Sonderangebot DAV-Hütten: Wandertage für Einsteiger in den Kitzbüheler Alpen

Beschreibung

  • Kitzbüheler Alpen, Bamberger Hütte
  • Wandertage für Einsteiger mit Tipps von Ihrem Bergführer
    zu Orientierung, Tourenplanung und Ausrüstung
  • Genießen Sie die Annehmlichkeiten einer
    komfortablen DAV-Hütte
  • Gepäcktransport am An- und Abreisetag
  • Besteigung aussichtsreicher Zweitausender-Gipfel

Programm

1. Tag: Begrüßung um 14 Uhr in Hopfgarten im Brixental durch Ihren Bergwanderführer. 
Der Treffpunkt ist um 14 Uhr in Hopfgarten (gute Erreichbarkeit mit der Bahn). Kurze Weiterfahrt zum Gasthaus Wegscheid, 1148 m, wo der Aufstieg zur Bamberger Hütte, 1761 m, beginnt. Ihr Rucksack oder eine Reisetasche werden transportiert. Abendessen und Programmbesprechung.
Hm ↑ 615 Gz 2,5 h

2. Tag: Tristkopf, 2361 m.
Auf dem Weg zum ersten Gipfelziel zeigt Ihnen ihr Bergführer die richtige Gehtechnik im Gelände. Trittsicherheit spielt auf den letzten Metern zum Gipfel eine große Rolle, denn hier wird das Gelände steiler und felsdurchsetzt. Am Gipfelkreuz wird die Aussicht auf Großglockner und Großvenediger genossen und Ihr Bergführer gibt Tipps zur Orientierung.  Hm ↑ ↓ 600 Gz 4 h

3. Tag: Schafsiedel, 2447 m. 
Die heutige Tour führt auf den Hausberg der Bamberger Hütte. Die Tour wurde mit dem Tiroler Bergwege Gütesiegel ausgezeichnet, was für eine besonders hohe Qualität steht. Freuen Sie sich auf einen Wandertag mit fantastischer Aussicht und auf die drei herrlich gelegenen Wildalmseen, die bei schönem Wetter zum Baden einladen (Badehose nicht vergessen!). Das zuerst flachere Gelände wird am Gipfelgrat etwas steiler. Ihr Bergführer gibt heute Tipps zur richtigen Ausrüstung und zur Tourenplanung. Hm ↑ ↓ 690 Gz 5 h

4. Tag: Salzachgeier, 2466 m. 
Der höchste Gipfel der Region wird zum Abschluss bestiegen. Über die weite Rosswildalm, einem großen Weidegebiet, führt der Weg hinauf zum Markkirchl am Salzachjoch, 1998 m. Hier entspringt die Salzach, die sich in der Landeshauptstadt Salzburg zum breiten Fluss entwickelt und in den Inn mündet. Auf gutem Wanderweg hinauf zum Gipfel, der ebenfalls wieder eine schöne Aussicht bietet und mit einem Gipfelkreuz geschmückt ist. Die Wandertage gehen langsam zu Ende und am letzten Abend werde noch alle Fragen beantwortet, die sich um das Thema Wandern drehen. 
Hm ↑↓ 710 Gz 5,5 h

5. Tag: Gemeinsamer Abstieg nach dem Frühstück.
Ihr Gepäck wird ins Tal gefahren. Hm ↓ 615 2 h

​​​​​​​Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 4 Nächte im Vierbettzimmer
  • 4 x Halbpension, Tourentee
  • Gepäcktransport am An- und Abreisetag
  • Bergwanderführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

6–12 Personen

Unterbringung

Die Neue Bamberger Hütte ist eine gemütliche und komfortable DAV-Hütte. Ausstattung: Vierbettzimmer, Dusche und WC auf der Etage (im Preis eingeschlossen). Beste Verpflegung im heimeligen Gastraum. Ihr Gepäck wird per Materialseilbahn zur Hütte und zurück transportiert.

Anforderungen

Voraussetzungen

Auch ohne Bergwandererfahrung können Sie an dieser Woche teilnehmen. Allerdings müssen Sie eine gute Kondition haben. Die angegebenen Gehzeiten beziehen sich auf ein gemütliches Gehtempo.

Technik:
°°°°°
Kondition:
^^°°°

Details

BuchungscodeSBBAM_2020
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Öffentlicher Parkplatz am Gasthof Wegscheid

Bahnhof: Hopfgarten im Brixental (Haltestelle Hopfgarten-Berglift). Weiterfahrt in Fahrgemeinschaften über Kelchsau in den Kurzen Grund zum Gasthof Wegscheid (ca. 15 Km). Sollten nicht genügend Privatautos vorhanden sein, organisiert Ihr Bergführer einen Taxitransfer. Die Kosten dafür sind vor Ort zu bezahlen.

Termine

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Sarah Meilaender

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Sarah Meilaender
Telefon: 089-64240201Telefon: 089-64240201
E-Mail sendenE-Mail: meilaender@dav-summit-club.de