Michael Zwölfer

Meine Erfahrungen

Aufgewachsen in den österreichischen Alpen, bin ich seit klein auf schon immer viel in den Bergen unterwegs. Nachdem ich in meiner Kindheit und Jugend viel Zeit in den alpinen Skirennlauf investiert habe, zog es mich immer mehr in die freie Natur und den unberührten Schnee. Mit dem Klettern kam dann vor vielen Jahren eine neue Leidenschaft in mein Leben, die mir das lange Warten auf den Winter ersparte. Eines führte zum anderen und Alpinkletterei, Nordwände und Grate interessierten mich schnell mehr als alles andere. Ab 2014 durfte ich dann drei Jahre im österreichischen Alpinkader, den Jungen Alpinisten wertvolle Erfahrungen mit einigen der weltbesten Bergsteiger und Bergsteigerinnen sammeln. Seither genieße ich es, einzigartige Momente und Abenteuer in den Berge der Alpen und vielen anderen Gebirgsregionen dieser Welt zu sammeln.

Meine Spezialitäten

Da ich aus dem Skisport komme, ist mein Spezialgebiet sicherlich das Freeriden. Ansonsten bin ich aber in allen alpinen Disziplinen sehr gerne und viel unterwegs. Vor allem kombinierte Touren, in denen alles gefordert wird, bereiten mir die größte Freude. Mein Länderschwerpunkt liegt natürlich in meiner Heimat, den Tiroler Bergen. In den letzten Jahren hatte ich darüber hinaus aber auch das Glück viele andere Regionen der Alpen und in einigen Expeditionen auch die hohen Berge Kirgistans und Perus zu erkunden. Ein ganz besonderes Highlight war ein Skitour- und Freeride-Trip zu den zahlreichen Vulkanen in Chile und Argentinien.

Meine Motivation

Neben dem Bergsteigen fasziniert mich vor allem das Entdecken anderer Länder und das Kennenlernen neuer Kulturen. Der Summit Club bietet mit seiner riesigen Auswahl an Touren die perfekte Möglichkeit, auch außerhalb der heimischen Berge unterwegs zu sein und interessante Menschen kennen zu lernen.

Mein Tip

Sicherlich einer der faszinierendsten Orte für jeden Bergsteiger und jede Bergsteigerin ist das Mont-Blanc-Massiv in den französischen Westalpen. Die steilen Wände und spitzen Nadeln versetzen mich jedes Mal aufs Neue ins Staunen.

Wichtig für mich

Besonders wichtig für mich sind die Menschen, mit denen ich unterwegs bin. Jedes Abenteuer und jede genussvolle Tour am Berg misst sich daran, wie viel Spaß die Seilschaft/Gruppe dabei hat.

Besondere Momente

Ein besonderer Moment war es, mit einem meiner besten Freunde am brüchigen Band in der Eiger Nordwand zu liegen. Wir waren die einzigen in dieser riesigen Wand und die durchziehenden Wolken erzeugten eine mystische Stimmung, die nur durch unser gelegentliches Lachen durchbrochen wurde.

Kurse

KursTermin