Spektakuläre Skitouren in den Pyrenäen: Zwei Quartiere - drei Dreitausender, inklusive Flug

Beschreibung

  • Leichte Ski-Hochtouren, 6 Tage
  • Ein 4*-Hotel und eine Berghütte als Quartier
  • Nordflanke des Maladeta-Massivs
  • Auf den höchsten Berg der Pyrenäen
  • Traumabfahrten bis zu 1400 Höhenmeter
  • Gipfelmöglichkeiten, u. a.:
    - Pico de Aneto, 3404 m 
    - Maladeta, 3300 m 

Programm

Skibergsteigen in den Pyrenäen und typisch spanische Gastfreundschaft: schneesicheres Hochgebirge mit drei stolzen Dreitausendern in einer knappen Woche als Herausforderung. Und der höchste Berg der Pyrenäen, Pico de Aneto, 3404 m, als besonderes Gusto-Stückerl! Das in den Hochpyrenäen zwischen Frankreich und Spanien gelegene Maladeta-Massiv gilt als eines der vielfältigsten Skitourengebiete Europas. Um auf die Gipfel zu gelangen, überwinden wir technische Stellen mit Seilunterstützung. Nach der Anstrengung freuen wir uns auf unvergessliche Abfahrten bis zu 1400 Höhenmeter!
Unterkunft bieten uns ein ehemaliges Hospiz für Schäfer, Schmuggler und Alpinisten - heute ein geschmackvoll eingerichtetes 4*Hotel - sowie eine modernisierte historische Hütte, die einzige auf der Nordseite des Maladeta-Massivs.
Zum Ausklang der Saison ist Skibergsteigen in den Pyrenäen ein Genuss in jeder Hinsicht!

Erläuterungen:  Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden. 
[F/M/–] [F/–/A] [–/–/A]  Enthaltene Mahlzeiten:  F = Frühstück;  = Mittagessen;  A = Abendessen.

1. Tag: Flug nach Barcelona
Am Flughafen von Barcelona erwartet Sie am Flughafen von Barcelona ein Mitarbeiter unseres Partners vor Ort für den Transfer in die Pyrenäen, Sammeltransfer um 15:00 Uhr. Ziel ist das hübsche Städtchen Benasque in der Autonomen Region Aragon. Sehr beliebter Ferienort in den Pyrenäen am Flüsschen Esera. Im Hospital de Benasque (297 km/ 4 h), ein besonders schönes und komfortables Wanderhotel auf 1750 Meter Höhe, ist unser Zimmer reserviert. Zunächst bleiben wir nur eine Nacht hier. Am Abend Besprechung und Vorstellung unserer Skitouren in den Pyrenäen mit unserem englischsprachigen Berg- und Skiführer.
[–/–A]

2. Tag: Das Maladeta-Gebiet
Die erste Skitour zum Eingehen führt gleich ins Maladeta-Gebiet und beginnt unmittelbar vor der Haustür. Ziel ist – je nach Wetter und allgemeinen Bedingungen – der Paterna, 2800 m, oder besser gleich der erste Dreitausender: Pic d'Alba, 3100 m. Die Vorzüge der spanischen Skiberge sind unüberseh- und sofort spürbarbar: kaum Spalten, kein Bruchharsch, geringe Lawinengefahr. Nach dem gemächlichen, seilfreien Aufstieg und erholsamer Rast freuen Sie sich auf die erste lange Abfahrt über 1200 genussreiche Höhenmeter bis zum Refugio de La Renclusa, 2150 m, Ihrem Quartier für zwei Nächte.
Gz 7 h Hm ↑1400 ↓1200 [F/M/A]

3. Tag: Der Maladeta-Zentralgipfel
Das Ziel unserer heutigen Skitour in den Pyrenäen ist der Maladeta-Zentralgipfel, 3300 m. Direkter Aufstieg über die Nordflanke. Knapp 100 Höhenmeter unter dem Gipfel wird ein Ski-Depot eingerichtet und wir klettern – technisch unproblematisch – mit Steigeisen und Eispickel durch eine Felsschneise zum höchsten Punkt. Lohn der Mühen ist einmal die fantastische Aussicht über die Gipfelparade der Hoch-Pyrenäen und zum Anderen die Traumabfahrt über zwischen 30 und 35 Prozent gleichmäßig geneigte Hänge bis zur Hütte.
Gz 6 h Hm ↑1200 ↓1200 [F/M/A]

4. Tag: „König“ Pico de Aneto
Der Pico de Aneto, 3404 m, der höchste Berg der Pyrenäen und dritthöchste Berg Spaniens, ist heute unser großes Ziel. Wieder passieren wir von der Hütte weg die Nordflanke. Dann queren wir über einen Felsgrat in den riesigen, kilometerbreiten Nordhang des Aneto. Auf dem Paso de Mahoma, ein kurzer, ausgesetzer Felsgrat, der Schwindelfreiheit erfordert, "balancieren" wir vom Vorgipfel, wo die Skier zurückbleiben, zum Hauptgipfel. Erhaben über der Bergwelt der Pyrenäen, mit barrierefreiem Rundumblick, genießen wir die Rast ganz oben. Aber das nächste Highlight unserer Skitouren in den Pyrenäen steht schon an: die Traumabfahrt über 1400 Höhenmeter bis tief in den Talgrund, wo wir wieder im schon bekannten, besonders gastlichen Hospital de Benasque Quartier nehmen, diesmal für zwei Nächte. Heute schmeckt das Glas Rotwein oder das frisch gezapfte Bier besonders gut.
Gz 8 h Hm ↑1300 ↓1700 [F/M/A]

5. Tag: Weitere attraktive Skitouren
Heute stehen weitere Gipfel wie der Pico de Salvaguardia, 2730 m, zur Auswahl. Wir besprechen das Programm mit unserem Berg- und Skiführer. Alle Gipfel befinden sich nördlich des Maladeta-Massivs und sind attraktive Skitourenziele. Wir werden unsere Tour je nach Schneesituation auswählen, so dass uns eine letzte Traumabfahrt in den Südflanken erwartet. Beim gemeinsamen Abschiedsabendessen lassen wir die Erlebnisse vom Skibergsteigen in den Pyrenäen noch einmal Revue passieren.
Hm ↑1000 ↓1000 Gz 6 h [F/M/A]

6. Tag. Sammeltransfer zum Flughafen
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen (297 km/4 h) und Rückflug nach Deutschland.
[F/–/–]

Bitte beachten Sie, dass sich der Programmablauf aufgrund aktueller Witterungsverhältnisse ändern kann.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Englisch sprechender einheimischer Berg- und Skiführer
  • Flug ab/bis Deutschland
  • Flughafentransfers am An- und Abreisetag
  • 3 x Hotel**** im DZ
  • 2 x Hütte im Mehrbettzimmer
  • Vollpension (mittags Lunchpakete)
  • Transfers laut Programm

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

4–6 Personen

Reisedokumente

Personalausweis oder Identitätskarte

Zusatzkosten:

Trinkgelder ca. € 25,–

Unterbringung

OrtNächteUnterbringungLandeskategorie

Benasque

3Hospital de Benasque****

Benasque

2Refugio de La Renclusa

Anforderungen

Voraussetzungen

Technisch leichte Hochtouren für sichere Skitourengeher. Sehr gute Kondition für Aufstiege von 1200 bis 1600 Hm ist notwendig. Die Aufstiegs- und Abfahrtzeiten betragen täglich 6 bis 8 h. Der höchste Schlafplatz befindet sich auf 1950 m. Beim Auf- und Abstieg zur Hütte tragen Sie Ihr Gepäck (Skitourenausrüstung, Hüttenschlafsack, Wäsche, für tagsüber Essen und Getränke) selbst.

Aufstieg

Technik:
^^^°°
Kondition:
^^^°°

Abfahrt

Technik:
^^^°°
Kondition:
^^^°°

Details

BuchungscodeESSKI
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

mit Lufthansa ab/bis Frankfurt nach Barcelona.

Rail & Fly Bahnticket 2. Kl./ICE zum/vom Flughafen innerhalb Deutschlands für € 75,- zubuchbar. (nur in Verbindung mit Flugbuchung)

Zimmeraufpreis

Einzelzimmer-Zuschlag: € 95,– (nur in Hotels)

Termine

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Sarah Meilaender

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Sarah Meilaender
Telefon: 089-64240201Telefon: 089-64240201
E-Mail sendenE-Mail: meilaender@dav-summit-club.de