Indiens Tibet - Tibets Indien Zurück zur Übersicht

Das Linden-Museum Stuttgart zeigt vom 23. Oktober 2010 bis 1. Mai 2011 die faszinierende Sonderausstellung "Indiens Tibet - Tibets Indien: das kulturelle Vermächtnis des Westhimalaya". Der DAV Summit Club ist Sponsor-Partner und veranstaltet am 4. Dezember 2010 einen Aktionstag mit Filmen und Vorträgen.

Das kulturelle Vermächtnis des Westhimalaya

Weltweit erstmals steht die Region Westhimalaya, ein Schmelztiegel der Kulturen, in einer Kooperation des Linden-Museums Stuttgart und des Historischen und Völkerkundemuseums St. Gallen (Schweiz) im Fokus einer Ausstellung.

Der DAV Summit Club ist als Bergsteigerschule und Bergreiseveranstalter des Deutschen Alpenvereins seit über 50 Jahren in den Gebirgen der Welt zuhause. Mit seiner Erfahrung und Kompetenz gerade auch bei Kulturreisen ist er der ideale Sponsor-Partner für "Indiens Tibet - Tibet Indiens".

Der Wethimalaya ist eine der beeindruckendsten Hochgebirgsregionen der Erde. Weite Sandwüsten wechseln sich mit subtropischen Wäldern und 7000 Meter hohen Schneegipfeln ab. Auf wichtigen Handelsrouten wurden philosophische Ideen, Religionen und Kunststile verbreitet. Hinduismus und Buddhismus vermischen sich hier mit uraltem Geisterglauben und der Verehrung von Fruchtbarkeitsgöttinnen.

Der Westhimalaya ist eines der letzten Refugien des Tibetischen Buddhismus, in dessen Klöstern ein in Tibet nahezu zerstörtes Kulturerbe noch unverfälscht und lebendig bewahrt wird.

Gerade in den hoch gelegenen, weltabgeschiedenen, einsamen, ländlichen Gebirgsregionen Kinnaur, Spiti, Lahaul, Rupshu, Nubra, Zanskar und Ladakh findet man bäuerliche Kultur und intensives religiöses Leben aus den Tradionen der Alten noch völlig umverfälscht.

Politisch gesehen, gehört die Region heute zu den indischen Bundesstaaten Himachal Pradesh, Jammu und Kashmir, aber schon einer der ersten Europäer, der diese Gegen bereiste, der deutsche Archäologe August Hermann Francke, sprach von "Indiens Tibet", um den Einfluss Indiens auf den Tibetischen Buddhimus herauszustellen. Weitere namhafte Reisende, auf deren Spuren sich die Ausstellung in Stuttgart begibt, sind Heinrich Harrer ("Sieben Jahre in Tibet") und der Frankfurter Fotograf und vielfache Buchautor Peter von Ham.

Beim "Westhimalaya-Aktionstag" des DAV Summit Clubs am Samstag, 4. Dezember 2010, im Linden-Museum Stuttgart, können die Besucher neben einer Sonderführung durch die Ausstellung ab 16.00 Uhr ein reichhaltiges Programm genießen: z. B. den Film "Bevor Buddha in die Berge kam - Eine Reise in den Himalaya der Geister" von Peter van Ham oder eine "Rundreise durch Spiti und Ladkah" mit eindrucksvollen Bildern von Dr. Kadi Fuchsberger, einer der hervorragenden Tibet-Spezialisten unter den DAV Summit Club-Reiseleitern. 

Da die Terilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt es sich, möglichst rasch unter www.dav-summit-club.de Karten zu bestellen. Der Eintritt ins Linden-Museum und die Sondeführung sind im Paketpreis von € 20,- selbstverständlich bereits eingeschlossen.

In der Ausstellung werden die Besucher auf eine "innere" oder "spirituelle" Reise zu religiöser Kunst des Hinduismus, Buddhismus und Geisterglauben mitgenommen. Den Höhe- und Schlusspunkt der Ausstellung bildet ein begehbares Mandala, das einem Innenraum des Kloster Tabo in Spiti nachempfunden ist und das klösterliche Leben des Westhimalaya und die Denkweise der Menschen erfahrbar macht.

Präsentiert werden Textilien und Schmuck, Bronzeskulpturen zu Hinduismus und Buddhismus, Ritualgegenstände, Thanka-Malereien und Tanzmasken. Großformatige historische und zeitgenössische Aufnahmen sowie Multimedia-Installationen lassen den Besucher in eine faszinierende Welt eintauchen.

Übrigens: der DAV Summit Club bietet zur Ausstellung "Indiens Tibet - Tibets Indiuen" zwei Sonderreisen in den West-Himalaya an. Siehe unten auf dieser Seite!                                                                                ct 

Zuhörige Reise


Keine termine verfügbar
Indiens Tibet - Tibets Indien: Kultur und Natur im West-Himalaya

Indien: Rundreise mit kleinen Wanderungen

Zur Reise

Ähnliche Reisen


Keine termine verfügbar
Großer Spiti-Rupshu-Treck: Zelt-Trekking der Superlative mit Gipfelmöglichkeit Mentok Peak, 6090 m

Indien: Großer Spiti-Rupshu-Treck: Zelt-Trekking der Superlative

Zur Reise

Zurück zur Übersicht