Grundkurs Eis in den Ötztaler Alpen mit Besteigung der Wildspitze

Beschreibung

  • Ötztaler Alpen, Taschachhaus
  • Intensive Eisausbildung mit Hochtour auf den zweithöchsten Berg Österreichs
  • Bestes Trainingsgelände am Taschachferner
  • Komfortabler Ausbildungsstützpunkt
  • Rucksacktransport am An- und Abreisetag

Programm

1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zum Taschachhaus, 2434 m.
Treffpunkt um 14:30 Uhr in Tieflehn im Pitztal. Rucksacktransport. Aufstieg ab Mandarfen, 1690 m. Abendessen und Programmbesprechung. Hm ↑ 750 Gz 3 h

2. Tag: Basisausbildung – Vorderes Köpfle, 2740 m.
Der Eiskurs beginnt mit Trittschulung, richtiger Gehtechnik auf Schneefeldern, Abbremsen von Stürzen. Dazu Knoten- und Kartenkunde.

3. Tag: Eisausbildung auf dem Taschachferner.
Auf dem Gletscher und im Bereich des Gletscherbruch werden das Gehen mit Steigeisen, die Vertikalzacken-Technik, das Anseilen auf dem Gletscher, Anbringen von Fixpunkten und das Abseilen geübt. Ausrüstungs- und Materialkunde sind weitere Themen.

4. Tag: Nördliche Sexegertenspitze, 3348 m.
Übungstour über den Sexegertenferner zum aussichtsreichen Gipfel. Die Spaltenzonen des Gletschers bieten beim Abstieg Gelegenheit zum Üben der Spaltenbergung mit Loser Rolle. Dazu Hinweise zu alpinen Gefahren und Verhalten in Notfallsituationen. Hm ↑↓ 1000 Gz 4–5 h

5. Tag: Urkundsattel, 3060 m – Spaltenbergung.
Hier ist bestes Gelände für die verschiedenen Techniken. Außerdem Tourenplanung und bergbezogene Wetterkunde. Hm ↑↓ 630 Gz 4 h

6. Tag: Wildspitze, 3772 m.
Wenn alles stimmt, steht der Besteigung des zweithöchsten Berges in Österreich nichts im Wege. Ein großartiger Kursabschluss! Hm ↑↓ 1350 Gz 8–9 h

7. Tag: Abstieg nach dem Frühstück. Hm ↓ 750 Gz 2,5 h


Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Nächte im Lager, Zweibett- oder Vierbettzimmer
  • 6 x Halbpension, Tourentee, Tourenbrot
  • Rucksacktransport am An- und Abreisetag
  • Leihausrüstung: Gletscherausrüstung
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • E-Book "Know-how am Berg"
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

4–6 Personen pro Bergführer

Unterbringung

Das Taschachhaus ist einer der Top-Stützpunkte für die Eis- und Gletscherausbildung. Ausstattung: Vierbettzimmer oder Zweibettzimmer (gegen Aufpreis), teilweise mit Waschbecken. Etagenduschen gegen Gebühr. Gemütliche Gaststuben, Trockenraum, Seminarräume, Indoor-Kletterwand. Hervorragende Verpflegung (auch vegetarisch).

Anforderungen

Voraussetzungen

Bergwandererfahrung. Gute Kondition für die ganztägige Ausbildung und für die Tourentage. Ziel: Erlernen der Sicherungstechnik am Gletscher, Umgang mit Pickel und Steigeisen.

Hochtouren:

Technik:
^^°°°
Kondition:
^^°°°

Details

BuchungscodeGETAS
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Bahnhof: Imst/Pitztal, Bus nach Tieflehn im Pitztal
 

Zimmeraufpreis

Aufpreis für Zweibett- und Vierbettzimmer.

Termine So 16.06.2019 bis Sa 22.06.2019
So 23.06.2019 bis Sa 29.06.2019
So 30.06.2019 bis Sa 06.07.2019
So 07.07.2019 bis Sa 13.07.2019
So 14.07.2019 bis Sa 20.07.2019
So 21.07.2019 bis Sa 27.07.2019
So 28.07.2019 bis Sa 03.08.2019
So 04.08.2019 bis Sa 10.08.2019
So 11.08.2019 bis Sa 17.08.2019
So 18.08.2019 bis Sa 24.08.2019
So 25.08.2019 bis Sa 31.08.2019
So 01.09.2019 bis Sa 07.09.2019
So 08.09.2019 bis Sa 14.09.2019
So 15.09.2019 bis Sa 21.09.2019

Kommentare: Das sagen Mitreisende

  • Zum Reisetermin vom 16.09.18 bis 22.09.18 sagte anonymus *.:

    toller Kurs, alles stimmig, jederzeit wieder....!

  • Zum Reisetermin vom 16.09.18 bis 22.09.18 sagte Stephan B.:

    War alles sehr gut. Unser Bergführer Andreas (Nachname kann ich leider nicht mehr sagen) war einfach super. Sehr gutes Fachwissen und ein absolut kompetenter Mensch in allen belangen. Ein sehr schönes Erlebnis viel praktischen Lerninhalten. Würde diese Reise immer wieder machen.

  • Zum Reisetermin vom 16.09.18 bis 22.09.18 sagte André S.:

    „Die Reise war sehr spannend und lehrrreich. Man hat m.E. eine sehr gute Grundlage dafür bekommen weitere Touren selbständig und in der Gruppe durchführen zu können. Ich könnte sie jedem wärmestens empfehlen, der schon lange am Bergsteigen interessiert ist und den Grundstein für ein tolles Hobby legen möchte.“

  • Zum Reisetermin vom 09.09.18 bis 15.09.18 sagte Oliver P.:

    Rundum sehr gelungende Ausbildungswoche. Sehr gut Organisiert von euch von Anfang bis zum Ende.Taschachhaus - Perfekter Ausgangspunkt für diese Unternehmungen. Super Service vom Team. Bergführer Alex u.Andi zwei tolle Menschen. Immer wieder mit euch.

  • Zum Reisetermin vom 05.08.18 bis 11.08.18 sagte Dietmar H.:

    „Konzept und Organisation der Reise waren bestens, die Betreuung am Berg sehr gut, man hat sich immer sicher und hervorragend angeleitet empfunden. Die Unterbringung und Verköstigung im Taschachhaus war das Beste, was ich je in einer Alpenvereinshütte erlebt habe. Man freut sich jedesmal auf das leckere und liebevoll angerichtete Essen sowie das üppige Frühstücksbuffet. Das Hütten-Team ist auch in Stoßzeiten immer absolut nett und die Bestellungen gehen unglaublich flott. Bestnote!“

  • Zum Reisetermin vom 08.07.18 bis 14.07.18 sagte Helmut A.:

    Ich war mit der Reise sehr zufrieden, hatte einen kompetenten Bergführer, ich fühlte mich gut betreut. Die Bergführer der anderen Kleingruppen waren auch super freundlich,

    ebenso alle Mitarbeiter des Taschachhauses.

  • Zum Reisetermin vom 08.07.18 bis 14.07.18 sagte Lisa B.:

    Unterkunft und Verpflegung im Taschachhaus waren spitze!

    Unser Bergführer Andreas Luftensteiner war der Knaller! Er hat uns umfangreich die Welt der Berge nähergebracht. Er glänzte durch umfangreiches Wissen und Fertigkeiten rund ums Bergsteigen, Klettern, Wetter-, Karten- und Knotenkunde. DANKE ANDI!

  • Zum Reisetermin vom 23.07.17 bis 29.07.17 sagte Bernd H.:

    „Eine gemischte Gruppe, die sehr gut harmoniert hat, ein erfahrener, freundlicher Bergührer, der trotz weniger gutem Wetter die Ausbildungsinhalte vorbildlich vermittelt hat, eine Unterkunft, die als "Berghotel" bezeichnet werden kann.“

  • Zum Reisetermin vom 09.07.17 bis 15.07.17 sagte André K.:

    „Unser Bergführer Riccardo Mizio war prima! Sehr geduldig und jederzeit mit Rat und Tat zur Stelle. Eine Klasse Woche mit vielen tollen Ausbildungspunkten. Jederzeit wieder!“

  • Zum Reisetermin vom 02.07.17 bis 08.07.17 sagte Christian S.:

    „Das Taschachhaus ist der perfekte Stützpunkt. Super nettes Personal und das Essen ein Traum. Ein großer Dank gilt unserem Bergführer Kai. Super Typ. Hatten riesen Spaß.“

  • Zum Reisetermin vom 25.06.17 bis 01.07.17 sagte Andreas G.:

    Insgesamt ein zu empfehlender Kurs, bei dem man viel lernen kann und viele tolle Eindrücke in die Bergwelt bekommt.

    Ich würde es jederzeit noch einmal machen und allen Hochtourengehern wärmstens empfehlen.

  • Zum Reisetermin vom 18.09.16 bis 24.09.16 sagte Kathrin B.:

    „Ich kann den Grundkurs Eis nur empfehlen. Begonnen wurde mit theoretischen Ausbildungsinhalten, welche dann im Verlauf der Woche im Gelände vertieft und angewendet werden konnten. Höhepunkt war natürlich die Besteigung der Wildspitze bei wunderschönem Wetter. Für mich hat einfach alles gepasst, mein Dank geht an Gernot.“

  • Zum Reisetermin vom 11.09.16 bis 17.09.16 sagte Thomas F.:

    „War eine super Woche und die Ausbildungsinhaltein wurden individuell an die Kenntnisse der Gruppen und an die Wetterbedingungen angepasst. Würde jederzeit wieder über den Summit-Club buchen.“

  • Zum Reisetermin vom 18.09.16 bis 24.09.16 sagte Ralf G.:

    „Die Erwartungen an die Ausbildungswoche wurden vollkommen erfüllt. Durch die kompetente Begleitung unseres Bergführers Bernhard wurden wir bestens mit den nötigen Vorkenntnissen für Hochtouren am Gletscher ausgestattet und konnten die Tage mit ihren Highlights rundum genießen. Die Bewirtung durch das Taschachhaus war sehr herzlich und kulinarisch hervorragend!“

  • Zum Reisetermin vom 21.08.16 bis 27.08.16 sagte Joachim M.:

    „Wir hatten eine super Bergwoche . Mit unserem Bergführer Juray hatten wir einen professionellen Ausbilder , der uns mit seiner ruhigen, sicheren Art fit für die Hochtouren gemacht hat. Er hat alles aus uns rausgeholt und wir sind erstaunt in so kurzer Zeit so viel gelernt zu haben. Die Unterbringung im Taschachhaus war klasse und ist absolut zu empfehlen.“

  • Zum Reisetermin vom 24.07.16 bis 30.07.16 sagte Carola C.:

    „Tolle reise. Vielen dank. Wir werden auf jeden fall viele weitere touren mit euch buchen. Adam ist ein super bergführer. Wir haben uns bei ihm jederzeit sehr sicher und gut aufgehoben gefühlt. Er macht das toll und ist sehr bemüht und hilfreich. Wir werden noch weitere reisen mit ihm als bergführer buchen. Noch hervorzuheben ist das super essen auf der hütte. Sehr frisch und sehr lecker. Die betreuung vorab (telefonisch beim dav summit club) war auch hervorragend. Einziger tipp: teleskopstöcke sollte jeder dabei haben (auf der liste steht es nur als zu empfehlen). Ohne wäre es stellenweise doch sehr schwierig gewesen“

  • Zum Reisetermin vom 24.07.16 bis 30.07.16 sagte Juliana C.:

    „Sehr kompletter Inthalt und erfahrene und profesionelle Bergführer!! Ich bin sehr zufrieden mit dem Kurs und werde auch weitere Kurse zusammen mit dem DAV Summit Club machen!“

  • Zum Reisetermin vom 03.07.16 bis 09.07.16 sagte Thorsten W.:

    Wirklich sehr gut organisiert, von vorn bis hinten.

    Die Buchung war einfach, Fragen wurden per Mail schnell, freundlich und fachgerecht beantwortet.

    Die Inhalte wurden mit viel Spaß an der Sache vermittelt und der Bergführer ist super auf die Gruppe eingegangen.

    Die Hütte (oder besser das Hotel=) ist durchweg zu empfehlen. Die Verpflegung war ausserordentlich gut.

    Insgesamt eine 1+ mit Sternchen.

  • Zum Reisetermin vom 24.07.16 bis 30.07.16 sagte Sabine L.:

    „Unser Bergführer hieß Rudi Gerhart und es war eine phantastische Woche mit tollen Erlebnissen und Eindrücken. Wir waren rundum zufrieden. Der "wilde" Rudi hat alles aus uns rausgekitzelt. Wir selbst hätten uns diese Leistungen nicht zugetraut.“

  • Zum Reisetermin vom 24.07.16 bis 30.07.16 sagte Brigitte W.:

    „Ich hätte mir nie vorgestellt, dass es möglich ist, in nur einer Woche eine so umfassende Ausbildung auf Eis und Gletscher zu vermitteln und die Ausbildungsinhalte auch noch zu wiederholen und zu vertiefen, sodass es möglich war, am Schluss den Gipfel der Wildspitze zu erreichen. Vor allem hätte ich nie gedacht, dass ich all dies in so kurzer Zeit erlernen konnte.“

  • Zum Reisetermin vom 17.07.16 bis 23.07.16 sagte Andreas T.:

    „Ich habe mich bei Kurt Jedinger und Peter Kuge jederzeit sehr gut aufgehoben gefühlt. Die Unterbringung im Taschachhaus war top. Wir sind jeden Tag gut vorbereitet in die Kursinhalte (und die Wände) eingestiegen“

  • Zum Reisetermin vom 10.07.16 bis 16.07.16 sagte Jonas W.:

    Super Ausbildungs-Woche mit viel Inhalt und interessanten Leuten, die alle das gleiche Hobby haben.

    Die Landschaft und die Hütte ist Atemberaubend, perfekt für den Kurs.

    Der Bergführer ist super freundlich und flexibel. Er geht auf jeden Teilnehmer und dessen Niveau ein und holt ihn dort ab.

    Ich habe mit sehr viel Spass sehr viel Neues gelernt

    Ich kann so einen Kurs nur weiterempfehlen, egal ob Anfänger oder zur Auffrischung!!