlucht Ribeira Seca nach Prazeres erfreut mit üppigster Botanik. Im Blumendorf Jardim do Mar ist der Abschluss der heutigen Inselwanderung. 
Hm ↑500 ↓500 Gz 4 h [F/–/A]

5. Tag: Besteigung Pico Ruivo
Bergtouren zum Pico Ruivo, 1861 m, gelten als Königsetappen auf Madeira. Busanfahrt zum Pico de Arieiro, 1811 m. Dann wandern Sie über den Sattel des markanten Picos das Torres, 1851 m zum Gipfel des Pico Ruivo, der Rundumblick vom Dach der Insel Madeiras ist phantastisch! Endpunkt der heutigen Tour ist Achada do Teixeira. Von dort aus Busfahrt an die Nordküste nach Santana, das bekannt ist für die buntbemalten Häuser in der landestypischen Bauweise mit den tiefen Reetdächern. 
Hm ↑500 ↓750 Gz 4 h [F/–/A]

6. Tag: Wanderung auf der Halbinsel São Lourenco
Die Halbinsel São Lourenco im Osten Madeiras hat einen völlig anderen Charakter, felsiges Kontrastprogramm zu den immergrünen Levadawegen. Am Rand der Abrahamsbucht sind wir der Entstehung Madeiras auf der Spur und folgen dem Pfad bis zur Ostkap-Naturschutzstation, hier spürt man wie der Planet Erde atmet. Ein Pflasterweg führt zum Cais do Sardinha hinab, einem winzigen Steinstrand. Von dort aus auf aussichtsreichem Pfad zurück zum Ausgangspunkt.
Hm ↑350 ↓450 Gz 4 h [F/–/A]

7. Tag: Wanderungen rund um Porto Moniz
Wanderungen rund um Porto Moniz, wo das rauere Klima des Nordens die Bauern zwingt, ihre Gärten mit Heidezäunen gegen Wind und Salz zu schützen. Doch vorher flanieren Sie durch das Örtchen, das wegen seiner spektakulären Lage und seiner Meeresschwimmbäder gerne von Touristen aus aller Welt besucht wird. Die von herrlichen Ausblicken umrahmten Wanderungen führen zu mühsam von Hand angelegten Terrassenfeldern, wo Gemüse, exotische Früchte und Trauben geerntet werden. Die Tour startet direkt in Porto Moniz. Sie wandern hoch zur Ortschaft Santa, die von inseltypischen Feldterrassen umrahmt ist. Abstieg zum Meer und erneuter Aufstieg auf vergessenen Pfaden der wildromantischen Westküste.  
Hm ↑700 ↓500 Gz 5 h [F/–/A]

8. Tag: Abschiednehmen von Madeira, Rückreise
Abschied und Fahrt zum Flughafen,  Rückflug in die Heimat.
[F/–/–]
 

Wichtige Hinweise:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingten Gegebenheiten führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Flug ab/bis Deutschland nach Stuttgart 
  • 7 x Hotel**** im DZ
  • Halbpension
  • Busfahrten zu den Wanderungen

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

12–15 Personen

Reisedokumente

Personalausweis 

Zusatzkosten:

Eintritte Funchal ca. € 8,–; Botanischer Garten in Monte ca. € 10,–; Trinkgelder ca. € 25,–; Touristic Ecotax € 1,–/Tag, max. € 5,–/Aufenthalt

Unterbringung

Das 4-Sterne Hotel Four Views Oásis liegt direkt am Meer, neben dem Strand Reis Magos, nur 12 km von Funchal entfernt. Das Hotel hat einen direkten Zugang zu der beliebten Strandpromenade und verfügt über 224 Zimmer, 2 Restaurants, 2 Bars, Außenpool, Hallenbad und Jacuzzi (Whirlpool), Fitnessraum, Schönheitssalon, Friseur und Sauna.

OrtNächteUnterbringungLandeskategorie

Caniço de Baixa

7Hotel Four Views Oasis****

Anforderungen

Voraussetzungen

Technisch leichte aber fordernde Bergwanderungen mit Gehzeiten bis 6 h, Trittsicherheit von Vorteil.

Kurze Route

Technik:
^°°°°
Kondition:
^^°°°

Details

BuchungscodePODAVLUD
DAV-Mitglieder-Bonus:Da es sich um eine exklusive DAV Sektionsreise handelt, wurde Ihr DAV Mitgliederbonus bereits im Reisepreis berücksichtigt.
Anreiseart Flug

Leistungsbeginn:
inklusive Flug mit Condor ab/bis Flughafen Stuttgart 

Rail & Fly Bahnticket 2. Kl./ICE  innerhalb Deutschland € 80,–
(bitte bei Buchung angeben, nur in Verbindung mit Flugbuchung, keine nachträgliche Bestellung möglich)

NEU: Für Abflüge ab 01.01.2020 kompensiert der DAV Summit Club den CO2-Ausstoß aller Flüge zu 100 Prozent, zum Projekt.“

Zimmeraufpreis

Einzelzimmerzuschlag: ab € 200,– 


 

Termine Do 10.09.2020 bis Do 17.09.2020
ab 1.035,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Karin Sturm

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Karin Sturm
Telefon: 089/642 40 116Telefon: 089/642 40 116
E-Mail sendenE-Mail: sturm@dav-summit-club.de