Hans Obermeier

Meine Erfahrungen

Ich bin geprüfter Skihochtouren-Führer und Fachübungsleiter Mountainbike. Für den DAV Summit Club arbeite ich regelmäßig bereits seit 1978. Bei meinen Führungen kommen mir meine umfangreichen Erfahrungen als selbstständiger Bergsteiger, engagierter Mountainbiker und passionierter Fernreisender immer wieder zugute. Zusammen mit der Kenntnis vieler Länder und Kulturen ermöglicht mir dies, auch interessante Neutouren und Sonderprogramme abseits der üblichen Touristen-Pfade zu entwickeln und zu führen.

Meine Spezialitäten

Meine Schwerpunkte im Trekkingbereich sind Südamerika und Asien. In den Anden war ich sehr viel in Ecuador, Bolivien, Chile, Peru und Argentinien unterwegs, meine Spanisch-Kenntnisse helfen mir hierbei sehr. Den Himalaya kenne ich von vielen Touren nach Tibet, Sikkim, Pakistan, in die nordindischen Regionen Spiti, Rupshu und Ladakh, sowie natürlich nach Nepal. Am liebsten bin ich hier beim Zelttrekking unterwegs, meine langjährige Beschäftigung mit dem tibetischen Buddhismus ermöglicht mir dabei einen intensiven Zugang zur Kultur der Bergbevölkerung. Im Mountainbike-Bereich konzentriere ich mich auf leichte und mittelschwere Alpenüberquerungen, Fahrtechnik-Schulungen und Touren in Europa und dem ferneren Ausland, bei denen man diese Länder und ihre Kulturen mit dem Rad „erfahren“ und intensiv kennenlernen kann.

Meine Motivation

Weil ich mich in der „Summit-Familie“ sehr wohl fühle, vom Büro und den Kollegen hervorragend unterstützt werde, mit ausgezeichneten und professionellen Partnern in den Zielländern zusammen arbeiten und mich so völlig auf die Führung und Betreuung meiner Kunden konzentrieren kann.

Mein Tip

Die tiefsten und intensivsten Eindrücke einer Reise findet man häufig völlig unerwartet – man muss sich nur mit allen Sinnen für das fremde Land und seine Bewohner öffnen.

Wichtig für mich

Je mehr man über ein fremdes Land und seine Kultur weiß, umso intensiver kann man es erleben. Es ist mir deshalb sehr wichtig, meinen Teilnehmern neben den sportlichen Zielen einer Reise durch ein breites Informationsangebot ein tiefes und nachhaltiges Verständnis für das bereiste Land, seine Bewohner und seine Kultur zu ermöglichen.

Besondere Momente

Bitterkalte Vollmondnacht im bolivianischen Hochland: Wir liegen in einem dampfenden Thermalwasser-Quelltopf, schauen bei sternklarem Himmel hinauf zum „Kreuz des Südens“ und genießen die unglaubliche Stille des Altiplano.